Start Business Aditus bleibt Partner für Digitalisierung des Fachmessen-Besuchermanagements der DLG

Aditus bleibt Partner für Digitalisierung des Fachmessen-Besuchermanagements der DLG

23

Aditus wird für weitere sechs Jahre die Deutsche-Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG) mit seinen Lösungen bei der Besucherregistrierung und Einlasskontrolle der Fachmessen wie Agritechnica, EuroTier oder die DLG-Feldtage begleiten. Damit setzen der Hannoveraner Ticketing-Spezialist und die DLG ihre 15-jährige Zusammenarbeit bis mindestens Ende 2024 fort und intensivieren diese. Nachdem Aditus vor vier Jahren den „digitalen Gutschein“ für die DLG-Leitmessen Deutschland eingeführt und damit den Start hin zum papierlosen Einladungsmanagement eingeläutet hat, soll jetzt das gesamte Besuchermanagement aller In- und Auslandsmessen sukzessive digitalisiert und das Ticketing vereinheitlicht werden.

 

„Aditus überzeugt uns mit seinen souveränen Ticketing-Lösungen für Besucher und Aussteller bereits seit 15 Jahren“, sagt Jens Kremer, stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Geschäftsentwicklung der DLG Service GmbH, und ergänzt: „Mit Aditus erreichen wir das gesetzte Ziel, unsere Ticketingprozesse vollständig zu digitalisieren. Wir setzen auf die neuen Online-Services für unsere Kunden und fühlen uns mit dem neuen System von Aditus für die Zukunft bestens gewappnet.“

Dabei kommt maßgeblich das Exhibitor-Service-Center (ESC) von Aditus zum Einsatz. Das ESC ist eine digitale Business-Plattform für Besucher-Einladungsmanagement, Gutschein-Monitoring und das Verwalten digitaler Ausstellerausweise. Künftig bietet das Tool die ergänzende Möglichkeit, Standpersonal digital zu verwalten. „Wir freuen uns, dass wir die DLG Service GmbH weiterhin mit unseren innovativen Tools und unserem Know-how unterstützen dürfen. Die DLG Großveranstaltungen EuroTier und Agritechnica sind positive Herausforderungen für uns, die wir sehr gerne annehmen“, betont Sebastian Kluge, Projektleiter bei Aditus.

 

Info: www.aditus.de

 

Aditus bleibt Partner der DLG (Foto: Aditus)