Start Business Neues Eventformat zur Zukunft der Mobilität in Hamburg

Neues Eventformat zur Zukunft der Mobilität in Hamburg

323

Hamburg Messe und Congress und OMR präsentieren 2022 ein neues Eventformat zur Mobilität der Zukunft. Der „Bold Moves – New Mobility Summit” wird auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress während des OMR-Festivals Premiere feiern und Vordenkern und etablierten Playern der internationalen Mobility-Szene eine Bühne bieten.

Hamburg ist bereits Deutschlands Innovationszentrum für Mobilität, offizielle EU-Modellregion für Urban Air Mobility und „Reallabor für digitale Mobilität“. Als Austragungsort des Bold Moves – New Mobility Summit will man in der Hansestadt das Engagement bei zukunftsweisenden Mobilitätskonzepte unterstreichen.

Der zunächst als Festival und Kongress angelegte Event wird alle relevanten Mobilitätsthemen aufgreifen und richtet sich in der Erstausgabe an Experten, Entscheider aus Forschung, Wirtschaft und Politik sowie an Influencer, Start-ups und andere Akteure, die sich mit dem Thema New Mobility befassen. Zukünftig soll der Summit jährlich stattfinden, kontinuierlich um zusätzliche Formate erweitert und auch der breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.

Hamburg Messe und Congress (HMC) und OMR hatten bereits für die Bewerbung der Hansestadt um die IAA 2021 zusammengearbeitet und anschließend das ursprüngliche Konzept zu dem neuen Eventformat weiterentwickelt. „Wie die Mobilität der Zukunft aussehen wird, betrifft uns alle. Wir möchten diesem Thema eine neue, große und in dieser Form einzigartige Bühne geben“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Inhaltlich konzentrieren wir uns auf zukunftsweisende Konzepte, auf Lösungen und Ideen, die international diskutiert und vorangetrieben werden. Konkret heißt das, dass wir konsequent jeden einbinden werden, der zur Mobilitätswende beitragen kann. Darunter ausdrücklich auch Partner, die einem beim Thema Mobilität vielleicht nicht als erste einfallen. Unser Ziel ist, ein führendes, internationales Event für klimaneutrale Mobilität zu etablieren – und das hier in Hamburg.“

Das aktuelle Konzept umfasst neben dem jährlichen Summit eine Community-Plattform, die ganzjährig redaktionell betreut wird, sowie Podcasts und weitere Dialog- und Kommunikationskanäle. „Mit Bold Moves wird die Plattform geschaffen, auf der sich die Mobility-Szene trifft und vernetzt, wo sie sich informiert und inspirieren lässt. Die klassischen Player der Branche, die spannendsten Start-ups und visionäre Vordenker treffen mit der internationalen Tech-Community im Rahmen von Bold Moves – ganzjährig digital und auf dem OMR Festival 2022 erstmals auch live – zusammen. Aus unserer Sicht ist die Mobilität der Zukunft genau das: vernetzt, nachhaltig und digital“, sagt Philipp Westermeyer, Gründer von OMR.

Ziel der Veranstalter HMC und OMR ist es unter anderem, von Beginn an möglichst viele nationale und internationale Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Bold Moves – New Mobility Summit einzubinden.

Hier lesen: Hamburg Messe legt Geschäftsbericht vor