Start Business Erstes internationales Fintech-Festival bei der Messe Berlin

Erstes internationales Fintech-Festival bei der Messe Berlin

760

Am 24. und 25. April 2024 findet erstmalig die FIBE auf dem Berliner Messegelände statt. Das Fintech-Festival wird veranstaltet von der Berlin Finance Initiative (BFI), dem Handelsblatt und der Messe Berlin. Berlin Partner ist als ideeller Partner dabei. Die FIBE wendet sich an das Fintech-Ökosystem in Europa – vom Fintech-Startup über Investoren und klassische Banken bis hin zur Politik. FIBE soll im CityCube der Messe Berlin stattfinden und eine Plattform schaffen, die die Akteure der Finanzwelt zusammenführt und den Austausch auf eine globale Ebene hebt.

Die FIBE wurde am 22. Juni im Rahmen des Sommerfestes der Berlin Finance Initiative vorgestellt. Zu den Speakern vor Ort zählte die Berliner Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey, die in ihrer Keynote die Bedeutung Berlins als Deutschlands wichtigsten Fintech-Hub hervorhob.

Dirk Hoffmann, Geschäftsführer der Messe Berlin: „Nach einem Blick in die Veranstaltungslandschaft und die aktuellen Bewegungen im Fintech-Bereich haben wir einen Bedarf identifiziert, den wir mit der FIBE decken möchten. In Europa gibt es noch keine Veranstaltung dieser Art. Dabei ist die FIBE nicht als klassische Messe zu verstehen, sondern setzt auf Dialog-orientierte Formate und ein ausgefeiltes Rahmenprogramm, das speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten ist.”

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events