Start Business Xaver-Award 2022 ist in Zürich verliehen worden

Xaver-Award 2022 ist in Zürich verliehen worden

240

Vier goldene Xaver-Awards und fünf Auszeichnungen in der Kategorie Best Corona Special: Die 20. Ausgabe der Preisverleihung von Expo Event Swiss LiveCom Association in der Halle 550 hat die Kreativität der schweizerischen Event-Branche aufgezeigt. Der Lifetime Achievement Xaver-Award ging an Peter Habegger.

Goldene Xaver-Awards werden für besonders herausragende Leistungen vergeben – und das galt in diesem Jahr für vier Projekte: Unter anderem erhielt das Audio-Rebranding des Schweizer Filmpreises (Agentur: mjm.cc AG, Great Garbo/Auftraggeber: Bundesamt für Kultur) eine der goldenen Trophäen. Außerdem wurde der OneMillionRun (Datasport AG, iRewind, Weltklasse Zürich/OneMillionRun) mit der Auszeichnung gewürdigt. Ebenfalls golden glänzt der Swiss Pavilion Expo Dubai 2020 (Bellprat Partner AG, Expomobilia AG/Presence Switzerland). Einen goldenen Award sicherte sich auch das WOW Museum – Room for Illusions (Aroma AG/Illuseum AG).

Zudem wurden sechs silberne und fünf bronzene Auszeichnungen vergeben. Jurypräsident Dany Waldner bilanziert: „Es war für uns ein Einfaches, bei dieser hohen Dichte an qualitativ hochwertigen Projekten jurieren zu dürfen. Wir würden uns natürlich freuen, wenn es in den nächsten Jahren nun so weitergeht.“

Die Pandemie brachte zudem besonders innovative Projekte mit neuen Ansätzen hervor. Um diese Kreativität würdigen zu können, hat die Jury 2022 einen Sonder-Preis Best Corona Special lanciert, welcher an fünf Projekte vergeben wurde. Preisträger sind unter anderem das Heitere On Air Festival (Heitere On Air Festival Team/Heitere Events AG), Migros Hiking Sounds (Tit-Pit GmbH/Migros-Genossenschafts-Bund) und der Next Generation 2021 Swiss Education Showcase. Ebenfalls siegreich war Sunrise Skylights und last but not least reüssierte der Swisscom Fan-Screen (Swisscom (Schweiz) AG, Swisscom Event & Media Solutions) mit einem Best Corona Special.

Anzeige:
Sie planen ein Event und machen sich Gedanken darüber, dass nicht alle Teilnehmer an einem Ort zusammenkommen können – ob aus gesundheitlichen, zeitlichen, räumlichen oder vielleicht auch Budgetgründen?

Der Lifetime Achievement Xaver-Award, mit welchem herausragende Branchenpersönlichkeiten gewürdigt werden, geht 2022 an Peter Habegger, Gründer des weltweit tätigen Schweizer Livekommunikations-Unternehmens mit Hauptsitz in Regendsorf und Standorten in Lausanne, Bern, Österreich und Katar. Vor über 40 Jahren gründete er gemeinsam mit seiner Frau ein eigenes Hi-Fi-Geschäft, welches mit mobilen Discos und der Vermietung von Anlagen begann und damit den Grundstein legte zu einer Karriere, die heute in einem Unternehmen mit 130 Mitarbeitenden gipfelt.