Start Business Stadt Berlin initiiert Hotel-Charta für den Ausbau des Kongressgeschäfts

Stadt Berlin initiiert Hotel-Charta für den Ausbau des Kongressgeschäfts

Weiterhin hat sich das Berliner Kongressgeschäft auch in 2018 positiv entwickelt. Im vergangenen Jahr besuchten circa zwölf Millionen Teilnehmer rund 143.390 Veranstaltungen in Berlin. Erstmals generierten Tagungen- und Kongresse mehr als acht Millionen Übernachtungen in Berliner Hotels. Gegenüber 2017 ist die Zahl der Veranstaltungen um 2,3 Prozent gestiegen, Teilnehmer und Übernachtungen verzeichnen ein Wachstum von jeweils zwei Prozent.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Berlin spielt in der Top-Liga der internationalen Kongressbranche. Die neue Hotel-Charta ist ein wichtiges Signal der Stadt an die Veranstalter von Großkongressen. Damit stärken wir Berlins Position in dem hart umkämpften Markt und sichern diesen wichtigen Wirtschaftsfaktor für Berlin.“

Info: about.visitberlin.de