Start Business Einreichungsstart für „Sinus – Systems Integration Award“

Einreichungsstart für „Sinus – Systems Integration Award“

29

Bis zum 1. November können für den Wettbewerb „Sinus – Systems Integration Award 2022“ Beiträge eingereicht werden. Der Preis zeichnet Spitzenleistungen im Bereich der audiovisuellen Kommunikation aus. Die Verleihung findet im Rahmen der Prolight + Sound auf dem Frankfurter Messegelände Ende April 2022 statt.

Rund um die medientechnische Einrichtung von Showrooms, Marken- und Erlebniswelten sowie Event-Locations war in den vergangenen Monaten Dynamik spürbar – gerade im Vergleich zum äußerst herausfordernden Live-Segment. Darüber hinaus war die Inbetriebnahme von Streaming-Studios ein dominantes Thema in Zeiten des Lockdowns. Im Zeichen dieser Entwicklungen kommt dem „Sinus – Systems Integration Award“ bei der Prolight + Sound 2022 eine besonders hohe Bedeutung zu.

Bereits seit 2004 ehrt der Sinus erfolgreich realisierte Konzepte aus Business und Entertainment, die sich durch den zukunftsweisenden Einsatz von AV-Medientechnik auszeichnen. Das Spektrum reicht dabei von Konferenzzentren und Kollaborationsräumen über Fernseh- und Rundfunkstudios bis hin zu Freizeit-Attraktionen.

Eine Fachjury, bestehend aus Verbandsmitgliedern, Branchenexperten, Medienvertretern sowie Vertretern der Messe Frankfurt, wählt aus allen Einreichungen die Siegerprojekte aus. Träger des Ehrenpreises sind der Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT e.V.), der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC e.V.) und die Messe Frankfurt. Zuletzt prämierte der Sinus die „Osram World of Light“ am Firmensitz der Osram Licht AG in München.

Hier lesen: „Osram World of Light“ bekommt den Sinus Award