Start Business Deutsche Telekom mit zentraler Rolle bei der UEFA Euro 2024

Deutsche Telekom mit zentraler Rolle bei der UEFA Euro 2024

1302

Bei der UEFA Euro 2024 in Deutschland wird die Telekom eine zentrale Rolle spielen: Das Unternehmen ist in den drei Bereichen Telekommunikationsdienste, Sponsoring und Medienrechte offizieller Partner des Turniers. Bei einem Medienevent im Kölner RheinEnergieStadion wurden jetzt Details zu der Partnerschaft präsentiert und zugleich gemeinsam mit RTL eine weitreichende Kooperation bei der Produktion und Übertragung der Spiele angekündigt.

Michael Hagspihl, Senior Vice President Global Strategic Projects and Marketing Partnerships, sagte bei der Veranstaltung zur Rolle der Telekom: „Eine große Stärke des Fußballs liegt in der Kraft, Menschen bei einem Großereignis wie der UEFA Euro 2024 miteinander zu verbinden und eine Welle der Begeisterung auszulösen. Diese emotionale Komponente wollen wir wieder stärker im kollektiven Bewusstsein der Fans verankern.“

Als offizieller Partner für Telekommunikationsdienste übernimmt das Unternehmen die Vernetzung der zehn Stadien und aller Fan-Zonen in den Gastgeberstädten sowie der 24 Mannschaftsquartiere und Trainingszonen. Diese werden mit dem International Broadcast Center (IBC) der UEFA in Leipzig verlinkt, von dort aus werden die Fernsehbilder aller Spiele weltweit übertragen. Außerdem wird die Telekom für die Übertragung der TV-Bilder und die Kommunikation der Medienvertreter zusätzlich umfangreiche IT-Netzwerke (LAN und WLAN) in den Stadien errichten und betreiben. Auch die Aufnahme der Zentrale der UEFA Euro 2024 und deren Rechenzentren in den gesamten Netzverbund übernimmt das Unternehmen. „Unser Kerngeschäft sind schnelle und stabile Netze. Wir ermöglichen Verbindungen, die allen Ansprüchen gerecht werden. Deshalb sehen wir einen wesentlichen Teil unserer Aufgabe darin, Deutschland bei der UEFA EURO 2024 als Vorreiter für moderne Konnektivität zu präsentieren“, ergänzte Michael Hagspihl.

Im Rahmen der Sponsoring Partnerschaft wird die Telekom das Fahnenträgerprogramm der UEFA präsentieren und bei allen Spielen der EM die Träger der Nationalfahnen stellen. Darüber hinaus beinhaltet das Sponsoring-Paket die Präsenz auf den Werbebanden, welche bei allen Spielen im deutschen TV-Feed sichtbar sein werden, digitale Rechte auf den Plattformen der UEFA und die Nutzung des UEFA Euro 2024-Logos sowie die Aktivierungsrechte in den Fan-Zonen der Gastgeberstädte. Hier wird die Telekom bei den offiziellen Public Viewings in Deutschland alle Spiele via MagentaTV zeigen. Nicht zuletzt hat sich die Telekom Zugriff auf ein umfangreiches Ticketkontingent gesichert, zu dem sie beispielsweise ihren Kunden über das Treueprogramm „Magenta Moments“ Zugang gewähren wird.

Auch bei den Medienrechten hat die Telekom Neuigkeiten verkündet. Das Unternehmen besitzt die Medienrechte an allen 51 Spielen der UEFA Euro 2024, die live bei MagentaTV zu sehen sein werden. Fünf dieser Spiele werden in Deutschland exklusiv nur bei MagentaTV gezeigt. Außerdem präsentierte die Telekom eine umfangreiche Kooperation mit RTL Deutschland. Beide Unternehmen gaben bekannt, dass sie etwa für die Berichterstattung rund um das gesamte Turnier eng zusammenarbeiten werden. Hierzu werden sie unter anderem ein TV-Studio und weite Teile der Produktionsinfrastruktur gemeinsam am Standort von RTL in Köln Deutz betreiben. Als vollumfänglicher Produktionspartner zur UEFA Euro 2024 covert RTL Deutschland zudem alle 51 Spiele des Turniers plattformübergreifend direkt nach Abpfiff mit ausführlichen Highlight-Rechten und zeigt zwölf Spiele live im Free-TV.