Start Business GWA und Jung von Matt starten E-Sport-Turnier für Agenturen

GWA und Jung von Matt starten E-Sport-Turnier für Agenturen

Da das Fußballturnier der Agenturbranche – der Football Agency Cup – in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal pandemiebedingt ausfällt, haben sich der Branchenverband GWA und Jung von Matt eine Alternative ausgedacht: Mit dem „Clash of Agencies“ veranstalten beide ab Ende Juni das erste E-Sport-Turnier für Agenturen.
Erstmals treten in diesem Jahr die Agenturen virtuell gegeneinander an – in Valorant, Rocket League und FIFA21. Die Spieler aus mehr als 25 Teams aus zehn Agenturen sind dabei.

Für das E-Sport-Battle kooperieren GWA und Jung von Matt mit TaKeTV. Die E-Sport-Event-Firma von Ex-Gamer und E-Sport-Moderator Dennis Gehlen unterstützt dabei, das rein digitale Event auf die Screens der anderen Agenturen und allen Interessierten zu bringen.

Seit dem 30. Juni 2021 treffen die Teams in der Gruppenphase aufeinander und können sich für die Playoffs im Juli qualifizieren. Darüber hinaus werden die Ergebnisse von ‚Clash of Agencies‘ auch auf der offiziellen Website sowie auf Twitter, Instagram und Discord zu sehen sein.

„Als die Kollegen von Jung von Matt vor einigen Monaten mit der Idee auf uns zu kamen, waren wir sofort mit an Bord. Der Football Agency Cup, um den die Branche schon seit 1988 jährlich kämpft, hat sich zu einer Institution entwickelt. Wir sind uns sicher, dass das auch im digitalen Raum funktionieren wird. Entsprechend schaffen wir mit ‚Clash of Agencies‘ ein E-Sport-Pendant zum FAC, in dessen Rahmen sich die Branche sportlich messen kann. Die Vorfreude ist riesig“, so GWA-Vorstand Phillip Böndel (BUTTER.).