Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Neue Mitarbeiter bei Leading Collection und Pure connections

Das Team von Leading Collection und Pure connections ist im September um Michaela Hörburger und Dagmar Sacher vergrößert worden. Sie sind als Unterstützung zu Barbara Morf, Managing Director von Leading Collection und Pure connections, tätig.

Hörburger ist als Verkaufsleiterin im D-A-CH Luxus-Markt aktiv und fokussiert sich vor allem auf die Bereiche Reiseveranstalter, Gruppenreiseveranstalter und MICE. Ihre Erfahrung im Bereich Special Interest Gruppen, unter anderem als Geschäftsführerin von art travel forum Konstanz, sollen die Kompetenzen von Leading Collection und Pure connections ergänzen.

Dagmar Sacher ist ebenso Verkaufsleitern im D-A-CH Luxus-Markt und fokussiert sich vor allem auf Reisebüros, welche im Luxus-Segment Einzel- und Gruppenreisende betreuen. Dank ihrer langjährigen Tätigkeit für Aida Cruises bringt sie die entsprechende Erfahrung mit und bereichert das Team perfekt.

Info: www.pureconnections.de

Michaela Hörburger, Dagmar Sacher (Fotos: Pure connections)

Mutabor gründet neue New Business Unit

In einer neuen New Business Einheit zentralisiert Mutabor alle Geschäftsanbahnungen. New Business Director Moritz Thauer und Executive Creative Director Lennard Niemann übernehmen fortan als Team die Koordination von Anfragen und positionieren Mutabor weiter. Ziel ist es, Synergieeffekte für Kunden auszuloten. Geplant ist außerdem der Ausbau der internationalen Geschäfte.

Neuzugang Thauer bringt 20 Jahre Erfahrungen in Sachen Business Development auf Unternehmens- und Agenturseite mit. Der gebürtige Freiburger kommt vom Hamburger Produkt- und Markenentwicklungs-Studio design for human nature. In seiner Position als Business Director war er dort unter anderem für den Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen zuständig. „Unsere Kunden stehen vor unterschiedlichsten Herausforderungen und müssen sich im Extremfall gänzlich neu erfinden. Der Transformationswille und der Einsatz der richtigen Tools sind die DNA von Mutabor. Ob Positionierung, die Entwicklung innovativer Retailformate, neue digitale Services und Schnittstellen oder die Erschließung neuer Märkte. Unser Ziel ist es, gemeinsam, ganzheitlich und interdisziplinär die erfolgreiche Zukunft der Marken, Produkte und Services unserer Kunden zu gestalten. Wir wollen dafür sorgen, dass wir Unternehmen immer öfter von der Strategie bis zur Umsetzung begleiten, um die gesetzten Ziele zu erreichen“, so Thauer.

Lennard Niemann bringt als Executive Creative Director Design Expertise ins Team. Der preisgekrönte Designer gewann diverse ADC Medaillen, Löwen in Cannes und Red Dot Awards. Niemann bringt unter anderem aus seiner Zeit bei Serviceplan internationale Erfahrungen mit. Am Standort Peking hat er den Aufbau der Creative Unit begleitet. Zuletzt leitete er bei Mutabor das Audi Team und war für interdisziplinäre Kunden wie den Verband der Automobilindustrie (VDA) zuständig.

Info: www.mutabor.de

Lennard Niemann und Moritz Thauer (Foto: Mutabor)

Neuer Leiter bei Düsseldorf Convention

Düsseldorf Convention wird sich ab Dezember unter neuer Führung für die Förderung des Kongress- und Tagungsstandorts Düsseldorf einsetzen. Jens Ihsen wird die Landeshauptstadt ab 1. Dezember 2019 als Director von Düsseldorf Convention aktiv in der Zielgruppe professioneller Kongress- und Tagungsveranstalter vermarkten.

Der 34-jährige Hotelbetriebswirt war zuletzt als Area Director Sales & Marketing für die Meliá-Hotels in der Region im Einsatz. Sein Vorgänger Christian Ortlepp verlässt Düsseldorf und wechselt als Regional Director EMEA zum Unternehmen Simpleview, einem internationalen Software-Unternehmen aus der Branche.

Jens Ihsen hat im Jahr 2012 ein Studium an der Hotelmanagement Akademie in Koblenz als Betriebswirt abgeschlossen. Bis 2013 war er beim Swissótel Düsseldorf/Neuss als Senior Sales Manager beschäftigt, bevor er zu Meliá Hotel International wechselte.

Info: www.duesseldorf-convention.de

Frank Schrader, Geschäftsführer Düsseldorf Marketing, mit Jens Ihsen (v.l., Foto: Düsseldorf Convention)

Wechsel in der Geschäftsführung des Deutschen Marketingverbandes

Zum Oktober 2019 hat Ariane Derks die Geschäftsführung des Deutschen Marketing Verbandes e.V. (DMV) und der DMV Service GmbH übernommen. Die erfahrene Betriebswirtin wird den Berufsverband für Marketing-Management und Dachorganisation der mehr als 60 Marketing Clubs in Düsseldorf leiten. Derks war langjährige Geschäftsführerin der Standortmarketinginitiative Deutschland – Land der Ideen, Head of CSR bei thyssenkrupp und zuletzt bei Accenture als Principal Director tätig.

Derks löst damit Wolfgang Röhr als Geschäftsführer des DMV e.V. und Katharina Stinnes in ihrer Funktion als Geschäftsführerin der DMV Service GmbH ab. Stinnes bleibt Mitglied der DMV Service GmbH und wird sich federführend um die Awards des DMV kümmern.

Info: www.marketingverband.de

Ariane Derks (Foto: DMV)

Thomas Zubac ist neuer Direktor Tagungsservice bei Best Western

Zum 1. September hat Thomas Zubac als Direktor Tagungsservice die Leitung des zentralen Tagungsservice der Best Western Hotels Central Europe GmbH übernommen. Der 32-Jährige, der zuvor bereits fünf Jahre als Global Key Account Manager die internationalen Top-Firmenkunden von Best Western betreut hat, berichtet in seiner Position künftig weiterhin an Marina Christensen, Head of Sales bei Best Western Hotels Central Europe GmbH. Zubac verantwortet in seiner neuen Position die gesamten MICE- und Tagungsaktivitäten für die rund 230 unabhängigen Hotels der Gruppe in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn. Neben seiner Führungsaufgabe des fünfköpfigen Tagungsexperten-Teams in der Eschborner Zentrale wird Zubac mit dem weiteren Ausbau der Vertriebsthemen im Tagungsbereich betraut sein. „Das Tagungs- und Veranstaltungsgeschäft ist für unsere Hotels sehr wichtig und ein entscheidendes Segment unserer Gruppe. Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Zubac einen Vollprofi für diese Schlüsselposition gewinnen konnten, der neben seiner Führungsaufgabe auch vertriebliche Verantwortung übernehmen wird“, sagt Marina Christensen.

Thomas Zubac startete seine Ausbildung im Rocco Forte Hotel Villa Kennedy in Frankfurt. Im Anschluss sammelte er Vertriebserfahrungen bei InterContinental Hotels sowie in der Zentrale von Hilton Worldwide, bevor er 2014 ins Key Account Management bei Best Western Hotels Central Europe einstieg. 2017 wurde er von Best Western International zum Global Key Account Manager berufen und baute den Kreis ausgesuchter Top Accounts weiter erfolgreich aus. Seit Anfang 2018 hatte Thomas Zubac als Senior Global Key Account Manager für Best Western Hotels & Resorts die Verantwortung für ein international buchendes Kundenportfolio.

 

Info: www.bestwestern.de

 

Thomas Zubac (Foto: Best Western)