Start Business „Meetings Imagined“ in Marriott Hotels

„Meetings Imagined“ in Marriott Hotels

„Meetings Imagined“, so heißt das neue Konzept der Marriott Hotels in Sachen Veranstaltungsplanung und -organisation. Dreh- und Angelpunkt bildet die Online-Plattform von „Meetings Imagined“, auf der Eventplaner neben Profitipps auch Informationen über Trends aus dem Tagungsbereich sowie Hunderte von Beispielbildern als Anregungen für den eigenen Event finden. Der User kann über die Website direkt seine individuellen Veranstaltungen bis ins letzte Detail buchen sowie eigene Lieblingsbilder via Social Media posten. Aktuell ist der Service für vier europäische Häuser – das London Marriott Grosvenor Square, das Paris Marriott Rive Gauche, das München und das Amsterdam Marriott Hotel – sowie für fünf Häuser in den USA verfügbar. Weitere Hotels folgen im Laufe des Jahres.

„Meetings Imagined“ dreht sich nicht ausschließlich um Fakten, Preise und Grundrisse. Vielmehr wird das Thema Veranstaltungsplanung und -organisation ganzheitlich angegangen: Das spezielle Ziel des Events steht im Mittelpunkt und dem Event-Planer wird ein modernes, zeitgemäßes Erlebnis geboten. Der Grundgedanke, auf dem das Konzept fußt, ist, dass ein Event die Teilnehmer durch seinen einzigartigen Charakter dazu inspirieren soll, ein ganz bestimmtes Ziel zu erreichen. Gepaart mit Marktforschungsergebnissen, wonach die Art und Weise, wie die neue Generation von Kunden miteinander arbeitet, sich wesentlich verändert und moderne Technologie dabei eine tragende Rolle spielt, entstand das neue Tagungskonzept von Marriott Hotels.

Das Unternehmen hatte mit zahlreichen Kunden dieser neuen Generation gesprochen und über 40.000 Tagungen aus einem zwölfmonatigen Zeitraum in Marriott-Häusern in den USA ausgewertet. Heraus kamen sieben Hauptmotive für Veranstaltungen: feiern, Entscheidungen treffen, Fortbildung/Information, Ideen entwickeln, Networking, Dinge anstoßen und bewerben.

Mit „Meetings Imagined“ zeigt sich Marriott Hotels weiter innovativ. Bereits im Angebot sind die Meeting-App Red Coat Direct, neuartige Tagungsräume und ein mobiler Check-in über die Marriott Mobile App, die in 350 Marriott Hotels in 19 Ländern weltweit funktioniert und im ersten Halbjahr 2014 sogar um ein Check-out-Feature erweitert wird. Bis Ende 2015 sollen zudem sämtliche Marriott Hotels über eine „Greatroom“-Lobby verfügen. Diese zeichnet sich durch großzügiges Ambiente und flexible Nutzungsmöglichkeiten für geschäftliche oder private Anlässe mit ganztägigem Speisenangebot sowie verschiedenen technischen Services wie WLAN und Steckdosen aus.

Info: www.meetingsimagined.com/