Start Business Botswana ist Partnerland der ITB Berlin 2017

Botswana ist Partnerland der ITB Berlin 2017

Botswana wird im Jahr 2017 offizielles Partnerland der ITB Berlin. Der Vertrag zwischen der Reisemesse und Botswana wurde anlässlich einer Presseveranstaltung auf der ITB Berlin am 9. März von Tourismus-Minister S.E. Tshekedi Khama II und Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH, unterzeichnet. 

„Botswana Tourism Organisation hat die Chance ergriffen, Partnerland der ITB Berlin 2017 zu werden, um die Errungenschaften Botswanas in Sachen Naturschutz mit der Welt zu teilen und mehr Bewusstsein für das Land zu schaffen“, so Tourismusminister Tshekedi Khama von Botswana. „Mit der Präsenz als Partnerland der weltgrößten Reisemesse rückt Botswana nachhaltig in den Fokus der globalen Tourismusindustrie. Damit wird nicht nur Botswanas Erfolgsgeschichte im Tourismus in den Mittelpunkt gestellt, sondern die Welt sieht auch unsere wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten. In der Vergangenheit feierte Botswana viele Erfolge, von denen die Welt kaum erfahren hatte. Auch von dem 50-jährigen Jubiläum der ITB Berlin in diesem Jahr wird Botswana profitieren. Verschiedene Aktionen und Events bieten uns die Möglichkeit, unsere Urlaubsdestination zu vermarkten und zu promoten sowie den Return on Investment zu steigern.“ 

Zur ITB Berlin 2017 wird das Partnerland Botswana die Eröffnungsfeier am 7. März 2017 gestalten. Den Besucher der ITB Berlin vom 8. bis 12. März 2017 präsentiert sich Botswana mit einem bunten Veranstaltungsprogramm.

 

Info: www.itb-berlin.de