Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Rüdiger Maeßen wird CEO Europe bei Uniplan

Rüdiger Maeßen, bisheriger Managing Director der Uniplan Deutschland, leitet ab sofort das Europageschäft von Uniplan und steigt zum CEO Europe auf. Damit übernimmt er neben dem Deutschlandgeschäft auch den Schweizer Markt und ist für den weiteren Ausbau des Europageschäfts verantwortlich. Mit der Ernennung wird Maeßen neben Christian Zimmermann (Chairman & Group CEO), Amanda Chen (Chief Financial Officer), Geraldine Chew (CEO Asia), Melanie Mucha (Chief Human Resources Officer) und Todd Nash (Chief Information Officer) gleichzeitig Teil des internationalen Uniplan-Boards.

Maeßen verantwortet in seiner neuen Position die fünf Standorte Basel, Hamburg, Frankfurt, Köln und Kerpen. Neben dem Ausbau des Schweizer Marktes, den er gemeinsam mit Uniplan Switzerland Managing Director Kristijan Duspara vorantreiben wird, liegt der Fokus auf der weiteren Digitalisierung und Internationalisierung des Serviceangebotes.

„Die pandemiebedingte beschleunigte Digitalisierung der Kommunikation eröffnet uns große Chancen, um den Wert unserer Kunden im Markt durch den Einsatz authentischer, maßgeschneiderter digitaler und hybrider Markeninszenierungen zu steigern. Gleichzeitig können wir für global agierende Unternehmen eine deutliche Vereinfachung erzielen. Hybride und volldigitale Markenerlebnisse, wie wir sie in den vergangenen Wochen und Monaten für unsere Kunden umsetzen durften, sind nicht nur aktuell in aller Munde – sie werden auch zukünftig die Kommunikationskonzepte bestimmen. Eine gesamteuropäische Aufstellung ist für Uniplan und seine Kunden strategisch demnach ein konsequenter Schritt und ich freue mich sehr, gemeinsam mit unseren Teams diese Transformation vorantreiben zu dürfen“, sagt Maeßen.

Info: www.uniplan.com

Rüdiger Maeßen (Foto: Uniplan)