Start Business inter airport Europe auf November verschoben

inter airport Europe auf November verschoben

38

Mack Brooks Exhibitions hat bekannt gegeben, dass die inter airport Europe, die Weltleitmesse der Flughafenindustrie, verschoben wird. Die 23. Ausgabe der Veranstaltung, die für Anfang Oktober 2021 in München geplant war, wird auf den 16. bis 19. November 2021 verschoben, aufgrund einer Reihe von Messeverschiebungen und den folglichen Auswirkungen auf den Messekalender 2021 basierend auf der globalen Ausbreitung von Covid-19.

Nicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack Brooks Exhibitions, sagte zu dieser Ankündigung: „Uns allen ist bewusst, dass dieses Jahr für die gesamte Messebranche eine besondere Herausforderung darstellt. Viele Messen mussten aufgrund der aktuellen Entwicklungen um Covid-19 auf einen späteren Zeitpunkt dieses oder nächstes Jahr verschoben werden, und somit ist natürlich auch der Messekalender 2021 betroffen. Daher mussten wir, in enger Zusammenarbeit mit all unseren Geschäftspartnern, die inter airport Europe 2021 verschieben, um uns an diese Änderungen anzupassen.“

Die Messe soll weiterhin die Hallen B5, B6 und C6 sowie das gewohnte Außengelände der Messe München belegen, zugänglich über die Eingänge Ost und Nordost. Nach dieser einmaligen Änderung soll die Messe für die Folgeveranstaltungen wieder ihren normalen Termin Anfang Oktober belegen.

Die vergangene inter airport Europe 2019 brachte 14.962 Fachbesucher aus 108 Ländern auf das Münchener Messegelände. Dies bedeutete einen Besucherzuwachs von acht Prozent. Mit 659 Ausstellern aus 40 Ländern und einer Nettoausstellungsfläche von 33.550 m2 konnte die inter airport Europe 2019 auch an Ausstellungsfläche zulegen und war daher größer denn je.

 

Info: www.interairporteurope.com