Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Passepartout holt neue Mitarbeiter in die Agentur

Pitchgewinne und neue Projekte von Bestandskunden werden das kommende Geschäftsjahr zu einem der erfolgreichsten überhaupt für die Agentur machen, heißt es bei Passepartout. Auch vor diesem Hintergrund hat Geschäftsführer Thorsten Kalmutzke das Team der Agentur erweitert-

Jan Treutler hat ein Studium an der EBC in Düsseldorf im Bereich Tourism und Event Management absolviert und machte die ersten beruflichen Schritte als Werksstudent im Marketing und Event Management bei T- Systems Multimedia Solutions.

Jessica Frings hat an der Fachhochschule des Mittelstands in Köln Eventmanagement und Entertainment studiert. Beispielsweise war sie danach für eine Livekommunikationsagentur in Köln tätig und koordinierte die Sales Promotion eines Tabakkonzerns.

Info: www.passepartout-gmbh.de

Jessica Frings, Thorsten Kalmutzke und Jan Treutler (Foto: Passepartout)

Avantgarde erweitert die Geschäftsführung

Alexander Beutel ist bei Avantgarde ab sofort als neuer Geschäftsführer tätig. Die Agentur holt sich mit Beutel einen erfahrenen Markenberater als Managing Partner an Bord, der sowohl bei großen Netzwerkagenturen, Top-Management Beratungen und auf Konzernseite gearbeitet hat.

Beutel: „Die Relevanz von Marken stellt eine starke Wachstumsplattform für Unternehmen dar und diese kann vor allem über Markenerlebnisse und das Involvement des Kunden gestaltet werden. Ich freue mich darauf, dieses Potential für und mit Marken- und Marketingverantwortlichen umsetzen zu können.“ Die Stärke der Agentur sieht er vor allem in der Größe und der Kompetenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette: „Gemeinsam mit den hervorragenden Mitarbeitern der Avantgarde, ihrer ausgewiesenen Expertise als einer der größten, globalen Brand Experience Agenturen, können wir sowohl strategisch die wichtigen Impulse gemeinsam mit den Kunden einleiten, als auch wie keine andere umsetzen.“

Info: www.avantgarde.de

Alexander Beutel (Foto: Avantgarde)

Blue Moon beruft neuen Geschäftsführer

Blue Moon Communication Consultants GmbH aus Neuss treibt die Weiterentwicklung der Agentur voran und hat Anfang September Peter Lütkenhaus zum neuen Geschäftsführer berufen.

Bevor Lütkenhaus im Jahr 2005 zu Blue Moon wechselte, sammelte er in verschiedenen Werbeagenturen Erfahrungen als Layouter und Art Director. Bei Blue Moon begann er seine Karriere als Junior Art Director und stieg erst zum Art Director sowie schließlich zum Teamleiter Kreation und IT auf. Nach mittlerweile über 13 Jahren im Unternehmen wurde er nun zum Geschäftsführer ernannt und leitet gemeinsam mit Anita Gilges die Agentur.

Peter Lütkenhaus: Meine Vision ist es, Blue Moon für die digitale Zukunft zu rüsten, dort neue Märkte zu erschließen und neue Kunden zu akquirieren. Dazu gehört auch, unser internationales Partnernetzwerk weiter auszubauen.“ Im operativen Bereich leitet er weiterhin das Team Kreation.

Info: www.bluemoon.de

Peter Lütkenhaus (Foto: Blue Moon)

Voss+Fischer stärkt das Agenturteam

Die Frankfurter Agentur Voss+Fischer hat das Team aufgestockt und drei neue Kommunikationsprofis an Bord geholt. Silke Lieb, Tillmann Conze und Nathaly Parker unterstützen Voss+Fischer fortan mit ihrer Expertise in den Bereichen Konzept und Design sowie bei der Projektumsetzung.

Silke Lieb ist seit ihrem Einstieg bei Voss+Fischer im Team von Heike Schaffernicht in der Unit „Brand Spaces and Design“ zuhause und damit Teil des rasch wachsenden Pools an Gestaltungs- und Designexperten der Agentur. „Hier will ich Geschichten beschreiben, sie konzeptionell visualisieren, sie gestalten und die Kunden für uns begeistern“, umreißt Silke Lieb ihr Jobprofil. „Gutes Design, ein perfektes Auge für visuelle Ästhetik und Storytelling“ attestiert ihr Voss+Fischer CEO Claus Fischer.

Tillmann Conze ist wohlbekannt bei Voss+Fischer, war er doch von 2002 bis 2005 als Bachelor Student in der Frankfurter Agentur tätig. Von dort führte ihn seine berufliche Laufbahn zu X-pose Messe- & Präsentationskonzepte, zum bcc Berlin Congress Center, zu Cate & Eve und zur Deutschen Sport Marketing. Dort partizipierte er beispielsweise regelmäßig an einem besonderen Projekt: „Es gab seit 2011 kein Deutsches Haus bei den Olympischen und Paralympischen Spielen, welches nicht die Handschrift von Tillmann Conze getragen hat“, so Claus Fischer. Die Bereiche Corporate Events und Brand Spaces and Design mit Blick auf bauliche und technische Inhalte sind das Hauptaufgabengebiet des Senior Projektleiters.

Nathaly Parker ist beim Corporate Events Team unter der Leitung von Christoph Scheich tätig. Sie bringt ihre Berufserfahrung im Storytelling und der Veranstaltungsorganisation bei Voss+Fischer zusammen und betreut nationale und internationale Projekte von der Konzeption bis zum Abschluss. „Eine langjährige Erfahrung bei der Umsetzung exklusiver, privater Events wie auch ein feines Gespür für Storytelling und dessen Adaption für Eventformate durch ihre Tätigkeit beim Fernsehen des Hessischen Rundfunks bringt Nathaly Parker in unser Team mit ein“, berichtet Claus Fischer.

Info: www.voss-fischer.de

Silke Lieb, Tillmann Conze, Nathaly Parker (Fotos: Voss+Fischer)

Neuer Geschäftsführer bei George P. Johnson

Oliver Ehmke ist neuer Geschäftsführer bei der George P. Johnson GmbH. Seit 2011 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und war dort vor allem mit der Akquise von Neukunden sowie der Agenturpositionierung betraut. Der 45-jährige Architekt betreut weiterhin seit bereits über zehn Jahren namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen (IBM, BMW, Mini und Daimler) und verantwortet Großprojekte im internationalen Umfeld.

Oliver Ehmke: „Wir verstehen, was Marken ausmacht und was unsere Kunden benötigen, um den relevanten Zielgruppen ihre Kernbotschaften zu vermitteln. Im Sinne unserer Mission ‚We power brand experiences‘ nutzen wir unter anderem digitale Technologien, um das Erlebnis noch intensiver und auch für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen. So entstehen Momente, die nachhaltig in Erinnerung bleiben."

Vor diesem Hintergrund plant Ehmke, die digitale Kompetenz der Agentur auch in den nächsten Jahren weiter auszubauen.

Info: www.gpj.de

Oliver Ehmke (Foto: George P. Johnson)