Start Business Joachim König steht ab sofort dem JMIC vor

Joachim König steht ab sofort dem JMIC vor

Im Rahmen einer Sitzung des Joint Meetings Industry Council (JMIC) in Barcelona ist Joachim König zum Präsidenten des Verbundes gewählt worden. Als einer der ersten Mitgliedsverbände im internationalen Dachverband der Veranstaltungsbranche, verfolgt der EVVC und mit ihm sein langjähriges Präsidiumsmitglied König, bereits seit vielen Jahren dessen Arbeit.

„Die Arbeit im JMIC macht sehr deutlich, dass die Veranstaltungsbranche weltweit noch an einem Defizit öffentlicher Wahrnehmung leidet“, so König. „Durch die Entwicklung gemeinsamer Studien und Projekte gewinnt unsere Lobbyarbeit hier in Deutschland noch an Fundament und Argumentationsgrundlagen.“

Aktuell arbeitet der JMIC unter anderem an der Studie „Value Mesurement beyond Tourism“. Gemeinsam mit der University of Sydney werden hierfür Zahlen erarbeitet, die die Effekte der Wertschöpfung über reine kurzfristige Umsatzzahlen hinaus dokumentieren. Kongresse und Meetings sind der Rahmen für Wissenstransfer und Wissensvermittlung. Welche wissenschaftlichen Fortschritte entstehen daraus, welche Verbindung gibt es zu Nobelpreisträgern und auf welchen anderen Wegen profitieren wir von den entsprechenden Meeting-Ergebnissen? Auf diese Frage will die weltweite JMIC-Studie in den nächsten zwei Jahren Antworten erarbeiten.

Info: www.evvc.org

Joachim König (Foto: EVVC)