Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Online-Studium „Eventmanagement & Marketingkommunikation (MA)“

Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) aus Düsseldorf stellt einen weiteren Online-Masterlehrgang vor: Bei „Eventmanagement & Marketingkommunikation“ erlernen die Studierenden bei freier Zeiteinteilung Wissen und Kompetenzen für die Planung, Durchführung sowie Kommunikation von Kunst-, Kultur- und Business-Events. Die Inhalte umfassen, aufbauend auf den Grundlage zu Event- und Projektmanagement, Marketing und PR, unter anderem Event-Dramaturgie, -Regie und -Technik bis hin zu für die Eventbranche relevanten Sicherheits- und Rechtsthemen. Der Lehrgang schließt mit dem durch die Fachhochschule Burgenland vergebenen akademischen Grad „Master of Arts (MA)“ ab.

Die Online-Masterlehrgänge des Instituts sind bei dem österreichischen Hochschulpartner der dapr, der FH Burgenland, angesiedelt, an der die Studierenden eingeschrieben sind. Sie unterliegen der Qualitätskontrolle der Fachhochschule und tragen das Prädikatssiegel des österreichischen Berufsverbandes Public Relations Verband Austria (PRVA).

Ausführliche Informationen zu dem Konzept und dem Ablauf der Master-Lehrgänge und ein Online-Formular zur Einschreibung finden Studieninteressierte auf der Webseite der Akademie.

Info: www.dapr.de

Webinar-Serie thematisiert aktuelle Hygieneanforderungen

Das Studieninstitut für Kommunikation in Düsseldorf hat ein auf die Bedürfnisse der Veranstaltungsindustrie hin abgestimmtes Online-Training entworfen, in dem die Hygieneanforderungen der Branche im Fokus stehen.

Die fünfteilige Webinar-Reihe kombiniert theoretisches Fachwissen mit Fallbeispielen aus der Praxis. Im Fokus des Wissenstransfers stehen die Kenntnis, die Prävention und Anwendungsbeispiele für die richtige Umsetzung der jeweiligen Hygieneanforderungen und -bestimmungen.

Die Inhalte und Termine der Webinar-Serie:

Kommunikatives Vorgehen des Hygienebeauftragten (17. August 2020)

Grundlagen der Hygiene/Gesetzliche Grundlagen der Hygiene bei Veranstaltungen (24. August 2020)

Hygiene-Risikobewertung, Hygienemanagement und Hygieneplan bei Veranstaltungen (25. August 2020)

Maßnahmen und Vorgehen bei einer Pandemie (27. August 2020)

Case Hygienevorkehrungen (31. August 2020)

Info: www.studieninstitut.de

Bildungsangebot „Sustainable Future Education“ startet wieder

Der Famab Kommunikationsverband e.V., die Famab Stiftung und 2bdifferent führen ihre Bildungsoffensive „Sustainable Future Education“ fort. Bereits zum dritten Mal werden mit dieser kompakten Weiterbildungs-Reihe Nachwuchskräfte für das Thema sensibilisiert, das in ihrer künftigen Tätigkeit unzweifelhaft eine wachsende Rolle spielen wird.

„Man kann angesichts der zunehmend unstrittigen Bedeutung des Themas nicht früh genug anfangen, die Nachwuchskräfte unserer Branche zu sensibilisieren und das Gefühl für ressourcenschonendes Handeln in ihren Köpfen zu verankern. Wir freuen uns sehr, diese zukunftsorientierte Aufgabe nun in 2020 erneut gemeinsam mit 2bdifferent und der Famab Stiftung anzupacken“, so Famab-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch.

Geplant sind in den kommenden zwölf Monaten neben den zwei Online-Workshops wieder drei bis vier Seminare in den Regionen Nord/Ost, West, Mitte, Südwest und Süd. Die eintägigen Workshops werden im Rahmen der Aus- und Weiterbildung Studierende und Auszubildende an das Thema Nachhaltigkeit heranführen – insbesondere mit dem Ziel, sie für den CSR-Gedanken grundsätzlich zu begeistern und ihnen gleichzeitig das Basis-Wissen für nachhaltiges Arbeiten in der Branche zu vermitteln. Der Workshop richtet sich daher ausschließlich an Studenten aus dem Eventbereich, Praktikanten oder Werkstudenten und Auszubildende allgemein im Messe- und Eventbereich.

Die Teilnahme ist pro Tagesseminar auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt. Um die Teilnahme und Anreise nachhaltig zu gestalten, wurde bei der geografischen Planung der Seminarstandorte der Einzugsbereich der Hochschulen, Akademien und Fachhochschulen zu Grunde gelegt, die Veranstaltungsmanagement, Messemanagement oder Hotel-, Tourismus und Eventmanagement anbieten. Die Veranstaltungen finden jeweils bei Akteuren der Livekommunikation statt, die sich bereits erfolgreich mit betrieblicher Nachhaltigkeit auseinandergesetzt haben. Diese Standort-Partner fördern das Projekt, indem sie ihre Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung stellen.

Info: www.famab.de

Digitaler Informationstag für Studiengang Veranstaltungsmanagement

Lehrende, Studierende und Alumni des Bachelor-Studiengangs Veranstaltungsmanagement der Hochschule Hannover präsentieren am 2. Juli 2020 von 15 bis 16.30 Uhr das Angebot im Rahmen einer Zoom-Videokonferenz.

Informationen und vor allem die Fragen der Teilnehmenden stehen im Mittelpunkt des Programms: Nach einer kurzen Präsentation zu den Inhalten, Zielen sowie Berufsperspektiven des Studiengangs Veranstaltungsmanagement sind Lehrende, Studierende und Alumni für Fragen der Teilnehmenden bereit.

Info: www.hs-hannover.de

Hochschulen veranstalten digitalen Infotag

Mehrere Hochschulen aus Deutschland und Österreich präsentieren sich am 18. Juni bei einem virtuellen Studieninformationstag mit ihrem Angebot aus den Bereichen Medien- und Veranstaltungstechnik sowie Eventmanagement. Teilnehmende Hochschulen sind: Beuth Hochschule für Technik, Technische Hochschule Mittelhessen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Technische Universität Ilmenau, Technische Hochschule Deggendorf und New Design University

Jede Hochschule stellt ihre relevanten Studiengänge in einer kurzen Präsentation vor. Unter anderem werden dabei Themen wie Inhalte, Dauer, Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren erläutert. Eine Diskussionsrunde aller beteiligten Hochschulen soll den Infotag abrunden.

Die Veranstaltung wird vom Verband IGVW und dessen Projekt IGVW 4 Education unterstützt. Initiiert wurde die Veranstaltung von Robe Deutschland und dem Nachwuchsprogramm Next Robe Generation (NRG).

Info: www.igvw4edu.org, www.robelighting.de