Start Business Anmeldestart für die Weiterbildung zum International Event Organiser

Anmeldestart für die Weiterbildung zum International Event Organiser

20

Die Fortbildungsakademie der m:con, die Internationale Event- & Congress-Akademie (IECA), bietet allen, die ihre ersten Erfahrungen im Veranstaltungswesen praxisorientiert vertiefen und ihr Fachwissen gezielt erweitern möchten, ab dem 9. Oktober 2020 wieder die berufsbegleitende Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Bei der einjährigen nebenberuflichen Weiterbildung zum International Event Organiser (IHK) an der IECA werden die Teilnehmenden innerhalb von zwölf Monaten berufsbegleitend an 14 Wochenenden in allen Bereichen der Kongress-, Event- und Tagungsbranche von Experten ausgebildet.

„Der Lehrgang bereitet die Teilnehmenden umfassend auf die Aufgaben eines Eventmanagers vor. Sie erfahren alle relevanten Kompetenzen, um Events professionell zu konzipieren, eindrucksvoll zu inszenieren und erfolgreich umzusetzen. Für die veranstaltungsbezogenen Lernfelder sind ausschließlich namhafte Referenten, die in der Branche tätig sind und die zu vermittelnden Inhalte und Kompetenzen aus eigener Berufserfahrung kennen und beherrschen, als Dozenten engagiert“, so IECA-Leiterin Isabelle Zwingenberger.

Insbesondere die fachliche Themenaufbereitung anhand von Projekten und konkreten Fallbeispielen ist hierbei wichtig. So bekommen die Kursteilnehmer nicht nur theoretischen Input, sondern planen außerdem gemeinsam eine Veranstaltung. Die Kurswochenenden finden in Mannheim, aber auch an anderen europäischen Standorten, wie zum Beispiel Wien, statt.

Info: www.ieca-mannheim.de