Start Business „One-Stop-Shop“ für digitale Events

„One-Stop-Shop“ für digitale Events

Die Event is coming home GmbH hat via Website eine Plattform online gestellt, auf der Eventorganisatoren simpel eine digitale Veranstaltung zusammenstellen können. Einen anwenderfreundlichen Prozess versprechen die Macher des Angebots. Per Baukastenprinzip soll ein Event in wenigen Schritten konfiguriert und beauftragt werden können.

Das Spektrum reicht von der Online-Location und dem passenden Rahmenprogramm mit ausgewählten Künstlern bis hin zu Eventboxen, die aus frisch zubereiteten und eingeweckten Speisen, Getränken, Dekoration und gebrandeten Give-aways bestehen. Die Eventboxen werden zu jedem Teilnehmer nach Hause versendet.

Hinter Event is coming home stehen Christopher Stunder und Tilman Schwarz. „Es war uns wichtig, digitale Events anhand eines einfachen Bestellprozesses und einer komplett digitalen User-Journey für jeden zugänglich zu machen“, sagt Schwarz. „Somit ist Event is coming home ein One-Stop-Shop für digitale Events, bei dem der Kunde alles aus einer Hand bekommt.“ Stunder fügt hinzu: „Dabei haben wir größten Wert darauf gelegt, Facetten und damit auch den emotionalen Charakter einer physischen Veranstaltung in den virtuellen Raum zu transportieren.“

Event is coming home ist in der Idee begründet, dass Events – vor allem in der aktuellen Zeit – neu gedacht werden müssen: Veranstaltungen finden nicht physisch vor Ort, sondern vermehrt in einem multidimensionalen Kontext statt. In einer Welt, die geprägt ist von Dezentralisierung, Flex- und New-Work, Nachhaltigkeit, Homeoffice und natürlich der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung, unterliegt auch die Eventbranche einem Wandel.

Das Start-up arbeitet mit einem großen Partnernetzwerk zusammen und hat bereits erste namhafte Kunden gewinnen können. Zunächst fokussiert sich Event is coming home mit den Eventformaten Jahres-Kick-off, Kunden- und Firmenevent auf den B2B-Bereich, wird aber im neuen Jahr weitere Formate, wie Geburtstagsfeier, Feierabendbier und Dinner Party, im B2C-Bereich launchen. Die verschiedenen Eventformate sind ab einer Teilnehmerzahl von zehn Personen bestellbar.