Start Business Fairnet lässt das Geschäftsjahr Revue passieren

Fairnet lässt das Geschäftsjahr Revue passieren

Mit einem Umsatz von mehr als 24 Millionen Euro setzt Fairnet die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fort. Dazu beigetragen haben zahlreiche Projekte mit Stamm- und Neukunden auf nationalen und internationalen Messeplätzen, ein starkes Kongressgeschäft und mehrere Höhepunkte im Eventbereich.

Durch Ereignisse im Rahmen des Jubiläums „1000 Jahre Leipzig“ war das Jahr auch im Eventbereich abwechslungsreich und arbeitsintensiv. So zeichnete Fairnet gemeinsam mit Theater Titanick für das StadtFestSpiel „Lipsias Löwen“ verantwortlich und machte es zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Leipziger und ihre Gäste. Fairnet konnte sich erneut als erfahrener und zuverlässiger Partner für Großprojekte empfehlen und zugleich über eine besondere Ehrung freuen: Im November erhielt das Lichtfest Leipzig 2014 beim Famab Award den „Silbernen Apfel“ und damit die höchste Auszeichnung in der Kategorie „Best Cultural Event“. Fairnet hatte im Auftrag von Leipzig Tourismus Marketing für die gesamte technische Realisierung dieses Lichtfestes verantwortlich gezeichnet.

Auch für das Jubiläum „850 Jahre Leipziger Messen“ waren die Eventspezialisten dieses Jahr im Einsatz. Sie organisierten und begleiteten unter anderem den Festempfang zum Jubiläum in der Glashalle und das Bürgerfest zur Eröffnung der Kongresshalle am Zoo Leipzig. Mit der Inbetriebnahme der neuen Location im Stadtzentrum durch das Congress Center Leipzig (CCL) haben sich die Auftragsbücher der Fairnet zudem weiter gefüllt. Veranstalter dürfen sich hier auf denselben umfangreichen Service wie auf dem Messegelände verlassen.

Für ihre Stammkunden hat Fairnet dieses Jahr wieder zahlreiche individuelle Standkonzepte entwickelt und mit Präsentationen die Weichen für die weitere Zusammenarbeit gestellt. Unter anderem hat die Fraunhofer-Gesellschaft den Folgeauftrag für die Präsentation bei mehr als 60 Fachmessen bis 2017 an Fairnet vergeben. Der Frankfurt Airport setzt auch bei seinen Auftritten bei den World Routes bis 2017 auf Fairnet. Reifenhäuser stellte 2015 erstmals international mit Fairnet aus, in den USA und China. Zugleich konnte das Unternehmen auch neue Kunden wie den Flughafen Köln/Bonn und den Schwäbische Alb Tourismus e. V. gewinnen.

Als Dienstleister für Kongresse war Fairnet Partner für große internationale Tagungen im Congress Center Leipzig und blickt auf ein starkes Kongressjahr zurück. Auch für das kommende Jahr sind im CCL wieder zahlreiche Großkongresse geplant. In der neu eröffneten Kongresshalle wird es zudem unterschiedlichste Ausstellungsformate geben, die als Servicepartner unterstützt werden.

 Neben den umfangreichen Einsätzen bei Branchentreffen am heimischen Messeplatz und bei den Veranstaltungen der Leipziger Messe an anderen Standorten konnte auch das Geschäft am Messeplatz Düsseldorf weiter entwickelt und neue Aufträge akquiriert werden.

Info: www.fairnet.de

Lichtfest Leipzig (Foto: Eric Kemnitz)