Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neues RMCC positioniert sich in der Location-Landschaft

Das neue Rhein RheinMain CongressCenter (RMCC) in Wiesbaden hat seit 100 Tagen die Pforten offiziell geöffnet – und sich bereits erfolgreich positioniert. Corporate Events, Tagungen und Kongresse, Messen und Publikumsveranstaltungen waren in den vergangenen Wochen zu Gast im RMCC. Dazu zählen diverse Firmenveranstaltungen, der Bundesparteitag der SPD, die Landesparteitage von CDU und SPD und die Landesmitgliederversammlung der Grünen in Hessen aber auch Publikumsveranstaltungen aus dem Showbereich.

„Das Haus hält, was es verspricht“, kommentiert Martin Michel, Geschäftsführer des RMCC, die überaus positive Resonanz zahlreicher Veranstalter, die bereits Folgeverträge angefragt haben. Im RheinMain CongressCenter tagten unter anderem Cybersicherheitsexperten, Steuerberater, es fanden das internationale Management-Forum für Gemeinschaftsgastronomie und das Automotive Forum statt. Deutschlandweite Beachtung fand der Deutsche Bauerntag, der zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder in Hessen durchgeführt wurde. Bei der Tagung mit rund 700 Delegierten aus der Landwirtschaft bewährten sich die geplanten Synergieeffekte zwischen dem RheinMain CongressCenter und dem Kurhaus Wiesbaden: Getagt wurde im RMCC, die festliche Abendveranstaltung wurde im Kurhaus gefeiert. So auch während der zweitägigen Branchenveranstaltung „Mexcon 2018“. 400 nationale und internationale Vertreter aus der Veranstaltungsbranche lernten neben dem RMCC bei Abendveranstaltungen das Jagdschloss Platte wie auch das Kurhaus und die Tagungsdestination Wiesbaden kennen.

Innerhalb der ersten 100 Tage haben im RMCC nahezu 40 Veranstaltungen stattgefunden, die meisten davon waren mehrtägige Tagungen oder Kongresse großer Firmen wie SAP oder der Deutschen Bahn, öffentliche Veranstaltungen, wie Konzerte und Messen, aber auch Sommerfeste und andere Firmenveranstaltungen.

Auch die Publikumsveranstaltung „Kreativ Wiesbaden“, eine Eigenveranstaltung des RMCC, war mit rund 15.000 Besuchern ein Erfolg.

Bis Ende dieses Jahres werden im RheinMain CongressCenter insgesamt rund 80 Veranstaltungen in unterschiedlichen Segmenten durchgeführt.

Info: www.rmcc.de

RMCC (Foto: Peter Krausgrill/Rhein-Main-Hallen GmbH)

Neues Tagungszentrum für das Castanea Resort

Ein neues Tagungszentrum für Adendorf bei Lüneburg: Auf dem Gelände des Best Western Premier Castanea Resort Hotel sind die Arbeiten an einem Neubau gestartet. Bis April 2019 wird das Vier-Sterne-Superior-Hotel in der Lüneburger Heide mit dem neuen Castanea Forum Adendorf sein Tagungsangebot ausbauen. Künftig können im neuen Tagungszentrum, das mit einem der fünf größten Säle in Norddeutschland ausgestattet sein wird, bis zu 400 Personen tagen und Konferenzen abhalten. Auf 950 Quadratmetern Fläche werden im künftigen Castanea Forum acht variable und miteinander verbindbare Veranstaltungsräume sowie Ausstellungsflächen und ein Foyer samt Bartresen und Welcome-Desk auf einer Ebene zu finden sein. Die Räume sind komplett säulenfrei gehalten, haben allesamt Tageslicht, garantieren mit fünf Metern Raumhöhe gute Projektionsmöglichkeiten und sind klimatisiert. Eine große Terrasse mit Blick auf den resorteigenen Golfplatz ist ebenfalls geplant. Ein variables Beleuchtungskonzept, mobile Bühnen und Tanzflächen sowie moderne, fest installierte Beschallungs- und Lichttechnik runden die Ausstattung der neuen Räumlichkeiten ab. Besonderes Highlight: Das neue Tagungszentrum wird auch für PKW befahrbar sein.

„Wir freuen uns sehr, dass die Baumaßnahmen gestartet sind und wir unser Angebot für die Gäste mit solch einem tollem Projekt erweitern können“, sagt Peter Klaus Müller, Generaldirektor des Best Western Premier Castanea Resort Hotel. „Mit dem neuen Tagungszentrum Castanea Forum können wir künftig nahezu jeden Veranstaltungswunsch erfüllen und dank unserer Einrichtung maßgeschneiderte Angebote auch für Übernachtungen, Gastronomie und weitere Feierlichkeiten machen. Damit positionieren wir uns in Zukunft nicht nur weiterhin als Golf- und Wellnesshotel, sondern auch als Tagungsdestination, die schön ruhig und mitten im Grünen und dennoch zentral gelegen ist.“

Info: www.castanea-resort.de

Rendering Castanea Forum (Foto: Castanea Forum)

Eventlocation otto in der Dinzler Kaffeerösterei

Auf mehreren Ebenen bietet die Dinzler Kaffeerösterei im Neubau otto am Irschenberg Seminarräume und Locations für Festlichkeiten an.

Das moderne otto verfügt über zwei Seminarräume und ein Foyer mit insgesamt rund 600 Quadratmetern Fläche, die flexibel nutzbar sind. Die beiden modular aufgebauten Seminarräume eignen sich für Corporate Events, Meetings und Tagungen. Von den Räumen können die Gäste direkt in den großzügig angelegten Garten gelangen, der auch für Veranstaltungen zur Verfügung steht. Interessant für die Automobilbranche: Über einen Lastenaufzug können Fahrzeuge in die Seminarräumen gebracht und ausgestellt werden. Die beiden Seminarflächen fassen 350 beziehungsweise 400 Personen, das gesamte Erdgeschoss mit Foyer steht für Veranstaltungen mit bis zu 900 Personen zur Verfügung.

otto verfügt außerdem über den 650 Quadratmeter großen und zehn Meter hohen Kaffeespeicher, der sich als Location bewährt hat und auch für Vorträge oder Messen genutzt werden kann. Im Gastgarten zwischen dem Dinzler Hauptgebäude und dem otto hat das Familienunternehmen eine Orangerie errichtet, die Platz für rund 60 Personen bietet.

Info: www.dinzler.de

Orangerie, Kaffeespeicher (Fotos: Dinzler, Andreas Jacob)

Veranstaltungen in Kasseler Kreativ-Locations

Inspirierte Raumkonzepte finden Veranstaltungsplaner im Code Lab und der Neuen Denkerei in Kassel vor. Code Lab bietet über den Dächern Kassels Arbeitswelten und Themenräume, in denen Ideen entstehen: Eine 30 Meter lange Dachterrasse dient als Outdoor-Workspace, während innovativ ausgestattete Räume zu kreativem Arbeiten einladen. Weitere Räumlichkeiten sind speziell auf den Aspekt des Networkings zugeschnitten – hier stehen die Visualisierung von Ideen, Strategie-Sparring und Design Thinking im Fokus. Abgerundet wird das Angebot durch Räume zum Zurückziehen, Austauschen und schlichtweg zum Entspannen.

Ein moderner Kreativort in Kassel ist auch die Neue Denkerei: Sie bereichert seit März 2018 das Tagungs- und Eventangebot in der documenta-Stadt. Genau wie das Code Lab im Zentrum der Stadt gelegen, bietet die Neue Denkerei industrielles Flair: Unter dem Dach des ehemaligen Druckereigebäudes der Tageszeitung HNA vereint das Raumangebot auf 200 Quadratmetern Coworking Space, Innovationslabor und modernen Veranstaltungsort.

Arbeit anders erleben: Unter diesem Aspekt haben die Geschäftsführerinnen Julia Heimeier und Madlen Freudenberg die Neue Denkerei gegründet. Hier stehen flexible Arbeitsplätze für Selbstständige und Arbeitnehmer bereit. Gleichzeitig bietet das Innovationslabor Raum für Tagungen und Veranstaltungen mit bis zu 120 Personen. Komplettiert wird das Location-Angebot durch einen Raum für die Aufnahme von Podcasts und Webinaren und einer Küche.

„Wir wollen bewusst einen Raum schaffen, der mit dem Gewohnten bricht und in dem Neues entstehen kann“, hebt Geschäftsführerin Julia Heimeier hervor. Und Madlen Freudenberg fügt hinzu: „Neben den Räumen bieten wir auch die nötige Expertise, um Teams bei der Entwicklung von neuen Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen.“ Beide Geschäftsführerinnen sind u.a. als Design Thinking Trainerinnen an der Universität Kassel tätig. Außerdem sind sie ausgebildete Moderatorinnen für Workshops und Veranstaltungen.

Info: www.codelab.de, www.neue-denkerei.de

Code Lab, Neue Denkerei (Fotos: Code Lab, Neue Denkerei)

Meliá Hotel Düsseldorf führt neue Event-App ein

Das Meliá Hotel am Düsseldorfer Hofgarten ist eines der deutschen Flaggschiffe der größten spanischen Hotelkette Meliá Hotels International. Auch im MICE-Bereich nimmt das 201-Zimmer-Haus eine wichtige Position ein. Auf insgesamt 1.200 Quadratmetern präsentiert sich ein modernes Konferenzzentrum mit neun multifunktionalen, flexiblen Tageslichträumen, einschließlich einer Creative Lounge. Nun wurde eine neue Event-App von on.detail aufgesetzt, die auf die Anforderungen des Meliá Düsseldorf maßprogrammiert wurde.

Bei Veranstaltungsanfragen wird die App für Smartphone und Tablet ab sofort automatisch kostenfrei mit angeboten. Veranstalter und deren Teilnehmer erhalten so in allen Phasen des Events eine Unterstützung, denn die Kommunikation mit den Gästen vor, während und nach der Veranstaltung kann komfortabel über die webbasierte App erfolgen. Sie lässt sich individuell auf das Branding des Mice-Kunden anpassen, der seinen Teilnehmern damit bereits im Vorfeld ein informatives und interaktives Tool mit individuellem Content anbieten kann. Alle Daten der Veranstaltung sind jederzeit greifbar, von der Raumskizze über die kurzfristig geänderte Agenda bis hin zu Profilen von Teilnehmern und Sprechern. Änderungen werden in Echtzeit sichtbar. In einer Teilnehmerliste mit Post-Funktion sehen App-User, welche Besucher das Tool nutzen. Im Nachgang des Events lassen sich anonymisierte Teilnehmer-Feedbacks einholen.

Info: www.melia.com

Event-App (Foto: Meliá Düsseldorf/on.detail GmbH/Shutterstock)