Start Business Go Between übernimmt Eventmanagement der Kulturkonferenz Ruhr

Go Between übernimmt Eventmanagement der Kulturkonferenz Ruhr

Am Freitag, den 25. September 2015 findet die 4. Kulturkonferenz Ruhr statt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat Go Between aus Bochum mit dem Eventmanagement beauftragt. Das beinhaltet die Produktion und Realisation der Gesamtveranstaltung inklusive Raumkonzept, Aufbau und Produktionsleitung am Veranstaltungstag.

Unter dem Titel „Kooperation und Eigensinn. Neue Allianzen in der regionalen Kultur“ versammeln sich zahlreiche Vertreter von Theatern, Ausstellungshäusern, Kulturinitiativen und Kulturverwaltungen im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr, um über die Entwicklung in der regionalen Kultur zu diskutieren. In Vorträgen und Präsentationsrunden wird das Thema unter den Gesichtspunkten „Regionale Kooperationen“ und „Netzwerkarbeit“ aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Die Kulturkonferenz Ruhr wird seit 2012 jährlich vom NRW-Kulturministerium und dem Regionalverband Ruhr (RVR) in einer Stadt des Ruhrgebiets veranstaltet. Die Kulturkonferenz ist ein Instrument in der Nachhaltigkeitssicherung der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010. Anliegen der Konferenz ist es, Projekte, Netzwerke und Synergien zu nutzen und nachhaltig zu stärken, die im Rahmen der Kulturhauptstadt entstanden sind.

Info: www.go-between.net

Führungsspitze von Go Between: Stefanie Thomczyk und Oliver Daniel Sopalla (Foto: Go Between GmbH)