Start Business Frankfurter Buchmesse: Details zum Präsenz-Event bekanntgegeben

Frankfurter Buchmesse: Details zum Präsenz-Event bekanntgegeben

331

Zur 73. Frankfurter Buchmesse vom 20. bis 24. Oktober 2021 wird das internationale Verlagswesen unter dem Motto „Re:connect – Welcome back to Frankfurt“ auf dem Gelände der Messe Frankfurt erwartet. 1.500 Aussteller aus über 70 Ländern und rund 200 Autoren sind nun von den Veranstaltern angekündigt worden. „In diesem Jahr bündelt die Frankfurter Buchmesse wieder das globale Branchengeschehen in einer Woche – und selbstverständlich lässt sich das Programm von überall auf der Welt live mitverfolgen“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.

Das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt hat für die Durchführung der Frankfurter Buchmesse eine Sondergenehmigung erteilt: 25.000 Besucher dürfen an jedem Messetag auf das Gelände. Der Zugang zum Messegelände ist nur mit personalisierten Tickets und nach der 3G-Regelung möglich. Der Einlass wird erst nach Überprüfung der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen gewährt. Messebesucher müssen nachweisen können, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ auf Covid19 getestet sind.

Gabi Rauch-Kneer (Foto: Frankfurter Buchmesse)
Gabi Rauch-Kneer (Foto: Frankfurter Buchmesse)

„Um den Messebesuch so sicher wie möglich zu machen, haben wir in enger Abstimmung mit der Messe Frankfurt und den Behörden der Stadt Frankfurt eine Reihe von Maßnahmen entwickelt, welche lückenlos ineinandergreifen und das Miteinander auf dem Messegelände regeln“, so Gabi Rauch-Kneer, Geschäftsleitung Messemanagement.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Buchmesse wird das Gastland Kanada die Welt auch in einem virtuellen Ehrengastpavillon willkommen heißen. Entwickelt und zum Leben erweckt wurde dieser von dem in Toronto ansässigen Unternehmen Majestic Media, unter der konzeptionellen Leitung von Gonzalo Soldi, Kreativdirektor und Mitbegründer von mirari.

Besucher erwarten darüber hinaus Veranstaltungen zu gesellschaftlichen Debatten sowie aktuellen Branchenthemen beim Bookfest city in der Innenstadt. Mehr als 50 Events über alle fünf Messetage hinweg sind in zahlreichen Locations in ganz Frankfurt geplant. Open Books, das städtische Lesefest zur Buchmesse, findet auch 2021 vor Publikum statt. Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren ihre Neuerscheinungen des Herbstes vor. Die Veranstaltungsorte der rund 100 Lesungen von Open Books liegen wie immer rund um Römer und in der neuen Altstadt.