Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Zertifikatslehrgang zum Eventmanager (IHK)

Die Hotelmanagement-Akademie (HMA) des Gastronomischen Bildungszentrums der Industrie- und Handelskammer Koblenz hat den Zertifikatslehrgang zum Eventmanager (IHK) entwickelt. Die Weiterbildung richtet sich an Interessenten, die sich das notwendige Know-how aneignen wollen, um Events professionell umsetzen zu können. Von der betriebswirtschaftlichen Planung, über die Vermarktung, bis hin zur Nachbereitung von Veranstaltungen werden die Teilnehmer trainiert.

Theorie und Praxis sind in dem Zertifikatslehrgang eng miteinander verbunden, so dass die Studierenden die Unterrichtsinhalte direkt in ihrem Arbeitsalltag anwenden können. Als Leistungsnachweis bearbeiten die Teilnehmer eine Fallstudie und präsentieren ihre Ergebnisse im Team. Nach erfolgreich absolvierter Zertifikatsprüfung wird der Titel des Eventmanagers (IHK) verliehen.

„Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang ermöglicht ein Training-on-the-Job mit dem Ziel, im Veranstaltungsmanagement besondere Kompetenzen zu erreichen. Die Präsenzseminare finden an sechs Modulen mit jeweils zwei Tagen in Koblenz statt“, erklärt Yvonne Pauly, Leiterin der Hotelmanagement-Akademie.

Der Zertifikatslehrgang zum Eventmanager (IHK) startet am 15.Oktober 2018

Info: www.gbz-koblenz.de

Qualifizierung für das Veranstaltungs- und Messemanagement

Das Studieninstitut für Kommunikation hat mit dem Angebot Kaufmann für Veranstaltungs- und Messemanagement einen neuen Lehrgang entwickelt. Das komplette Tätigkeitsfeld dieses Bereichs soll damit abgedeckt werden und auch veranstaltungsspezifisches Marketing, Online-Marketing, Projektmanagement und kaufmännische Grundlagen beinhalten.

Die Qualifizierung beginnt erstmals im Oktober 2018 und läuft über 36 Monate – mit täglicher Berufspraxis beim Arbeitgeber (bundesweit) sowie berufsbegleitenden Lerneinheiten in Form von Wochenendseminaren in Düsseldorf, Webinaren und Lehrheften. Absolventen werden 60 ECTS-Credits an der Technischen Universität Chemnitz anerkannt, mit denen man das Aufbau-Studium zum Bachelor (B.Sc.) Event- und Messemanagement (TU Chemnitz) verkürzt absolvieren kann.

Das Angebot richtet sich an Abiturienten, Berufseinsteiger, Studienabbrecher und Quereinsteiger ab 18 Jahren. Gute Englischkenntnisse und Praktikums- oder erste Berufserfahrung in der Branche sind von Vorteil. Während der Qualifizierung sind die Teilnehmer in Vollzeit beim Arbeitgeber beschäftigt. Berufsbegleitend erlernen sie das Fachwissen in Lehrheften, Webinaren und Wochenendseminaren von Profis aus der freien Wirtschaft.

Info: www.studieninstitut.de

Seminar über Eventpsychologie

Unabhängig davon, ob es sich um ein Corporate Event mit kommunikativer Botschaft, eine Kongressveranstaltung zur Wissensvermittlung oder ein Public Event zu Unterhaltungszwecken handelt, stets ist die menschliche Psychologie allgegenwärtig.

In diesem Seminar werden Erkenntnisse aus verschiedenen psychologischen Disziplinen kombiniert und anwendungsorientiert für die Managementpraxis aufbereitet. Teilnehmer entdecken, wie aus psychologischer Sicht effektive Kommunikation funktioniert und welche Manipulationspotenziale in einem typischen Eventumfeld schlummern.

Beispielsweise „Schnittstellen von Psychologie und Eventmanagement“, „Psychologische Grundlagen der Aufmerksamkeit und Informationsverarbeitung“, „Effektive und effiziente Codierung von Informationen“ oder „Multisensuale Kommunikation in der Eventbranche“ stehen dann neben vielen weiteren Aspekten auf dem Themenplan des Seminars.

Die Veranstaltung findet am 7. September 2018 im Rosengarten Mannheim statt und wird von der IECA angeboten.

Info: www.ieca-mannheim.de

IST-Hochschule veranstaltet Tag der offenen Tür

Die IST-Hochschule für Management veranstaltet am Freitag, 24. August, ab 16.30 Uhr, einen Tag der offenen Tür. Dann haben Interessierte die Möglichkeit, die verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengänge sowie die entsprechenden Berufsfelder kennenzulernen.

Prof. Dr. Answin Vilmar, Dekan des Fachbereichs „Kommunikation & Wirtschaft“ an der IST-Hochschule, wird außerdem den neuen Master-Studiengang „Kommunikationsmanagement“, der im Wintersemester erstmalig starten wird, vorstellen.

Info: www.ist-hochschule.de

 

Webinar zu den Herausforderungen des Eventmanagements

Prof. Dr. Cornelia Zanger, Inhaberin der Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz, wird über ihre Studienergebnisse und die Herausforderungen des derzeitigen Fachkräftemangels in der Eventindustrie berichten. Sie wird die Ergebnisse ihrer Studie „Fachkräftebedarf in der Event- und Messebranche 2018-2023“ präsentieren und Stellung nehmen zu Fragen wie beispielsweise „Was sind die zukünftigen Anforderungen an Fachkräfte der Event- und Messebranche?“ oder „Wie ist die aktuelle Fachkräftesituation zu bewerten?“. Am Ende des Webinars wird Prof. Zanger auf die Fragen der Teilnehmer eingehen. Angesprochen sind Nachwuchstalente, Fach- und Führungskräfte aus der Veranstaltungsbranche, die ein berufsbegleitendes Studium anstreben, Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter mit einem Studium fördern möchten sowie alle, die sich für Themen wie Fachkräftemangel, Mitarbeiterqualifizierung und Trends in der Veranstaltungsbranche interessieren.

Das Webinar findet am 9. Juli zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr statt und wird vom Studieninstitut für Kommunikation veranstaltet.

Info: www.studieninstitut.de