Start Business digital flow: Der Fachbereich Gestaltung bei der EuroShop

digital flow: Der Fachbereich Gestaltung bei der EuroShop

Der Fachbereich Gestaltung der FH Aachen wird mit einem Stand bei der EuroShop vertreten sein. Dort präsentiert sie studentische Arbeiten aus den Bachelorstudiengängen Produktdesign und Kommunikationsdesign sowie dem integrierten Masterstudiengang Kommunikationsdesign und Produktdesign in einer gemeinsamen digitalen Erlebniswelt. Die Konzeption des Standes basiert auf der engen Vernetzung der Designdisziplinen unter dem Aspekt Kommunikation im Raum. So wächst beispielsweise die reale Standmöblierung im virtuellen Raum weiter. Die Metapher des „digital flow” versinnbildlicht dies im Konzept des Messeauftritts. 

Die vorgestellten Arbeiten und Studien werden über neueste Technik wie VR-Brillen, einem OLED-Screen und hochauflösender LED erlebbar gemacht. Sie zeigen beispielhaft Ausschnitte aus dem Schaffensbereich der Hochschule im Kontext digitaler Gestaltung aus folgenden Disziplinen: Interior Design, Kommunikation im Raum, Mediendesign, Interactive Design, Kommunikationsdesign, Produkt- / Industrial-Design sowie Mobility-Design. Für die Fernwirkung des Stands wurde ein digitales Grid entwickelt, das emotional bespielbar ist. Die zweite, direkt erfahrbare Ebene lädt den Besucher zu einer Erlebnisreise durch die kreative Vielfalt des Fachbereichs Gestaltung ein. Innovative digitale Medien geben einen Einblick in die Lehr- und Studienschwerpunkte der Hochschule. 

Für die Konzeption des Standes zeichnen Studierende des Produktdesigns verantwortlich. In einem zweisemestrigen Konzeptions- und Entwurfsprozess wurde der Messestand in direkter Kooperation mit Display International, satis&fy sowie der Aachener Designagentur Braunwagner entwickelt.

 

Info: www.fh-aachen.de