Start Business Cosine Group tritt in den deutschen Markt ein

Cosine Group tritt in den deutschen Markt ein

Mit der offiziellen Eröffnung des deutschen Büros hat die zur Omnicom Group gehörende Agenturgruppe einen weiteren Schritt bei der Internationalisierung ihrer Feld-Sales- und Marketing-Services eingeleitet. Das Leistungsspektrum von Cosine umfasst Merchandising, Produktdemonstrationen & Samplings, Personalschulungen für den Handel, B2B-Sales und erfahrungsbasierte Markenevents. In Europa war die Cosine Group bislang in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Großbritannien sowie Irland vertreten. Darüber hinaus ist Cosine auch erfolgreich in China aktiv und arbeitet mit Partneragenturen in Amerika und Südafrika zusammen. Der Aufbau der deutschen Niederlassung in Hamburg erfolgt unter der Leitung von Nick Jones, der als Chief Executive Officer EMEA den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika verantwortet. Neben dem weiteren Ausbau des lokalen Agenturteams steht derzeit vor allem die Kundengewinnung im Vordergrund der Aktivitäten in Deutschland. 

Nick Jones, CEO EMEA: „Mit dem Markteintritt in Deutschland sind wir nun in einem weiteren wichtigen Wachstumsmarkt in Europa mit einem eigenen Büro präsent und setzen gleichzeitig unsere Internationalisierungsstrategie konsequent weiter fort. Mit unseren nationalen und internationalen Kompetenzen sind wir bestens aufgestellt, um deutschen Unternehmen bei der Erreichung ihrer Verkaufsziele zu helfen.“ 

Info: www.cosine-group.com

 

Nick Jones (Foto: Cosine Group)