Start Business Infront stellt Participation Sport Geschäft neu auf

Infront stellt Participation Sport Geschäft neu auf

179

Die Sportmarketing-Agentur Infront hat ihr Participation Sport Geschäft umstrukturiert und es von Personal and Corporate Fitness in die Einheit Active Lifestyle umbenannt. Lars Gerling, bisher B2Run-Geschäftsführer, übernimmt eine neue Aufgabe als stellvertretender Leiter des Bereichs Active Lifestyle. In dieser Position wird sein Hauptaugenmerk auf der Optimierung des Sponsorings im gesamten Active Lifestyle Bereich liegen, einschließlich der World Marathon Major (WMM) Partnerschaft.

Darüber hinaus wird Gerling weiterhin eine Schlüsselrolle für B2Run Deutschland und Xletix spielen, da er Mitglied in den Vorständen beider Unternehmen ist. Johannes Schinzler und Christian Koesters werden von ihren Rollen als Geschäftsführer zurücktreten und Co-Geschäftsführer von B2Run Germany werden.

An anderer Stelle übernehmen Caro Tonn und Frank Fritzsche die Leitung von Xletix als Geschäftsführer und treten damit aus der Position des stellvertretenden Geschäftsführers aus. Diese Rolle wurde ursprünglich von Lars und Hans-Peter Zurbruegg, Senior Vice President Active Lifestyle bei Infront, übernommen. Schließlich stößt Gerhard Wehr zur Gruppe und übernimmt die Leitung des Business Run Vienna, nachdem die bisherigen Organisatoren Gerhard Seidl und seine Frau Katja Schneider in den Ruhestand getreten sind.

Die Änderungen bei Infront sind ein direktes Ergebnis des Wachstums der Active Lifestyle Einheit, das durch den kürzlichen Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Hyrox, die Investition in den Blackmore Sydney Marathon und den Sanlam Cape Town Marathon in Verbindung mit dem Abbott World Marathon Major Projekt deutlich wird. Sie spiegeln auch die Wachstums- und Diversifizierungsbestrebungen der Gruppe im Bereich des Breitensports wider.

Zurbruegg sagte: „Das Geschäft von Infront im Bereich des Participation Sports hat sich nach Post-Covid 19 vielversprechend entwickelt. Seitdem haben wir über 100 eigene Veranstaltungen mit mehr als 500.000 Teilnehmern durchgeführt. Obwohl das Umfeld nach wie vor schwierig ist, hat der Bereich erheblich expandiert und wir gehen davon aus, dass wir dieses Wachstum im Rahmen der Gesamtstrategie von Infront weiter ausbauen werden.“

Anzeige:
On the Rock Consulting entwickelt individuelle Formate und gibt Ihrer Live Kommunikation einen Sinn

Gerling fügte hinzu: „Dieser Wechsel ist eine neue Herausforderung für mich, die aber auch neue Möglichkeiten mit sich bringt und ich freue mich sehr, dieses Mandat zu übernehmen. Infront ist direkt an einer breiten Palette von Veranstaltungen auf allen Ebenen des Active Lifestyle beteiligt und das potenzielle kommerzielle Angebot innerhalb der Gruppe wächst weiter. Dazu gehört auch unsere Rolle bei WMM und ich freue mich darauf, die Möglichkeiten zu erkunden, wie wir eng zusammenarbeiten können, um sowohl die aktuellen als auch die zukünftigen Veranstaltungen zu nutzen.“