Start Business Best Western veröffentlicht Tagungsplaner 2014

Best Western veröffentlicht Tagungsplaner 2014

Der neue Best Western Katalog Tagungsplaner 2014 stellt die MICE-Angebote von Tagungshotels der Gruppe in ganz Deutschland vor. Mit den im Katalog aufgeführten Tagespauschalen erhalten Veranstaltungsorganisatoren eine kompakte Kostenübersicht für eine bequeme Planung, während es für die Tagungsgäste durch Rahmenprogramme Platz für Kreativität gibt.

Die Hotelgruppe präsentiert auf 240 Seiten über 100 individuelle Tagungs- und Seminarhotels in drei Kategorien, die sich flächendeckend in ganz Deutschland befinden. Der Planer inkludiert umfassende Angebote für Meetings, Incentives, Conferences und Events. Unter den Tagungshotels sind auch sechs neue Destinationen, unter anderem in Bremerhaven, Herrmannsburg und Quedlinburg.

Der Best Western Tagungsplaner 2014 stellt ein umfassendes Angebot für MICE Kunden vor. So gliedert sich der Katalog in Übersichten, mit denen die Organisatoren schnell zum gewünschten Tagungshotel gelangen. Um auf einen Blick zu sehen, welches Hotel der benötigten Anzahl der Teilnehmer entspricht, bietet der Tagungsplaner eine tabellarische Übersicht der Hotel-Kapazitäten. Die drei Kategorien „Tagen in verkehrsgünstiger Lage“, „Tagen in der Idylle“ sowie „Tagen mit Sport und Wellness“ führen die Veranstaltungsplaner direkt zum passenden Hotel. Darüber hinaus finden Organisatoren unter anderem Informationen zur Anzahl der Tagungsräume, der maximalen Teilnehmer- und Zimmeranzahl, zu PKW-Stellplätzen sowie Entfernungen zum nächstgelegenen ICE-Bahnhof oder Autobahn, internationalen Flughäfen sowie detaillierte Raumpläne. Zudem gibt es noch eine weitere Übersicht der Häuser nach Lage und Regionen, zum Beispiel sortiert nach Ballungszentren wie Berlin, Köln/Düsseldorf oder München.

Um unvorhergesehene Zusatzkosten rund um Tagungen zu vermeiden und die Kalkulation für Veranstalter zu vereinfachen, bieten alle im Katalog aufgeführten Best Western Hotels eine übersichtliche Tagespauschale an. Damit haben Organisatoren die Kosten der gebuchten Veranstaltung im Blick – und alles Notwendige für eine erfolgreiche Veranstaltung ist inbegriffen. „Wir verzichten wieder ganz bewusst auf die oft üblichen Übernachtungspauschalen bei Tagungen – stattdessen erhalten unsere Kunden über den Best Western Tagungsservice jeweils den bestmöglichen, tagesaktuellen Preis“, so Roland Elter Marketingdirektor Geschäfts- und Gruppenreisen.

Für besonders Internet-affine Organisatoren, die Zeit und Mühe sparen möchten, gibt es den „Best Western Meetingpoint“: Das Online-Portal ermöglicht Anfragen rund um die Uhr. Die Veranstaltungsplaner können hier die wichtigsten Informationen eintragen – den Rest erledigt der Best Western Tagungsservice. Zu den Features gehören etwa eine Suchfunktion, ein persönlicher Login, eine individuelle Historie sowie Budgetsicherheit auf Grund der ermöglichten Kostenkontrolle.

Info: www.bestwestern.de