Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Proske im Beratungsausschuss des Radius Travel Netzwerks

René Proske ist in den Beratungsausschuss (Member Advisory Board, MAB) von Radius, einem global agierenden Business Travel und M&E Netzwerk, gewählt worden. Der Geschäftsführer der internationalen Veranstaltungsagentur Proske GmbH wird künftig in global beratender Funktion für die Meetings und Events (M&E) Sparte bei Radius tätig sein. Er ist als einer von weltweit acht Beiräten in dem Gremium vertreten. Die Agentur Proske ist bereits seit 2017 Partner von Radius und unterstützt beim strategischen Ausbau des Veranstaltungsmanagements.

Wahlberechtigt im Hinblick auf das MAB waren die im Netzwerk vertretenen Agenturen. Die Aufgabe des Beirats besteht insbesondere in der Beratung und Begleitung des Radius Vorstands bei wichtigen Entscheidungen. Von Bedeutung sind dabei etwa die zukünftige Entwicklung des internationalen Geschäfts im Rahmen des Netzwerks und der Ausbau der Radius-Partnerschaftsprogramme. Dafür kommt das MAB quartalsweise zusammen. Jährlich ist eine Teilnahme an einer Vorstandssitzung von Radius vorgesehen.

Info: www.proske.de

René Proske (Foto: Proske GmbH)

Freiheitblau vergrößert die Geschäftsleitungsebene

Die Gründer von Freiheitblau, Arzu Aydin-Mitternacht und Herbert Focking, haben die Geschäftsleitung der Mainzer Livemarketing-Agentur erweitert. Mit Gudrun Leitzbach-Klee und Régis Feddersen vergrößert sich die Führungsriege um zwei Spezialisten. Leitzbach-Klee hat Erfahrungen in der Veranstaltungsbranche im Rahmen ihrer Tätigkeiten in der internationalen Hotellerie, auf Agentur- wie auch auf Kundenseite gesammelt. Als langjährige Eventverantwortliche konzipierte und organisierte sie beispielsweise sämtliche Livemarketing- Maßnahmen des Reifenherstellers Goodyear-Dunlop europaweit. Als freiberufliche Projektleiterin arbeitete sie ebenfalls für namenhafte Agenturen mit unterschiedlichsten Eventkonzepten. Seit 2016 ist sie bei Freiheitblau und zuständig für Talent-Scouting, Teamentwicklung und betreut federführend das Projektmanagement.

Régis Feddersen hat verschiedene leitende Funktionen in Agenturen, bei Software Häusern und IT-Dienstleistern genutzt, um seine Expertise in Sachen Tech-Com in der Veranstaltungsbranche zu verfeinern. Für verschiedene renommierte Agenturen arbeitete er als Berater und Projektverantwortlicher, bei Freiheitblau war er früh an Bord. Bereits in der Konzeptionsphase berät der studierte Betriebswirt in seiner Eigenschaft als Innovation Manager die Agenturkunden.

Arzu Aydin-Mitternacht wird Freiheitblau in Zukunft von der Insel Ibiza aus mit den Trends und Kreativ-Ideen versorgen. Sie wird sich künftig mehr auf die Bereiche Kreation, Style, Fashion, Musik und People fokussieren. Auf der Baleareninsel wird sie dabei als „Local“ konzeptionelle Ansprechpartnerin für Kunden und Agenturen sein, die in diesem Mikrokosmos unverbrauchte Werte suchen. Herbert Focking wird neben dem administrativen Part bei Freiheitblau stärker als bislang Content, Konzepte und Kreativentwürfe gestalten. 

Info: www.freiheitblau.de

Arzu Aydin-Mitternacht, Gudrun Leitzbach-Klee, Régis Feddersen und Herbert Focking (v.l., Foto: Freiheitblau)

Storymaker hat die Geschäftsführung erweitert

Im Februar 2019 hat die Kommunikationsagentur Storymaker mit Sitz in Tübingen, München, Berlin und Shanghai die Geschäftsführung der deutschen GmbH erweitert. Gina Hardebeck (42) verantwortet neben den geschäftsführenden Gesellschaftern, Gründerin Heidrun Haug und Björn Eichstädt, den Bereich Vertrieb innerhalb der jetzt erweiterten Geschäftsleitung.

Gina Hardebeck kam im Jahr 2004 nach einer Journalistenausbildung als Trainee zu Storymaker. Die Sinologin trieb seit 2007 den Auf- und Ausbau der China-Aktivitäten von Storymaker voran, wurde Gesellschafterin der chinesischen Storymaker-Schwesteragentur und baute als Business Unit Director China das Geschäft in den letzten Jahren in Richtung Digitalmarketing über chinesische Plattformen aus. Ihre Vertriebserfahrungen bringt sie ab sofort für das Gesamtgeschäft der Agentur und ihre verschiedenen Business Units ein.

„Storymaker ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Entsprechend haben wir unser Branchenwissen ausgebaut und unsere Angebote zu integrierter Content-Strategie und -Umsetzung, Digitalkommunikation und den Ostasien-Schwerpunkten China und Japan deutlich erweitert. Die Stärkung des Vertriebs ist eine logische Folge“, sagt Björn Eichstädt, Geschäftsführer und Teilhaber von Storymaker.

Info: www.storymaker.de

Gina Hardebeck (Foto: Storymaker)

Neues Aufsichtsratsmitglied für Uniplan

Uniplan hat Anfang März ein neues Mitglied für den Aufsichtsrat gewonnen. Mit Alfried Bührdel gewinnt Uniplan einen ausgewiesenen Finanzexperten mit langjähriger Managementerfahrung als neues Aufsichts-ratsmitglied. Das freiwillige Kontrollgremium unterstützt und berät Uniplan bei allen wichtigen Fragen.

Alfried Bührdel war unter anderem 16 Jahre Finanzvorstand der Ströer Media, die in dieser Zeit durch starkes organisches Wachstum und diverse Zukäufe zu einem führenden Werbeflächenvermarkter in Deutschland und Europa wurde. Im Jahr 2010 begleitete Bührdel Ströer erfolgreich an die Börse. In 2014 wechselte er in einer Phase wichtiger Weichenstellungen für zwei Jahre als Finanzvorstand zur Unternehmensgruppe Tengelmann und ist heute als Aufsichtsrat, Beirat und Business Angel tätig.

Bei Uniplan wird Alfried Bührdel als Aufsichtsrat die nächsten Wachstumsschritte in einem wettbewerbsintensiven Markt, der stark dem digitalen Wandel unterliegt, begleiten. „Ich freue mich sehr, Alfried Bührdel als neues Mitglied in unserem Aufsichtsrat zu begrüßen. Er hat bei Ströer Media den Wandel vom Mittelständler zum Familienkonzern mit gestaltet und dabei auch anspruchsvolle finanztechnische Anforderungen erfolgreich gelöst. Alfried Bührdel wird auch uns dabei unterstützen, die Entwicklung von Uniplan weltweit voranzutreiben“, so Christian Zimmermann, CEO von Uniplan.

Info: www.uniplan.com

Alfried Bührdel (Foto: Uniplan)

Voss+Fischer erweitert das Hamburger Team

Voss+Fischer hat das Team weiter mit kreativer Expertise verstärkt. Seit dem 15. Februar 2019 ist Design-Expertin Itab El Riz im Hamburger Büro der Agentur tätig.

Dazu Claus Fischer, gemeinsam mit Markus Illing Geschäftsführer des Unternehmens: „Mit Itab El Riz haben wir eine großartige neue Kollegin gefunden, die ein ausgeprägtes interkulturelles Wissen mitbringt. Mit ihrer Erfahrung im Bereich Retail Design und der Gestaltung von Markenwelten können wir unser Team im Bereich Szenographie und Kommunikation im Raum noch weiter voranbringen.“

Info: www.voss-fischer.de

Itab El Riz (Foto: Voss+Fischer