Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Skoda bleibt Partner der Tour de France

Skoda Auto verlängert das Engagement als offizieller Hauptpartner und Fahrzeugpartner der Tour de France bis 2023. Mit der Vertragsunterschrift haben der Automobilhersteller und der Tour de France-Veranstalter A.S.O. (Amaury Sport Organisation) die weitere Partnerschaft manifestiert.

Die umfangreiche Kooperation wird dabei neben der Tour de France-Partnerschaft auch um andere Radrennen erweitert. Die Kooperation mit dem Sportveranstalter umfasst neben der Tour de France auch die Radrennen La Vuelta, Paris-Nice, Critérium du Dauphiné, Paris-Roubaix, La Flèche Wallonne, Liège-Bastogne-Liège und L'Etape du Tour. Zudem erweitert Skoda sein Engagement und unterstützt auch die Radrennen Paris-Tours sowie die Volta Catalunya. Während der Tour de France, La Vuelta, Paris-Nice und Critérium du Dauphiné stellt Skoda zudem das Grüne Trikot für den jeweils punktbesten Fahrer.

Bei der Tour de France 2018 fieberten an der Strecke rund zwölf Millionen Radsportfans mit, dazu kamen rund 1,4 Milliarden Fernsehzuschauer in mehr als 190 Ländern der Welt. Damit ist die traditionelle Frankreichrundfahrt das drittgrößte Sportereignis der Welt. Die von Skoda Auto angebotene Event-App verzeichnete 2018 rund 1,5 Millionen Downloads.

Wichtiger Bestandteil des Tour de France-Engagements von Skoda ist die Unterstützung des Events als Fahrzeugpartner. Darüber hinaus ist Skoda mit großformatigen Werbeschriftzügen präsent und kommuniziert den Event aktiv auf vielen unterschiedlichen Kanälen.

Info: www.skoda-auto.de

Vertreter von Skoda und A.S.O. nach Vertragsschluss (Foto: Skoda Auto)