Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neue General Managerin für Vertikom Austria

Margarete Mierzwa heißt die neue General Managerin bei Vertikom Austria in Wien. Nach ersten beruflichen Stationen mit den Schwerpunkten Sales und Marketing bei Herstellern aus der CE Branche war Margarete Mierzwa seit 2016 für die Media-Saturn Beteiligungsges.m.b.H. tätig und leitete die CRM-Abteilung.

Zuvor war sie unter anderem bei der Samsung Electronics Austria GmbH und Sonos Europe B.V. für unterschiedliche Marketing und Vertriebsprojekte verantwortlich.

Bei Vertikom Austria wird Margarete Mierzwa als neue Führungskraft zukünftig für die Weiterentwicklung der Agentur zuständig sein und Themen wie Personalführung, Kundengewinnung- und -ausbau verantworten.

Info: www.vertikom.at

Neuer Account Director im Team von marbet

Frederik Feil wird das marbet-Team zukünftig als Account Director verstärken und seine Expertise schwerpunktmäßig im Bereich Automobil- und Finanzdienstleistung einsetzen. Bereits während dem Studium in Kempten und einem Auslandsjahr in Australien sammelte er im Eventmarketing der HypoVereinsbank und anschließend bei der Agentur adEvents in Regensburg erste Erfahrungen. Danach war er freiberuflich als Event-Projektleiter für Konzerne und Agenturen aus der Automobil- und Finanzdienstleistungsbranche tätig und betreute hier sowohl nationale als auch internationale Projekte. Zuletzt war er Senior Manager bei der Agentur zet:project. in Stuttgart.

Info: www.marbet.com

Frederik Feil (Foto: marbet)

Avantgarde verstärkt Communications und Storytelling Unit

Avantgarde stockt im Bereich Communications und Storytelling personell auf. Director Communications & Content Management Christina Hildebrand verstärkt ihre Unit mit gleich zwei neuen Mitarbeitern. Diese sollen die Communication Unit mit klassischer PR, Media Relations, Content Marketing und Social Media tatkräftig unterstützen. Parallel dazu baut auch Katja Hertin, Director of Storytelling, ihr Team weiter aus. Sie gewinnt mit Beate Strobel eine Journalistin für sich.

Als Senior Project Manager Communications ist Miriam Gebhardt (33) ab sofort für PR, Digital-Marketing und Cross-Media Beratung bei Avantgarde verantwortlich. Sie kommt von der haebmau AG, wo sie die vergangenen zwei Jahre als PR Consultant tätig war. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörten dort die strategische Beratung, Konzeption, Planung und Umsetzung aller Kommunikationsmaßnahmen für internationale Kunden. Zuvor war Gebhardt als Marketing Manager bei der BelForm GmbH und als Senior PR Manager bei der Münchner PR- und Eventagentur Ereignisbüro tätig.

Kelly Wildfeuer (25) stieg bereits im September als Junior Corporate Communications Manager bei Avantgarde ein. Zu ihren Aufgaben zählen vor allem die Netzwerkpflege sowie die Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie in enger Abstimmung mit Christina Hildebrandt. Wildfeuer übernimmt darüber hinaus die Content-Strategie und -Produktion für alle Social Media-Profile von Avantgarde sowie die Kommunikation auf LinkedIn. Die studierte Kommunikations- und Kulturwissenschaftlerin hat zuvor ein Trainee bei Loews Public Relations absolviert.

Beate Strobel (51) ist als Senior Copy Writer im Storytelling Unit tätig. Die studierte Psychologin war 16 Jahre lang Redakteurin beim Nachrichtenmagazin Focis, zuletzt als leitende Redakteurin des Ressorts „Reportage“. Im Anschluss daran übernahm sie die Chefredaktion des Regionalmagazins „Echt Bayern“ und arbeitete als freie Journalistin.

Info: www.avantgarde.net

Beate Strobel, Miriam Gebhardt und Kelly Wildfeuer (v.l., Foto: Avantgarde)

GWA Präsident wiedergewählt

Bei der 33. GWA Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main ist GWA Präsident Benjamin Minack (Gründer und Geschäftsführer von ressourcenmangel) im Amt bestätigt worden. Erstmals berief der GWA auch Vorstände für Regionen.

Benjamin Minack, der bereits eine Amtszeit das Ehrenamt begleitete, trat mit einem teilweise neuen Vorstand zur Wahl an. Neben dem Präsidium gibt es sechs Regionalvertreter für die wichtigsten Agenturstandorte. Diese bringen nicht nur die regionalen Perspektiven in den Vorstand ein, sondern sind auch für die regionale Vernetzung unter den Agenturen, die politische Kontaktpflege vor Ort und lokale Veranstaltungen zuständig. Ferner gehören zum neuen Vorstand neun Mitglieder für die zentralen Themen des GWA.

Der neue GWA Vorstand ab 14. November 2019:

Präsidium

Benjamin Minack (ressourcenmangel): Präsident | politische Arbeit

Thomas Eickhoff (Grabarz & Partner): Vizepräsident | Schatzmeister

Larissa Pohl (Wunderman Thompson): Vizepräsidentin | Ressort Effie

Regionalvertreter

Berlin & der Osten: Ina von Holly (WE DO communication)

Frankfurt & Rhein-Main: Philipp Bierbaum (DAMM & BIERBAUM)

Düsseldorf: Christoph Pietsch (DDB)

Hamburg & der Norden: Benedikt Holtappels (GGH MullenLowe)

München & junge Agenturen: Martin Eggert (david+martin)

Stuttgart & Umland: Martin Süßmuth (DIE CREW)

Themenvertreter

Austauschplattformen / Foren: Lukas Dudek (taste!)

Effie: Larissa Pohl (Wunderman Thompson)

Eigenkommunikation & PR: Mirko Kaminski (achtung!)

Football Agency Cup & Großevents: Phillip Böndel (Butter)

HR & Nachwuchs: Tobias Jung (TBWA)

Kundenbeziehungen: Roland Bös (Scholz & Friends)

Politische Kommunikation: Imran Ayata (BALLHAUS WEST)

Verbands- Services: Tobias Spörer (Elbkind Reply)

Zukunft der Agenturen / Das Agenturprodukt: Isabelle Schnellbügel (Ogilvy) und Kim Alexandra Notz (KNSKB+)

Fester Gast

Zukunft der Agenturen / Das Agenturmodell: Franziska Dürl (Jung von Matt)

Peter Brawand (BrawandRieken), Lars Cords (Scholz & Friends), Jörg Dambacher (RTS Rieger Team) und Anke Peters (thjnk) sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

Info: www.gwa.de

GWA Vorstand (Foto: GWA)

Neuer PR-Chef bei husare

Die Kommunikationsagentur husare mit Sitz in Emsdetten, Münster und Hamburg baut mit Johannes Wagemann (39) als Head of PR den Geschäftsbereich Public Relations weiter aus. Er verstärkt seit November die Agentur. Ein Schwerpunkt seiner Aufgaben wird die vertriebliche Weiterentwicklung des Geschäftsfelds sein.

Der gebürtige Westfale kommt von der Nachrichtenagentur dpa, bei der er zunächst als freier Journalist im Raum Bielefeld, im Ruhrgebiet und im Rheinland tätig war, um anschließend ein Volontariat zu absolvieren und als Redakteur in Baden-Württemberg zu arbeiten. Von 2012 bis 2016 war er im Vertrieb für alle dpa-Kunden aus der Wirtschaft in Baden-Württemberg und Bayern zuständig. 2016 wechselte er nach Hamburg, um dort den Bereich dpa-Custom Content für Auftragsproduktionen auszubauen.

Thomas Hans, Geschäftsführer bei husare, sagt dazu: „Wir freuen uns sehr über den Neuzugang von Johannes Wagemann. Nach unseren jüngsten Expansionsschritten wie unserer Beteiligung an der Münsteraner Digitalagentur Onacy und der Eröffnung unserer Kreativagentur h/Beat in Hamburg ist es nur konsequent, dass wir uns auch personell entsprechend verstärken und weiterhin auf Wachstumskurs bleiben.“

Info: www.husare.de

Johannes Wagemann (Foto: husare)