Start Business mac erneut als „Sustainable Company“ ausgezeichnet

mac erneut als „Sustainable Company“ ausgezeichnet

Zum dritten Mal in Folge würdigte der Famab das Engagement der Langenlonsheimer mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH für mehr Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation. Mitte November nahm mac-Geschäftsführer Gernot Becker die Auszeichnung als „Sustainable Company powered by Famab“ aus den Händen von Famab-Vorstandsmitglied Michael Kuhn entgegen. 

Die Branchenstandards für nachhaltiges Wirtschaften in der Live-Kommunikation erarbeitete der Famab vor vier Jahren gemeinsam mit einem Arbeitskreis und den Partnern CO2OL sowie Viabono. Als Mitglied im Arbeitskreis und größtes Pilotprojekt war mac maßgeblich an der Entwicklung der formulierten Kriterien beteiligt und erhielt 2011 als eines der ersten Unternehmen das Nachhaltigkeitssiegel „Sustainable Company powered by FAMAB“. 2013 wurde mac ein weiteres Mal ausgezeichnet. 

„Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei mac“, betont Geschäftsführer Gernot Becker. „Daher freuen wir uns sehr, dass unser langfristiges Engagement erneut mit der Auszeichnung ‚Sustainable Company powered by Famab’ gewürdigt wird.“ „In unserer Zentrale setzen wir konsequent auf Ökostrom, wodurch wir im Jahr bis zu 1.000 Tonnen CO2 einsparen“, erläutert Tobias Mannhold, bei mac für das Thema Nachhaltigkeit zuständig, das besondere Engagement der Langenlonsheimer

Messeexperten. „Durch unsere Holzfeuerungsanlage, in der Reste aus der hauseigenen Schreinerei als Brennstoff verwertet werden, sparen wir im Vergleich zur Wärmeerzeugung mit Gas im Jahr weitere 500 Tonnen CO2 ein und decken gleichzeitig fast den kompletten Wärmebedarf unseres Unternehmens“, so Mannhold weiter. 

Dabei hört der Einsatz für mehr Nachhaltigkeit im Messebau für mac nicht beim eigenen Unternehmen auf. Kontinuierlich arbeiten die Experten an lösungsorientierten Ansätzen zur nachhaltigen Optimierung von Messe- und Veranstaltungsprojekten, die zunehmend auf großes Interesse auf Kundenseite stoßen. So bietet der Langenlonsheimer Messebaudienstleister seinen Kunden unter anderem die Möglichkeit, Messeauftritte klimaneutral zu gestalten und entsprechend zertifizieren zu lassen. Über klimaneutrale Messebauprojekte, die mac für Kunden realisiert, konnten bisher Emissionen in Höhe von 350 Tonnen CO2 kompensiert werden.

 

Info: www.mac.de

 

Gernot Becker, Tobias Mannhold, Michael Kuhn (von links, Foto: Famab e.V.)