Start Business fwd:, IFES und 2bdifferent starten Konvoi-Lösung für Nachhaltigkeit

fwd:, IFES und 2bdifferent starten Konvoi-Lösung für Nachhaltigkeit

393

In Kooperation mit 2bdifferent präsentierte Jörg Zeißig, Vorstand im Bereich Sustainability beim fwd: (Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft) und IFES (International Federation of Exhibition and Event Services), gemeinsam mit Jürgen May und Clemens Arnold, Geschäftsführung des Beratungsunternehmens 2bdifferent aus Speyer, das Programm zur Verankerung einer unternehmenseigenen Nachhaltigkeits-DNA für die Mitgliedsunternehmen beider Verbände.

Beim Start des ersten Konvois am 8. Dezember 2022 sind bereits elf Unternehmen aus den Communities Exhibition, Catering sowie Agentur dabei. Hinter dem Begriff „Konvoi“ verbirgt sich die Methodik, Verbandsmitglieder zu Projektgruppen zusammenzuschließen, um die Einführung in einen betrieblichen Nachhaltigkeitsprozess in gemeinsamen Workshops zu erarbeiten.

Ergänzt wird der Konvoi durch ein individuelles Beratungspaket parallel zu den Teamworkshops. Neben der Implementierung von Nachhaltigkeitsprozessen in den Unternehmen steht das Ziel der Zertifizierung nach ISO 20121 – und dies bereits im Sommer 2023.

Anzeige: Nachhaltige Reinigungsdienstleistung für Veranstaltungsstätten und Events

Mit der ISO 20121 lässt sich ein Managementsystem für die Veranstaltungswirtschaft praxisgerecht und zuverlässig in den Unternehmensalltag integrieren. Betrachtet werden hierbei die Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales. Ebenfalls beinhaltet der Prozess neben einem Unternehmenscheck, die Entwicklung eines Nachhaltigkeitsleitbildes, die Betrachtung einer nachhaltigen Lieferkette sowie die Erarbeitung einer Gesundheits- und Arbeitssicherheitspolitik. Das Zertifikat nach ISO 20121 dient darüber hinaus als geeigneter Nachweis für eine nachhaltige Ausrichtung des Geschäftsbetriebs bei öffentlichen und privatwirtschaftlichen Ausschreibungen.