Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neuer Vertriebsleiter bei Xing Events

Timm Schröder ist zum 1. April Vertriebschef bei Xing Events geworden. Als Director Sales ist er für alle Vertriebsaktivitäten in D-A-CH und International tätig. Er übernimmt den Bereich von René Lönnecker, der wie geplant das Unternehmen Ende April verlässt, um in seine Heimat Berlin zurückzukehren.

Bei Xing Events wird Schröder das Wachstum im Bereich Business-Events fortsetzen und gemeinsam mit dem wachsenden Sales Team den Ausbau der bestehenden Kundenbeziehungen gestalten. Schröder berichtet direkt an Geschäftsführerin Kati Rittberger.

Schröder blickt auf langjährige Berufserfahrungen im Business Development und Vertrieb in den Bereichen B2B und B2C zurück. Die letzten zweieinhalb Jahre war er als Director Sales und Business Development bei der envivo.select GmbH für alle Vertriebsaktivitäten und die Weiterentwicklung der Software verantwortlich. Zwischen 2003 und 2016 war er bei Vodafone in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Info: www.xing-events.com

Timm Schöder (Foto: Xing Events)

Octagon schickt Führungskraft nach Japan

Octagon schickt Dennis Trautwein, bisher Vice President Octagon Germany, nach Japan. Trautwein wird ab sofort in Tokio Projekte im Hinblick auf die Rugby Weltmeisterschaft 2019 und die Olympischen Spiele 2020 leiten. Als Agency Director wird er eine wichtige Rolle im dortigen Office übernehmen und Kollegen sowie Kunden auf die beiden anstehenden Großevents vorbereiten. Dies sei Teil der internationalen Strategie, im Zuge derer Octagon Experten nach Japan entsende, um das lokale Team um Ken Maki vor Ort zu unterstützen und das globale Know-how der Agentur einzubringen, heißt es dazu.

Info: www.octagon.com

Dennis Trautwein (Foto: Octagon)

Freiheitblau vergrößert die Geschäftsleitungsebene

Die Gründer von Freiheitblau, Arzu Aydin-Mitternacht und Herbert Focking, haben die Geschäftsleitung der Mainzer Livemarketing-Agentur erweitert. Mit Gudrun Leitzbach-Klee und Régis Feddersen vergrößert sich die Führungsriege um zwei Spezialisten. Leitzbach-Klee hat Erfahrungen in der Veranstaltungsbranche im Rahmen ihrer Tätigkeiten in der internationalen Hotellerie, auf Agentur- wie auch auf Kundenseite gesammelt. Als langjährige Eventverantwortliche konzipierte und organisierte sie beispielsweise sämtliche Livemarketing- Maßnahmen des Reifenherstellers Goodyear-Dunlop europaweit. Als freiberufliche Projektleiterin arbeitete sie ebenfalls für namenhafte Agenturen mit unterschiedlichsten Eventkonzepten. Seit 2016 ist sie bei Freiheitblau und zuständig für Talent-Scouting, Teamentwicklung und betreut federführend das Projektmanagement.

Régis Feddersen hat verschiedene leitende Funktionen in Agenturen, bei Software Häusern und IT-Dienstleistern genutzt, um seine Expertise in Sachen Tech-Com in der Veranstaltungsbranche zu verfeinern. Für verschiedene renommierte Agenturen arbeitete er als Berater und Projektverantwortlicher, bei Freiheitblau war er früh an Bord. Bereits in der Konzeptionsphase berät der studierte Betriebswirt in seiner Eigenschaft als Innovation Manager die Agenturkunden.

Arzu Aydin-Mitternacht wird Freiheitblau in Zukunft von der Insel Ibiza aus mit den Trends und Kreativ-Ideen versorgen. Sie wird sich künftig mehr auf die Bereiche Kreation, Style, Fashion, Musik und People fokussieren. Auf der Baleareninsel wird sie dabei als „Local“ konzeptionelle Ansprechpartnerin für Kunden und Agenturen sein, die in diesem Mikrokosmos unverbrauchte Werte suchen. Herbert Focking wird neben dem administrativen Part bei Freiheitblau stärker als bislang Content, Konzepte und Kreativentwürfe gestalten. 

Info: www.freiheitblau.de

Arzu Aydin-Mitternacht, Gudrun Leitzbach-Klee, Régis Feddersen und Herbert Focking (v.l., Foto: Freiheitblau)

Proske im Beratungsausschuss des Radius Travel Netzwerks

René Proske ist in den Beratungsausschuss (Member Advisory Board, MAB) von Radius, einem global agierenden Business Travel und M&E Netzwerk, gewählt worden. Der Geschäftsführer der internationalen Veranstaltungsagentur Proske GmbH wird künftig in global beratender Funktion für die Meetings und Events (M&E) Sparte bei Radius tätig sein. Er ist als einer von weltweit acht Beiräten in dem Gremium vertreten. Die Agentur Proske ist bereits seit 2017 Partner von Radius und unterstützt beim strategischen Ausbau des Veranstaltungsmanagements.

Wahlberechtigt im Hinblick auf das MAB waren die im Netzwerk vertretenen Agenturen. Die Aufgabe des Beirats besteht insbesondere in der Beratung und Begleitung des Radius Vorstands bei wichtigen Entscheidungen. Von Bedeutung sind dabei etwa die zukünftige Entwicklung des internationalen Geschäfts im Rahmen des Netzwerks und der Ausbau der Radius-Partnerschaftsprogramme. Dafür kommt das MAB quartalsweise zusammen. Jährlich ist eine Teilnahme an einer Vorstandssitzung von Radius vorgesehen.

Info: www.proske.de

René Proske (Foto: Proske GmbH)

Neues Aufsichtsratsmitglied für Uniplan

Uniplan hat Anfang März ein neues Mitglied für den Aufsichtsrat gewonnen. Mit Alfried Bührdel gewinnt Uniplan einen ausgewiesenen Finanzexperten mit langjähriger Managementerfahrung als neues Aufsichts-ratsmitglied. Das freiwillige Kontrollgremium unterstützt und berät Uniplan bei allen wichtigen Fragen.

Alfried Bührdel war unter anderem 16 Jahre Finanzvorstand der Ströer Media, die in dieser Zeit durch starkes organisches Wachstum und diverse Zukäufe zu einem führenden Werbeflächenvermarkter in Deutschland und Europa wurde. Im Jahr 2010 begleitete Bührdel Ströer erfolgreich an die Börse. In 2014 wechselte er in einer Phase wichtiger Weichenstellungen für zwei Jahre als Finanzvorstand zur Unternehmensgruppe Tengelmann und ist heute als Aufsichtsrat, Beirat und Business Angel tätig.

Bei Uniplan wird Alfried Bührdel als Aufsichtsrat die nächsten Wachstumsschritte in einem wettbewerbsintensiven Markt, der stark dem digitalen Wandel unterliegt, begleiten. „Ich freue mich sehr, Alfried Bührdel als neues Mitglied in unserem Aufsichtsrat zu begrüßen. Er hat bei Ströer Media den Wandel vom Mittelständler zum Familienkonzern mit gestaltet und dabei auch anspruchsvolle finanztechnische Anforderungen erfolgreich gelöst. Alfried Bührdel wird auch uns dabei unterstützen, die Entwicklung von Uniplan weltweit voranzutreiben“, so Christian Zimmermann, CEO von Uniplan.

Info: www.uniplan.com

Alfried Bührdel (Foto: Uniplan)