Start Business GCB als Branchenpartner bei der VExCon

GCB als Branchenpartner bei der VExCon

Die Veranstaltungswelt erlebte in den letzten Monaten Veränderungen in bislang unbekanntem Ausmaß. Gefragt sind innovative Lösungen für neue Kundenbedürfnisse ebenso wie kreative Konzepte für neue Formate. In seinem VExCon-Vortrag zu „The New Now: Die Tagungs- und Kongressbranche im Wandel“ am Vormittag des 7. Oktober um 11:20 Uhr erläutert Matthias Schultze, Managing Director des GCB, warum erfolgreiche Events der Zukunft einen doppelten Fokus auf persönliche Begegnung und virtuelle Vernetzung legen sollten. Ein gelungenes Praxisbeispiel für diesen doppelten Fokus in Gestalt eines hybriden Events setzte das GCB mit seiner ersten hybriden Mitgliederversammlung (MV) Ende Juni 2020 um. Gemeinsam mit René Proske, Geschäftsführer der gleichnamigen Agentur und verantwortlich für die Virtual Venue der GCB-MV, präsentiert Schultze am 7. Oktober um 10:10 Uhr, welche Faktoren eine hybride Mitglieder- oder Hauptversammlung zum Erfolg werden lassen. Der Vortrag adressiert insbesondere die Anforderungen an Technologie und Location, die Herausforderung rechtlich verbindlicher Abstimmungsverfahren sowie Learnings in puncto Reichweite und Teilnehmerfeedback.

Im Workshop am GCB-Stand dreht sich am Nachmittag des 7. Oktobers um 14:45 Uhr schließlich alles um das Thema „Future Meeting Space“ (FMS) – den Innovationsverbund, der sich mit Trends, Innovationen und gesellschaftlichen Entwicklungen und ihren möglichen Einflüssen auf Veranstaltungen beschäftigt. In der interaktiven Session mit Birgit Pacher und Sarah Skavron, den FMS-Projektleiterinnen des GCB, lernen die Teilnehmer den Innovationsverbund kennen, erhalten Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse und diskutieren, wie sich bestimmte Leistungsmerkmale auf die Teilnehmerzufriedenheit auswirken.

Die VExCon widmet sich an drei Veranstaltungstagen den aktuellen Trends und Technologien aus der digitalen Eventwelt. An den Vormittagen stehen Keynotes auf dem Programm, inklusive Fragerunden mit den Speakern. Neben Matthias Schultze und René Proske sind unter anderem Sabine Beutlhauser, Leiterin des Congress Center der LMU München, und Christoph Commes, Managing Director von Bits & Pretzels, dabei.

Die Nachmittage der VExCon stehen im Zeichen des Networkings – hier bietet der Veranstalter Xing Events verschiedene Themenschwerpunkte und kurze Impulsvorträge an, zu denen sich die Teilnehmer mit anderen Besuchern sowie den Ausstellern virtuell austauschen können. Über alle drei Tage hinweg gibt es außerdem Workshops und Live-Demos der Aussteller an mehr als 20 virtuellen Messeständen zu entdecken.

Info: www.xing-events.com, www.gcb.de