Start Business Penny startet neuen Markenauftritt Penny.Festivals

Penny startet neuen Markenauftritt Penny.Festivals

357

Mit Penny.Festivals, als Nachfolger der vorherigen Kampagne Penny goes Party, setzt sich Penny fortan 365 Tage im Jahr als Partner auf Festivals ein. Neben großen Major-Festivals wie Parookaville engagiert sich das Unternehmen in diesem Jahr erstmals auch auf kleineren und mittelgroßen Festivals mit drei verschiedenen Modulen für die Präsenz bei Festivals. Entwickelt wurde das Konzept für den neuen Markenauftritt Penny.Festivals von Höme – Für Festivals in Zusammenarbeit und Unterstützung durch die Agenturen Schach zu Dritt und Always11.

Auf den Festivals, auf denen kein großer Festivalstore seinen Platz findet, werden ein Shuttle, Kiosk oder Foodtruck eingesetzt. Da Penny nicht auf allen Festivals am Start sein kann, geht der Discounter mindestens sieben weitere Werbepartnerschaften ein. Einige davon sind rein digital, andere fördern das Branding vor Ort und inkludieren kleinere Aktionen wie das Unterstützen einer neuen Trinkwasserstelle auf dem Festivalgelände.

„Auf Parookaville reagieren wir mit unserem völlig neuen Konzept des Green Hangout auf den anhaltenden und wachsenden Trend veganer Ernährung. Mit Food For Future waren wir der erste Discounter in Deutschland, der eine warengruppen-übergreifende vegane Dachmarke ins Sortiment genommen hat. Das innovative Pop-Up-Store-Konzept auf Parookaville hat durchaus das Potenzial, multipliziert zu werden. Ich bin sehr gespannt, wie es ankommt und welche Erkenntnisse wir in der Praxis gewinnen“, so Marcus Haus, Penny-Marketingchef. Beim Parookaville gab es neben der Pre-Party am Penny DJ Tower einen 2.000 qm großen Penny Festivalstore sowie einen zweiten rund 950 qm großen Store, der in Eigenverantwortung von Penny Azubis geleitet wurde.

Neben dem breiter aufgestellten Engagement auf Parookaville, ist Penny.Festivals in diesem Jahr erstmals auch Unterstützer von 13 weiteren Festivals, darunter das Summer Breeze Festival, Sea You Festival, Happiness Festival, MS Dockville oder Ikarus. Dafür wurden drei verschiedene Module im Rahmen der Nahversorgung auf Festivals entwickelt. Um die gesamte Festivalbranche in ihrer Vielfalt stärker unterstützen zu können, kommen diese Module in diesem Jahr auf insgesamt sechs kleineren und mittelgroßen Festivals zum Einsatz. Mit dem Penny.Festivals Shuttle können Festivalbesuchende zudem kostenlos vom Festivalgelände zum nächsten Penny Markt fahren. Dazu gibt es DJs an der Shuttle Haltestelle und extra für die Festivalkooperation umgestaltete Festival-Filialen.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten

Für kleine und mittelgroße Festivals wurde der Penny.Festivals Kiosk ins Leben gerufen. Am Kiosk bekommen Campinggäste Snacks für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch, gekühlte Getränke sowie Festival- Essentials. Für Festival Infields, auf denen sich ein Festivalstore oder Festival Kiosk nicht eignet, wurde der Penny.Festivals Food For Good Foodtruck entwickelt.

Das gesamte Festival-Engagement lässt sich auf dem Penny.Festivals Instagram-Kanal wieder finden. Damit schafft der Discounter eine enge Verbindung zu seiner Zielgruppe. Der Kanal ist auch Anlaufpunkt, um Tickets unterschiedlicher Festivals zu gewinnen, sich über neue Festivals zu informieren, News aus der Branche oder einen Einblick hinter die Kulissen zu bekommen.