Start Business Bündnis #AlarmstufeRot veranstaltet Großdemo in Berlin

Bündnis #AlarmstufeRot veranstaltet Großdemo in Berlin

Das Bündnis #AlarmstufeRot ist eine Allianz der mitgliederstärksten Initiativen, Verbände und Vereine aus der Veranstaltungswirtschaft und handelt im Interesse von nahezu 10.000 Unternehmen mit mehr als 250.000 Beschäftigten sowie 10.000 Auszubildenden bundesweit. Am 9. September um 12.05 Uhr ruft die Initiative zur Teilnahme an einer Großdemonstration in Berlin auf. Hintergrund ist die wirtschaftlich bedrohliche Situation für die Unternehmen der Branche, bedingt durch die Covid-19-Pandemie.

Die Demonstration wird über zwei Routen zur großen Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor ziehen. Die Teilnehmer sind explizit dazu aufgerufen, sich an die zurzeit gültigen Abstands- und Hygienevorschriften zu halten. Die Veranstaltungswirtschaft demonstriert nicht gegen die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung des Infektionsgeschehens, sondern für sofortige Gespräche und finanzielle Hilfen, da sie zum Zweck der allgemein erforderlichen Pandemiebekämpfung ihrer Existenzgrundlage beraubt wurden.

Die KFZ- und LKW-Route startet um 12.05 Uhr ab Olympischer Platz. Die Laufroute startet um 12.05 Uhr ab Alexanderplatz. Vor dem Reichstag findet eine Zwischenkundgebung statt, anlässlich derer die Demonstranten symbolisch ihr letztes Hemd niederlegen.

Die Abschlusskundgebung startet um 15 Uhr auf der Großbühne auf dem Platz des 18. März, vor dem Brandenburger Tor.

Info: www.alarmstuferot.org