Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neuer Tagungsbereich für das Golden Tulip-Hotel Hamburg in Berlin

Convention_Place

Das nahe dem Berliner Kurfürstendamm gelegene Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg bekommt einen neuen Veranstaltungsbereich mit fünf individuell kombinierbaren Tagungsräumen. Die Eröffnung ist für 1. Oktober 2013 geplant – ab dann haben Gäste die Wahl zwischen dem bereits bestehenden Tagungszentrum im elften Stock des Gebäudes sowie einem über 500 Quadratmeter großen „Convention Place“ – so der eingetragene Markenname des neuen Konferenzgebäudes direkt hinter dem Haus. Durch einen Gang mit dem Haupthaus verbunden und ausgestattet mit modernster Tagungstechnik, bieten die neuen Räumlichkeiten Platz für bis zu 320 Personen.

„Die Nachfrage im Berliner MICE-Segment zieht weiter an und unsere Kapazitäten waren im vergangenen Jahr oft so ausgelastet, dass wir Veranstaltungen absagen mussten. Mit dem neuen Tagungsbereich möchten wir einfach flexibler für die Gäste sein und unsere Kernkompetenz optimal ausnutzen“, so Hoteldirektorin Evelyn Schönherr-Knaak.

Die Investitionssumme liegt bei über drei Millionen Euro. Wer schon vor dem Herbst einen Blick auf den „Convention Place“ werfen möchte, kann dies online tun: Ab März 2013 informiert das Team des Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg unter www.convention-place.com über den Fortgang der Bauarbeiten und gewährt Einblicke in die Abläufe auf der Baustelle.

 

Info: www.goldentulip.com

CityCube Berlin bereits stark nachgefragt

In 2014 soll der CityCube Berlin fertig gestellt sein – und die neue Location ist jetzt bereits für das nächste Jahr weitestgehend belegt. So hat das Kongressteam der Messe Berlin jüngst eine weitere Großveranstaltung für den CityCube akquiriert. Zum 27th ECNP Congress vom 18. bis 22. Oktober 2014 werden rund 6.000 Neurowissenschaftler aus aller Welt dort erwartet.

„Für 2014 ist der CityCube Berlin nahezu ausgebucht“, erklärt Dr. Ralf G. Kleinhenz, Vice President Conventions & Guest Events bei der Messe Berlin. „Auch die Veranstaltungskalender der darauffolgenden Jahre füllen sich in erfreulich hohem Tempo. Insbesondere bei der Durchführung medizinischer Großkongresse ist unser umfangreiches Know-how stark gefragt. In diesem Segment gibt es bereits Buchungen im CityCube Berlin bis in das Jahr 2020.“

In dieser neuen Messe-, Kongress- und Eventarena finden 2014 neben dem ECNP Congress unter anderem der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, die Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der Hauptstadtkongress Medizin + Gesundheit, der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde statt. Wenige Monate nach seiner Fertigstellung wird sich die neue Mehrzweckhalle führenden Experten der Veranstaltungsbranche aus aller Welt präsentieren: Sie treffen sich dort Anfang Juli zur Jahrestagung der Internationalen Vereinigung der Kongresszentren (AIPC).

Die Eröffnung des City Cube Berlin ist im ersten Quartal 2014 geplant.

 

Info: www.citycube-berlin.de

Hochtief betreibt Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Hochtief Solutions betreibt und vermarktet ab Januar 2013 das Schloss Herrenhausen in Hannover als Veranstaltungszentrum. Das Unternehmen unterzeichnete dazu einen zehnjährigen Pachtvertrag mit der IVA KG, einer Immobilien-Anlagegesellschaft der VolkswagenStiftung. Die IVA KG hat die im Zweiten Weltkrieg zerstörte Sommer-Residenz der Welfen nach Originalplänen im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Das Hauptgebäude ist im Inneren zu einem modernen Tagungszentrum ausgebaut worden.

Hochtief Solutions wird im Schloss Herrenhausen für das Event- sowie das gesamte Facility-Management verantwortlich sein. Das Segment Service Solutions hat bereits mit einem Team der Niederlassung Hannover damit begonnen, die Immobilie als Tagungs- und Veranstaltungszentrum zu positionieren und zu vermarkten. Zu den Aufgaben des Eventmanagements gehört das Akquirieren, Organisieren und Durchführen der Veranstaltungen sowie deren gastronomische Versorgung. Außerdem übernimmt Hochtief Solutions das komplette Facility-Management im Schloss Herrenhausen und gewährleistet einen reibungslosen und professionellen Ablauf der Veranstaltungen. Dabei will Hochtief Solutions auch mit örtlichen Lieferanten und Dienstleistern kooperieren. Schloss Herrenhausen steht für Tagungen, Kongresse, Seminare, Empfänge, Konferenzen sowie Bälle zur Verfügung.

 

Info: www.hochtief.de

Neuauflage von „Dein Name für Deutschland“

Seit 2010 kamen im Rahmen der Sporthilfe-Spendenkampagne „Dein Name für Deutschland“ und bei der bundesweiten Roadshow „Sporthilfe-Deutschland-Tour“ über eine Million Euro für die Förderung von Nachwuchs- und Spitzensportlern zusammen. Aufgrund dieses Erfolges geht der vom Fürther Sonderfahrzeughersteller Most Mobile Specials individuell konzipierte Showtruck nun bis 2014 erneut auf Tournee. Pro Jahr werden 20 bis 30 Stopps bei großen Sportereignissen abgehalten – vom Fußballspiel bis hin zum Skisprungevent. Erste Station der neuen Tour war jetzt der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding (9. bis 13. Januar), wo der Promostar direkt am Eingang zur Tribüne platziert wurde.

Herzstück des Sattelschleppers ist eine Bühne für Interviews und Moderation. Vor dem Trailer ist eine 10 x 5 Meter große Aktionsfläche für das Torwandschießen im Stil des ZDF-Sportstudios aufgebaut. Der Trailer bietet mit 32 Quadratmetern die Nutzfläche einer kleinen Wohnung und in der Tat sieht Most seine Show-Trucks aufgrund der umfangreichen Ausstattung als „rollende Immobilien“.

Der individuell für die „Sporthilfe-Deutschland-Tour“ aufgebaute Sattelanhänger ist unter anderem mit einem großen Bildschirm für Videoübertragung und einem Fotofix-Automaten für Erinnerungsfotos der Besucher ausgestattet. Das Fahrzeug der deutschen Sporthilfe entstammt der Baureihe Promostar. Das sind kompakte, wendige Sattelschlepper, die gut für das Manövrieren auf engstem Raum geeignet sind. Der gesamte Zug ist knapp 14 Meter lang und kann dank einer wartungsarmen Kinematik im Aktionsbereich auf rund 4,5 verbreitert werden. Die Anhängerrahmen werden von Most selbst entwickelt und sind auf Leichtbau getrimmt. Dennoch können dank der hohen Stabilität und einer guten Gewichtsverteilung Einzelexponate bis 2,2 Tonnen geladen werden. Im Gegensatz zu einer normalen LKW-Plattform ist der Boden im Fahrzeug äußerst niedrig: Der Besucher hat so nicht den Eindruck, er müsse erst eine Barriere überwinden, um an Bord zu kommen. Als Sattelzugmaschine kommt ein von Most umgebauter Mercedes Sprinter bei der Deutschen Sporthilfe zum Einsatz.

Unternehmen können die Fahrzeuge bei Most nicht nur kaufen, sondern auch kurzzeitig mieten oder für einen längeren Zeitraum leasen. Auf Wunsch wird sogar ein eigener Truck-Manager gestellt, der auch die komplette Tour-Logistik übernimmt.

 

Info: www.most-mobile.net

Zibert + Friends vermietet Locations

Zibert_Friends

Für Fotoshootings, Workshops oder Tagungen stellt die Live-Kommunikationsagentur Zibert + Friends aus München Räumlichkeiten in ihrem Firmengebäude zur Vermietung bereit. In der „WerkStadt“ Sendling können drei Locations in unterschiedlichen Größen für Veranstaltungen gebucht werden. Das erst kürzlich eingeweihte, dreigeschossige  Industrieloft von Zibert + Friends wartet dabei mit guter Infrastruktur, modernem Design und hochwertiger Medienausstattung auf. Nach aufwändigen Sanierungs- und Umbauarbeiten ist die Agentur Ende letzten Jahres ins alte Kesselhaus auf dem ehemaligen Philip-Morris-Gelände in München umgezogen.

Info: www.zibert.com

Raum Rimini (Foto: Zibert + Friends)