Start Business bauma China 2020 verzeichnet 80.000 Fachbesucher

bauma China 2020 verzeichnet 80.000 Fachbesucher

Nach vier Messetagen endete am 27. November des vergangenen Jahres die von der Messe München Shanghai veranstaltete bauma China 2020. Trotz Covid-19-Krise und Reisebeschränkungen zog die Messe 2.867 Aussteller und rund 80.000 Fachbesucher an. Dank eines speziellen Sicherheits- und Hygienekonzepts konnte die 10. Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeugen im Shanghai New International Expo Centre stattfinden. Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München GmbH: „Das Jahr 2020 war von besonderen Herausforderungen geprägt. Aber die Baumaschinenindustrie und ihre Wirtschaft wachsen weiter, während die Auswirkungen der Epidemie abgewehrt werden. Der Bedarf an innovativen Technologien, intelligenten und schadstoffarmen Maschinen sowie Fahrzeugen mit integrierten digitalen Lösungen ist weitreichend. Hand in Hand mit unseren Partnern haben wir deshalb alles möglich gemacht und der Branche auch in Zeiten der Krise eine Plattform geboten.“

Trotz der Umstände konnte die bauma China eine Ausstellungsfläche von 300.000 Quadratmetern beibehalten. 2.867 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Innovationen den 80.000 Fachbesuchern. Die große Fläche wurde auch von internationalen Ausstellern wie Caterpillar, Volvo, Bauer, Terex sowie Pavillons von Deutschland, Italien und Spanien belegt.

Neben der Veranstaltung vor Ort bot die bauma China eine Reihe von Online-Lösungen, insbesondere für internationale Teilnehmer, die nicht nach China reisen konnten. Auf einer Online-Plattform konnte virtuell an der Messe teilgenommen werden. Aussteller und Besucher hatten die Möglichkeit, über Live-Chats oder Videokonferenzen zu kommunizieren. Die bauma China Community hatte laut Statistik über eine Million Online-Besucher.

Info: www.messe-muenchen.de