Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Bildungsangebot „Sustainable Future Education“ startet wieder

Der Famab Kommunikationsverband e.V., die Famab Stiftung und 2bdifferent führen ihre Bildungsoffensive „Sustainable Future Education“ fort. Bereits zum dritten Mal werden mit dieser kompakten Weiterbildungs-Reihe Nachwuchskräfte für das Thema sensibilisiert, das in ihrer künftigen Tätigkeit unzweifelhaft eine wachsende Rolle spielen wird.

„Man kann angesichts der zunehmend unstrittigen Bedeutung des Themas nicht früh genug anfangen, die Nachwuchskräfte unserer Branche zu sensibilisieren und das Gefühl für ressourcenschonendes Handeln in ihren Köpfen zu verankern. Wir freuen uns sehr, diese zukunftsorientierte Aufgabe nun in 2020 erneut gemeinsam mit 2bdifferent und der Famab Stiftung anzupacken“, so Famab-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch.

Geplant sind in den kommenden zwölf Monaten neben den zwei Online-Workshops wieder drei bis vier Seminare in den Regionen Nord/Ost, West, Mitte, Südwest und Süd. Die eintägigen Workshops werden im Rahmen der Aus- und Weiterbildung Studierende und Auszubildende an das Thema Nachhaltigkeit heranführen – insbesondere mit dem Ziel, sie für den CSR-Gedanken grundsätzlich zu begeistern und ihnen gleichzeitig das Basis-Wissen für nachhaltiges Arbeiten in der Branche zu vermitteln. Der Workshop richtet sich daher ausschließlich an Studenten aus dem Eventbereich, Praktikanten oder Werkstudenten und Auszubildende allgemein im Messe- und Eventbereich.

Die Teilnahme ist pro Tagesseminar auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt. Um die Teilnahme und Anreise nachhaltig zu gestalten, wurde bei der geografischen Planung der Seminarstandorte der Einzugsbereich der Hochschulen, Akademien und Fachhochschulen zu Grunde gelegt, die Veranstaltungsmanagement, Messemanagement oder Hotel-, Tourismus und Eventmanagement anbieten. Die Veranstaltungen finden jeweils bei Akteuren der Livekommunikation statt, die sich bereits erfolgreich mit betrieblicher Nachhaltigkeit auseinandergesetzt haben. Diese Standort-Partner fördern das Projekt, indem sie ihre Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung stellen.

Info: www.famab.de

Hochschulen veranstalten digitalen Infotag

Mehrere Hochschulen aus Deutschland und Österreich präsentieren sich am 18. Juni bei einem virtuellen Studieninformationstag mit ihrem Angebot aus den Bereichen Medien- und Veranstaltungstechnik sowie Eventmanagement. Teilnehmende Hochschulen sind: Beuth Hochschule für Technik, Technische Hochschule Mittelhessen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Technische Universität Ilmenau, Technische Hochschule Deggendorf und New Design University

Jede Hochschule stellt ihre relevanten Studiengänge in einer kurzen Präsentation vor. Unter anderem werden dabei Themen wie Inhalte, Dauer, Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren erläutert. Eine Diskussionsrunde aller beteiligten Hochschulen soll den Infotag abrunden.

Die Veranstaltung wird vom Verband IGVW und dessen Projekt IGVW 4 Education unterstützt. Initiiert wurde die Veranstaltung von Robe Deutschland und dem Nachwuchsprogramm Next Robe Generation (NRG).

Info: www.igvw4edu.org, www.robelighting.de

Schnupperseminar Kreativtechniken und Ideenfindung

Als Kurs seines Live-Webinar Angebots führt der ADC am 4. Juni 2020 das Schnupperseminar Kreativtechniken und Ideenfindung virtuell durch. Das ADC Schnupperseminar hilft beim Hinterfragen eigener Ideen und stellt Prozesse und Methoden vor, mit denen Konzepte entwickelt, qualitativ beurteilt und verbessert werden können.

Es richtet sich an Kreative und Marketingmitarbeiter mit rund drei Jahren Berufserfahrung sowie an alle, die sich wieder mehr Motivation bei der Ideenfindung wünschen. Um 14 Uhr startet das Webinar, Anmeldungen können auf der ADC Homepage vorgenommen werden.

Info: www.adc.de

IHK-Qualifizierung Eventmanagement in zehn Wochen

Abiturienten, Neueinsteiger und Interessenten mit Berufserfahrung könen sich in nur zehn Wochen die IHK-Qualifizierung zum Eventmanagement aneignen: ab 24. Juli 2020 mit dem Kurs „Eventmanager/in (IHK) Kompakt“ des Studieninstituts für Kommunikation. Neueinsteiger müssen vorab den Tageskurs „Eventmanagement Basics“ absolvieren.

Für den Kompaktlehrgang wurde die sonst neunmonatige Lehrgangszeit komprimiert auf insgesamt zehn Wochen inklusive Selbststudienzeit. Die Zertifikatsprüfung findet dann am 30. September 2020 vor der IHK Köln statt. Inhaltlich wird Eventmanagement Know-how vermittelt.

Info: www.studieninstitut.de

Webinar zu Krisenkommunikation in Corona-Zeiten

Am 29. Mai 2020 thematisiert ein Webinar der IECA Mannheim interne und externe Krisenkommunikation vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Wissenschaftlich fundierte Kommunikationshilfen versprechen die Veranstalter, ergänzt um anonyme Best und Bad Practices. Dabei wird eine Einführung in das Thema Krisenkommunikation anhand des Beispiels „Corona“ gegeben und Strategien sowie sprachliche Tipps werden vermittelt. Das Webinar findet am 29. Mai ab 15 Uhr statt.

Info: www.ieca-mannheim.de