Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

amiando wird Partner der iMedia Lounge

amiando wird Partner der iMedia Lounge

amiando ist ab sofort Vertriebspartner der iMedia Lounge von myON-ID Media für Organisatoren von Kongressen, Messen, Events und anderen Veranstaltungen. Durch die Zusammenarbeit von amiando und myON-ID Media können Veranstalter mit Hilfe der iMedia Lounge ihre Social Media Aktivitäten auf ihrer eigenen Website aggregieren. Somit werden Eventinformationen und Inhalte, die auf Blogs, Facebook oder Twitter veröffentlicht werden, auch an einer zentralen Stelle unter dem eigenen Markendach für Eventteilnehmer, Interessenten und die Presse zugänglich gemacht. Durch die Kooperation bietet amiando Veranstaltern ab sofort neben seinen Online-Eventmanagement- und Marketing-Tools eine weitere Form der innovativen Event-Kommunikation an.

Mit Hilfe der iMedia Lounge haben Messe- und Kongressveranstalter die Möglichkeit, ihren Ausstellern Social Media Newsrooms einzurichten, statt der heute noch üblichen digitalen Pressefächer. So lassen sich die aktuellen Social-Media-Inhalte der Aussteller beispielsweise aus Blogs, Facebook, Twitter, Flickr oder Youtube und aus deren Pressewebsite in einen Social Media Newsroom aggregieren. Der Social Media Newsroom ist in die Messe- oder Kongress-Website integriert, gemeinsam mit den Social Media Newsrooms anderer Aussteller. Für die Kunden entfällt jeglicher redaktionelle Aufwand, da die iMedia Lounge die Inhalte automatisch aggregiert. Damit kann der Veranstalter seinen Kunden ein attraktives Angebot zur Messekommunikation machen. Zudem wertet er seine eigene Website durch die vielfältigen Inhalte der Aussteller auf.

 

Info: www.imedialounge.de

amiando wird Partner der iMedia Lounge

amiando wird Partner der iMedia Lounge

amiando ist ab sofort Vertriebspartner der iMedia Lounge von myON-ID Media für Organisatoren von Kongressen, Messen, Events und anderen Veranstaltungen. Durch die Zusammenarbeit von amiando und myON-ID Media können Veranstalter mit Hilfe der iMedia Lounge ihre Social Media Aktivitäten auf ihrer eigenen Website aggregieren. Somit werden Eventinformationen und Inhalte, die auf Blogs, Facebook oder Twitter veröffentlicht werden, auch an einer zentralen Stelle unter dem eigenen Markendach für Eventteilnehmer, Interessenten und die Presse zugänglich gemacht. Durch die Kooperation bietet amiando Veranstaltern ab sofort neben seinen Online-Eventmanagement- und Marketing-Tools eine weitere Form der innovativen Event-Kommunikation an.

o2 Service ersetzt eigenen Mail-Server

o2 Service ersetzt eigenen Mail-Server

o2 Business hat sein E-Mail-Angebot auf der Basis von Microsoft Exchange überarbeitet. Mit dem neuen „Hosted Exchange E-Mail Service“ können Business-Nutzer jederzeit mobil und in Echtzeit auf ihre E-Mails und Groupware-Dienste zugreifen. Sowohl die E-Mail-Funktionen als auch alle Zusatzoptionen dieses Angebots sind ab jetzt ohne lange Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Das Angebot richtet sich besonders an Geschäftskunden, die keinen eigenen Exchange-Server haben, aber die Vorzüge des mobilen Arbeitens nutzen möchten.

Mindjet stellt Apps für iPad und iPhone vor

Mindjet stellt Apps für iPad und iPhone vor

Mindjet gibt die Verfügbarkeit von Mindjet iPad und Mindjet iPhone bekannt. Diese Visual-Mapping-Apps können eigenständig oder im Verbund mit der MindManager-Software genutzt werden. Die neuen Apps sind seit dem 15. Juni 2011 für 6,99 Euro, beziehungsweise 4,99 Euro über iTunes erhältlich. „Weil das Information-Mapping von Mindjet für unsere Kunden eine wichtige Ergänzung weiterer Business-Anwendungen darstellt, wollten wir unsere Lösungen für alle Geräte anbieten, die unsere Kunden regelmäßig nutzen“, sagt Blaine Mathieu, Chief Products Officer bei Mindjet. „Besonders freuen wir uns über diese Apps, weil sich der Touchscreen und das visuelle Mapping ideal ergänzen.“

combit präsentiert neue cRM-Version

combit präsentiert neue cRM-Version

Softwarehersteller combit hat die sechste Generation seiner CRM-Lösung combit Relationship Manager (cRM) auf den Markt gebracht. Zu den Features gehören eine Social Media-Anbindung, eine erweiterte Terminkoordination sowie serverseitige Ereignisse. Im Lieferumfang sind zudem sechs einsatzfertige Solutions enthalten, die fast unverändert in die eigene cRM-Lösung integriert werden können. „Der cRM 6 vernetzt Kundeninformationen, automatisiert Routineabläufe und baut eine Brücke zwischen Management, Vertrieb, Marketing und Kundenservice“, sagt combit Geschäftsführer Björn Eggstein. Da beim Kontaktmanagement auch Social Media Marketing eine immer größere Rolle spielt, unterstützt der cRM gängige Social Media Plattformen und Online Verzeichnisse wie Xing, Facebook, Twitter, LinkedIn oder yasni.