Start Business Zertifizierung von Messezahlen wird Qualitätssiegel

Zertifizierung von Messezahlen wird Qualitätssiegel

Die Zertifizierung von Messezahlen hat deutlich an öffentlicher Präsenz gewonnen. Auf den meisten Veranstaltungswebsites der großen und mittleren deutschen Messegesellschaften und auch zahlreicher Spezialveranstalter ist heute das Logo „FKM-zertifiziert“ zu finden, das auf die Zertifizierung der Aussteller- und Besucherzahlen durch einen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen hinweist. Damit kann die FKM erste Erfolge der Neu-Ausrichtung ihrer Kommunikation vor gut zwei Jahren verzeichnen.

Zwar wurden die Kennzahlen von jährlich rund 200 Messen auch in der Vergangenheit bereits geprüft. Angesichts einer verstärkten Diskussion über die Qualität von Messekennzahlen hatten sich die FKM-Mitglieder Ende 2011 entschlossen, die nach einheitlichen Standards ermittelten und geprüften Daten deutlich offensiver unter dem Label „FKM-zertifiziert“ zu kommunizieren. Dafür werden neben den Messewebsites auch Presse-Informationen und Print-Publikationen der Veranstalter genutzt.

Ergebnis dieser Offensive ist auch, dass sich die Seitenaufrufe auf der FKM-Website mit den zertifizierten Daten und Tipps für die Nutzung in kurzer Zeit verfünffacht haben. Die FKM ist damit auf dem Weg zum Dienstleister für die ausstellende Wirtschaft einen wesentlichen Schritt vorangekommen. In einer zweiten Stufe sollen ab diesem Jahr Fachverbände, Messebauunternehmen und andere Berater ausstellender Unternehmen gezielt über den Nutzen zertifizierter Messekennzahlen informiert werden. Auch die direkte Ansprache der Aussteller wollen die in der FKM zusammengeschlossenen Messeveranstalter intensivieren.

 

Info: www.fkm.de