Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Pink Event Service inszeniert Volksbank-Jubiläum

150 Jahre Volksbank Baden-Baden Rastatt eG — über das Jahr 2017 wurde das Jubiläum mit verschiedenen Maßnahmen und Events für Kunden, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit kommuniziert und begleitet.

Die Feierlichkeiten gipfelten Ende November im Jubiläumsfestakt im Festspielhaus Baden-Baden. Pink Event Service begleitete die Volksbank bei der Veranstaltungskonzeption von Anfang an. Der Eventdienstleister aus Karlsruhe und Frankfurt setzte den Festakt nach konzeptionellen und inhaltlichen Vorgaben der Bank technisch und medial in Szene und unterstützte damit die Inszenierung der 120-minütigen Show. Diese drehte sich rund um Geschichte der Region, der Bank und der genossenschaftlichen Idee. Auf der Bühne führte TV-Moderator Markus Brock mit zahlreichen Interviewgästen durch ein abwechslungsreiches Programm.

Das Konzept brach dabei mit den üblichen Formaten für Jubiläumsfeiern. Statt langer Reden wurden Persönlichkeiten zu den verschiedenen Epochen der regionalen Geschichte interviewt. In die jeweiligen Epochen führten kurzweilige Videos mit Originaldokumenten, Bildern und Filmausschnitten ein und wurden jeweils durch ein zeittypisches Lied abgerundet, gesungen und interpretiert vom Sänger, Entertainer und Sohn der Stadt Baden-Baden, Marc Marshall.

Umrahmt wurden die Epochen jeweils von zeitgenössisch anmutenden Bühnen-Wohnzimmern. Als Gäste standen dabei in den Gesprächen unter anderem auch der frühere Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und der designierte Chef der DZ-Bank, Uwe Fröhlich, ebenso wie der Präsident der IHK Karlsruhe und Vorstandsvorsitzende der Grenke AG, Wolfgang Grenke auf der Bühne.

Pink Event Service sorgte sowohl für die Beschallung der 1.600 Gäste auf drei Rängen, die Lichtinszenierung der Show und die Videotechnik mit einer 16x9m großen Rückprojektion. Zudem übernahm der Full Service-Dienstleister die mediale Gestaltung der Jubiläumsshow, mit Teaserfilm, Projektionshintergründen und Ablaufregie für die Volksbank Baden-Baden Rastatt eG.

„Für eine Jubiläumsveranstaltung in dieser Größenordnung, brauchten wir einen erfahrenen Eventpartner, der uns nicht nur bei der Umsetzung unserer vielfältigen Ideen hilft, sondern der uns mit Beratung und technisch-künstlerischem Know-how Schritt für Schritt begleitet. Pink Event Service war dafür genau der richtige Partner und maßgeblich für das Gelingen dieses besonderen Events verantwortlich“, betont Marcus Gernsbeck, Pressesprecher der Volksbank Baden-Baden Rastatt eG.

Info: www.pink-event-service.de

Jubiläumsfestakt (Fotos: Pink)

Vok Dams mit Ujet auf der CES in Las Vegas

Für Ujet hat Vok Dams eine integrierte Kampagne rund um die Produkteinführung des Ujet Smart e-Scooter auf der CES 2018 in Las Vegas gestaltet.

Die strategische Planung beinhaltete Zielgruppen, Touchpoints, Kommunikationskanäle und Kernbotschaften sowie konkrete strategische Aktivitäten, um Antizipation, Engagement mit der Zielgruppe und eine Dynamik im Vorfeld der Veranstaltung zu erreichen, die einen erfolgreichen Start garantierten sollte.

Im Rahmen des Ansatzes hatte das Vok Dams-Team eine Kommunikationsstrategie für die Produkteinführung geschaffen, die für Presse und Medien durch gezielte Botschaften die Identifikation mit dem Produkt förderte, um ein Maximum an Berichterstattung in den relevanten Medien zu ermöglichen.

Dazu wurde eine Influencer-Kampagne gestartet, die laut Agentur über das „gewöhnliche Influencer-Marketing hinausging“ und Prioritäten in Bezug auf Reichweite und dauerhafte Beziehungen über bezahlte Beiträge setzte. Das Agenturteam identifizierte und beschäftigte sich direkt mit einflussreichen Menschen, die die Ujet-Markenidentität verkörpern und langfristige Beziehungen aufbauen, die 2018 bei Aktivierungsmaßnahmen in mehreren Großstädten in ganz Europa fortgesetzt werden.

Nach dem ersten Auftritt des brandneuen Ujet e-Scooter auf der Monaco Yacht Show entwarf Vok Dams auf der CES in Las Vegas weiterhin passend zum Produkt ein frisches Standkonzept. Emotionale Mixed-Media-Installationen erweckten die Einladung „Step forward urban Pioneers this is for you“ zum Leben.

Info: www.vokdams.de

Standinszenierung für Ujet (Fotos: Vok Dams)

Wilkenwerk entwickelt Kommunikationskonzept für IFA-Innovationsplattform

Wilkenwerk hat die Messe Berlin mit einem Architektur- und Kommunikationskonzept für den Innovations-Hub IFA Next unterstützt. Unter einer abstrahierten Helix als Sinnbild für den „Innovations-Erbträger“ kamen dabei über 160 Start-ups, Forschungslabors, Universitäten, Organisationen und Unternehmen in den Dialog mit den Besuchern.

Wilkenwerk entwickelte das Raumkonzept: Auf konzentrischen Kreisen mit Rundläufen aufbauend, stand in der Mitte der „Communication Core“. Hier fanden an den Messetagen Impulsstatements und Panel-Diskussionen statt. Eine kreisförmig um das Zentrum angeordnete Lounge lud zum Zuhören, Austauschen und Relaxen ein.

Rund um den Communication Core konnten sich die Besucher an den unterschiedlichsten Aussteller-Ständen informieren. Die flexibel designten Standmodule für die Start-ups sollten dabei dem agilen Geist der Szene Rechnung tragen. Zudem sorgten sie auch bei teilweise täglichem Wechsel der Aussteller dafür, dass der kommunikative Rahmen erhalten blieb.

Eine „Innovators Gallery“ leitete die Besucher in die Halle 26. Im angeschlossenen Grand Theater fanden Formate wie der IFA+ Summit, die IFA Keynotes und IFA Hosted Conferences statt.

Info: www.wilkenwerk.de

IFA Next (Fotos: Wilkenwerk/Markus Rock)

fischerAppelt inszeniert Viessmann Jahrhundertfestival an drei Standorten

Das größte Familienfest der Unternehmensgeschichte und ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres: Das Jahrhundertfestival von Viessmann ist am 26. August 2017 über die Bühne gegangen. Für die Organisation des Festivals, die dazugehörige Jubiläumskampagne und die Kommunikation rund um den Großevent zeichnet die Live-Marketing-Unit von fischerAppelt verantwortlich.

Getreu dem Motiv „Aufbruch in ein neues Jahrhundert“ feierten 15.000 Mitarbeiter und Gäste das Viessmann Jahrhundertfestival. Das Fest zum 100-jährigen Bestehen des Unternehmens fand zeitgleich an den drei Standorten Allendorf, Hof und Berlin statt. Bereits vor rund über einem Jahr haben die Vorbereitungen des Großevents begonnen, das fischerAppelt, live marketing zusammen mit den Experten aus PR, Kreation und Film integriert realisiert hat – von der ersten Idee über die Umsetzung bis hin zur Nachberichterstattung.

„Das Viessmann Jahrhundertfestival ist für uns ein großer Erfolg. Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis, das zeigt, was sich durch die integrierte Zusammenarbeit von Spezialisten erreichen lässt“, sagt Dino Büscher, Managing Partner fischerAppelt live marketing.

Die Jahrhundertkampagne sollte nicht nur Rückschau, sondern auch Symbol für den Aufbruch sein. Bereits vor dem Jahrhundertfestival wurde daher die übergeordnete Kampagnenidee „HereViGo“ entwickelt, die Mitarbeiter motivieren sollte, neue Projekte ins Leben zu rufen und zu unterstützen.

Diese Aufbruchsstimmung spiegelte auch das Programm des Jubiläumsfestivals wider: An 57 Stationen konnten die Besucher in Mitmach-Sessions ganz nach dem Motto des Festivals „Neues erleben, Neues entdecken und Neues gestalten“ – vom Segway-Parcours über eine Graffiti-Wand und Tape-Art-Kunst bis hin zum Improvisationstheater. Hinzu kamen Werksführungen, Chill-out-Bereiche und weitere Programmpunkte auf den Hauptbühnen – beispielsweise Interviews mit Spitzensportlern wie Rodel-Olympiasieger Felix Loch, der siebenfachen Weltmeisterin im Biathlon Laura Dahlmeier oder Show-Acts mit Fitness-Coach Detlef D! Soost.

„Das Jahrhundertfestival hat unsere Erwartungen übertroffen. Die perfekte Organisation und Umsetzung haben allen Gästen ein unvergessliches Erlebnis beschert, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Dafür möchten wir uns bei allen Beteiligten aus dem Hause fischerAppelt herzlich bedanken“, sagt Dr. Florian Resatsch, Leiter Marketing Viessmann Group.

Das Highlight des Tages war der Jahrhundertmoment: Die 15.000 Besucher der drei Standorte Allendorf, Hof und Berlin wurden durch eine Satelliten-Live-Schaltung miteinander verbunden. Nach der Dankesrede von Inhaber Prof. Martin Viessmann und seinem Sohn Maximilian Viessmann sowie der Präsentation des neuen Jubiläumsfilms folgte ein weiterer emotionaler Moment: Tausende Mitarbeiter sangen gemeinsam standortübergreifend den eigens komponierten Jubiläumssong, der auf den drei Bühnen von professionellen Musikern live begleitet wurde. Anschließend stiegen zum symbolischen Beginn des neuen Jahrhunderts 15.000 Luftballons mit den Wünschen der Mitarbeiter in den Himmel auf.

Insgesamt haben allein von Seiten der Agentur seit 1. November 2016 etwa 15 Mitarbeiter an diesem Projekt gearbeitet. „Hinter Großveranstaltungen wie dem Viessmann Jahrhundertfestival steckt hoher logistischer Aufwand. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des gesamten Projektes und der reibungslosen Zusammenarbeit mit dem Kunden“, sagt Jennifer Bandholz, Head of Branch Berlin bei fischerAppelt, live marketing.

57 Stationen zum Erleben, Gestalten und Bewegen wurden kreiert, 208 Stunden mit unterschiedlichen Sessions durchgeführt und 25 Stunden Showprogramm gab es auf den Hauptbühnen. 200 Lkw waren für den Transport des Materials notwendig. 64,5 Kilometer Kabel mussten verlegt werden.

Info: www.fischerappelt.de

Jahrhundertfestival (Fotos: fischerAppelt)

Vitamin E und Olympus mit dem Perspective Playground zurück in Berlin

Das Hamburger Team von Vitamin E bringt mit ihrem langjährigen Kunden Olympus den Perspective Playground zurück in die Stadt, in der im Jahr 2013 alles begann: Berlin.

Ursprünglich als Olympus Photography Playground gestartet, entwickelte sich das Konzept der Experten für Räumliche Kommunikation in den vergangenen vier Jahren zum vielfach ausgezeichneten Erfolgsprojekt. Insgesamt 16 Playgrounds und ein Outdoor-Fotokunstpfad in Zingst wurden bisher von Vitamin E umgesetzt. Mehr als 350.000 Besucher ließen sich von der interaktiven Ausstellung begeistern. Neben Deutschland wurden auch Frankreich, die Niederlande, Österreich, die Schweiz, Spanien und Dänemark zu Schauplätzen des Spielplatzes für Fotografie. Mehr als zehn nationale und internationale Auszeichnungen erhielt das Projekt bis heute, darunter einen bronzenen ADC Nagel.

Im Laufe dieser Zeit wurde das Konzept auf die gesamte Vielfalt der optischen Produkte von Olympus ausgeweitet und trägt heute den Namen „Perspective Playground“. Die Themen Medical Systems und Scientific Solutions wurden in den Spielplatz der Fotografie integriert.Die Besucher betreten somit nicht mehr nur eine Welt aus Kunst und Fotografie, sondern tauchen ein in eine Welt aus Kunst und Wissenschaft. So auch vom 1. bis 24. September im Kraftwerk in Berlin.

Zum 17. Mal werden die Besucher eingeladen, die interaktiven Arbeiten verschiedener Künstler und Kollektive fotografisch zu erkunden. „Seit mittlerweile vier Jahren dürfen wir gemeinsam mit Olympus dieses einzigartige Veranstaltungskonzept umsetzen und freuen uns auch diesmal wieder auf drei erfolgreiche Wochen“, sagt Holk Engelbrecht, Geschäftsführer von Vitamin E.

Info: www.vitamin-e.com

Perspective Playground (Fotos: Klaus Bossemeyer)