Start Business ACMA Automechanika New Delhi wechselt in die geraden Jahre

ACMA Automechanika New Delhi wechselt in die geraden Jahre

403

Um den Interessen der Branche zu entsprechen, haben die Messe Frankfurt India und die Auto Component Manufacturers of India (ACMA) eine Verlegung des Veranstaltungszyklus für die Aftermarket-Messe ACMA Automechanika New Delhi angekündigt. Die Änderung bedeutet die Verschiebung der indischen Ausgabe von ungeraden Jahren zu geraden Jahren, wobei die erste physische Ausgabe nach der Pandemie vom 1. bis 3. Februar 2024 im Pragati Maidan New Delhi geplant ist.

In Übereinstimmung mit dem Kalender für globale Automessen der Internationalen Automobilherstellervereinigung OICA findet die indische Auto Expo ab 2023 in jedem ungeraden Jahr statt. Die Auto Expo Components Show wird weiterhin parallel zur Expo durchgeführt. Die ACMA Automechanika füllt somit künftig die Lücke in den geraden Jahren: „Die Umstellung auf einen geraden Jahreszyklus wird sicherstellen, dass die Branche jedes Jahr einen gemeinsamen Netzwerkpunkt hat und schafft Geschäftskontinuität“, sagt Raj Manek von Messe Frankfurt Asia Holdings Ltd.