Start Business Markenfestival stellt das Metaverse in den Fokus

Markenfestival stellt das Metaverse in den Fokus

333

Beim Markenfestival am 14. September in der Merkur Spiel-Arena Düsseldorf steht das Metaverse und dessen Bedeutung für Unternehmen im Mittelpunkt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Marken im Metaverse“ und soll eine Mischung aus Experten-Wissen, Learnings und Inspiration aus der Markenwelt bieten. Die Anmeldung ist hier auf der Markenfestival Webseite möglich.

„Wir wollen die neuesten Entwicklungen auf die Bühne bringen und kontrovers diskutieren, wie Marken sich im Metaverse positionieren und verhalten sollen“, sagt Hans-Willy Brockes, CEO vom Co-Veranstalter ESB Marketing Netzwerk. Auf verschiedenen Bühnen werden dabei Inhalte wie Nachhaltigkeit, Purpose, Influencer- und Employer-Branding diskutiert. Neben dem fachlichen Input werden auf dem Festivalgelände Trends und Innovationen aus der Markenwelt präsentiert. Rund 500 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden erwartet. Es

„Das Markenfestival wird nicht einfach ein weiterer Fachkongress werden, sondern wir haben den Anspruch die Vision des Metaverse erlebbar zu machen und den Entscheidern die Grundlagen des virtuellen und realen Markenmanagements aufzuzeigen“, so Brockes. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Vertriebschancen für Marken und deren Produkte gelegt.

Anzeige: Die neue Generation von Messen und Events

Christian Poschmann, Executive Director Corporate Events von D.LIVE fügt hinzu: „Damit schaffen wir eine Plattform für neue Trends und Marken. Das Markenfestival passt hervorragend zu Düsseldorf, in der Landeshauptstadt sind viele internationale Kreativ- und Marketingagenturen ansässig, viele große Marken werden hier entwickelt.“

Die Erstauflage in der Merkur Spiel-Arena richtet sich an Geschäftsführer, Markenentscheidungssträger sowie Agenturen und Medien im Markenumfeld. Die Veranstalter sind das ESB Marketing Netzwerk und D.LIVE.

Anzeige: Text gelesen? Werbung gesehen? Können Sie auch haben und kostet nur bei Erfolg . . .