Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Deutsche Hospitality stellt MICE Buchungssoftware vor

Die Deutsche Hospitality, Dachgesellschaft von vier Hotelmarken wie beispielsweise Steigenberger, hat eine neue Buchungssoftware erstellt. Damit können Geschäftskunden zukünftig Tagungsräume direkt online buchen, ohne vorab einen Kostenvoranschlag vom Hotel einholen zu müssen. Ziel ist es, nach einer erfolgreichen Testphase, diesen Service im laufenden Jahr für die Kunden aller Marken der Deutschen Hospitality zur Verfügung zu stellen.

Neben der gewohnten unverbindlichen Anfrage und der neuen direkten Buchung von Tagungsräumen bietet die Digitalisierungsoffensive künftig auch die Möglichkeit nach Präferenzen zu filtern und sich anhand der eigenen Vorstellungen inspirieren und durch das vorhandene Angebot leiten zu lassen. Mit der Entwicklung dieser Software will die Deutsche Hospitality weiter ihre Unabhängigkeit im direkten Vertrieb steigern. Komplettiert wird das Bestreben durch diverse Personalisierungsmöglichkeiten für Bucherinnen und Bucher in kommenden Projektphasen, um so allen Besuchern der gruppeneigenen Webseiten ein maßgeschneidertes Angebot zu offerieren.

Info: www.deutschehospitality.com

Eventbrite integriert Direktverkauf für Tickets auf Instagram

Ab sofort können Veranstalter auf der Profilseite ihres Instagram-Geschäftskontos einen „Tickets”-Kauf-Button hinzufügen. Dieser erleichtert es potentiellen Käufern nicht nur, mehr über die angebotenen Shows und Events zu erfahren, sondern auch über einen vereinfachten Checkout-Prozess Tickets zu bekommen.

Eventbrite ist Instagrams erster Ticketing-Partner für Live-Events. Die weltweit 25 Millionen Unternehmer und Marken, die Instagram-Geschäftsprofile haben, können nun einen „Tickets”-Kauf-Button auf ihrer Profilseite hinzuzufügen. Diese verkaufsfördernde Integration wurde weltweit gleichzeitig eingeführt und ist nun auf allen Märkten verfügbar (USA, Australien, Brasilien, Kanada, der EU und Neuseeland).

Die Partnerschaft mit Instagram ist eine Erweiterung der PArtnerschaft zwischen Eventbrite und Facebook. Die Ticketing-Integration, mit der Eventbrite 2016 gestartet hat, führte zu Eventbrite-Veranstaltungen, bei denen die gesamte Transaktion direkt auf Facebook stattfinden konnte.

 

Info: www.eventbrite.de

 

Multifunktionaler Konferenzraum mit Shure Decken-Mikrofonarray

Bei der Mikrofonierung eines Konferenzraums im Unternehmensumfeld stehen Fachplaner und Integratoren häufig vor diversen Herausforderungen, um die Vorstellungen des Endkunden mit der technischen Machbarkeit zu vereinen. Grundsätzlich gilt es, Flexibilität, Bedienkomfort und Klang- beziehungsweise Sprachverständlichkeit in einem stimmigen Gesamtpaket zu kombinieren. Eine erfolgreiche Lösung präsentierte vor kurzem G+B Medientechnik, die in Zusammenarbeit mit den Raumgestaltungsspezialisten der Neuland GmbH & Co. KG einen State-of-the-Art-Boardroom mit flexibler Mikrofonierung aus der Decke auf Basis des MXA910 Decken-Mikrofonarrays von Shure realisierten.

„Der gesamte Raum wurde von Anfang an multifunktional gedacht – sowohl hinsichtlich der Möblierung als auch der Medientechnik“, erläutert Eberhard Bräunche, Projektplaner von Neuland. Zu den entscheidenden Kundenvorgaben gehörte, dass die Medientechnik optisch so dezent wie möglich in das gestalterische Gesamtkonzept integriert wird – ohne störende, sichtbare Kabelwege und weitere technische Gerätschaften.

Das zentrale Raum-Element stellte hierbei der große Konferenztisch dar, der in mehreren Varianten verwendet werden kann. „Da der Raum zudem regelmäßig für Videokonferenzen und Vorträge genutzt wird und lediglich über einen einzelnen Bodentank verfügt, musste nicht nur die Sprachqualität in jeder Situation perfekt sein, sondern auch eine unkomplizierte Neukonfigurierung der Sitzpositionen gewährleistet werden“, so Bräunche weiter.

Um diese Vorgaben zu erreichen, installierte G+B Medientechnik zwei MXA910 Decken-Mikrofonarrays, die aufgrund des Shure eigenen Einbaurahmens A910-HCM bündig in die Raumdecke integriert wurden. Auf Basis eines Grundrisses und der Shure Designer-Planungssoftware konnten die verschiedenen Aufnahmezonen präzise auf die wechselnden Sitzpositionen ausgerichtet werden. Im Praxisbetrieb lassen sich diese dann als Presets über ein zentrales Crestron-Touchpanel auswählen und aktivieren. Neben der Nutzung für Telefon- und Videokonferenzen zeigt sich der multifunktionale Raum darüber hinaus auch für zukünftige Anwendungen bestens gerüstet, etwa für Streamings von Vorträgen oder Schulungen.

Durch die starke Richtwirkung und die flexible Positionierung der Aufnahmezonen wird hohe Sprachqualität gewährleistet. Da das Mikrofon Sprache in Echtzeit registriert, können auch rege Diskussionen, in denen mehrere Personen gleichzeitig sprechen, für die Gegenseite abgebildet werden. Ein Präsentator kann sich beispielsweise frei bewegen und wird quasi vom Mikrofon verfolgt.

„Die Entscheidung, auf das Shure MXA910 zu setzen, leitet sich maßgeblich aus der Multifunktionalität dieses Raums ab“, so Bräunche abschließend. „Ganz gleich, wie der Raum genutzt wird – für Telefon- und Videokonferenzen, für Präsentationen, für Vorträge ohne Tisch oder für Schulungen – jede Funktion lässt sich ohne Umbaumaßnahmen und technische Einstellungen über die Presets mit einem Touch abrufen.“

Info: www.shure.de

MXA910 im Boardroom (Foto: Shure)

„Smarte Angebote” für automatisiertes MICE Revenue Management

Eventmachine meeting ist ein MICE Tool für Eventplanung und automatisierte Angebote, das sich in Websites von Hotels, Locations und bei Anbietern von Meetings, Seminaren und Events einbetten lässt.

Mit den neuen „Smarten Angebote” von Eventmachine mit eingebautem MICE Revenue Management können Events nun geplant und sofort kalkuliert werden. Mit „Smarten Angeboten” können Locations ihre Offerten automatisiert justieren, basierend auf relevanten Bedingungen und zielgerichteten Aufschlägen oder Rabatten.

Viele Veranstaltungsstätten haben nicht ausreichend qualifiziertes Personal, um alle Anfragen umgehend zu beantworten, geschweige denn, Angebote maßzuschneidern, um die Erträge zu maximieren. „Daher müssen MICE Tools schlau sein“ erläutert Florian Zelfel, Geschäftsführer von Eventmachine Meeting. „Sie müssen jedes Teammitglied in die Lage versetzen, perfekt anzubieten -- egal, welche Qualifikation es hat oder wie gestresst es gerade ist.“

Hotels und Eventlocations können Regeln ganz einfach anpassen, um ihre unterschiedlichen Preisszenarien abzubilden. „Wir entwickeln jeden Tag neue, intelligente Funktionen“ ergänzt Peter Warren, CTO von Eventmachine Meeting. „Immer mit dem Ziel, komplexe Eventplanung für den User schnell und einfach zu machen.“

 

Info: www.eventmachine.xyz

 

Xing optimiert Vermarktungs-Tool und bietet gezieltere Ansprache

Xing Events hat das Vermarktungsinstrument „Eventanzeige“ für verbessert ― ab sofort ist durch die neue Umkreissuche eine gezieltere lokale Selektion der Zielgruppe auf Xing möglich. Somit können gerade auch für kleinere Events oder Eventserien wie Roadshows, die vorrangig jeweils Teilnehmer aus der näheren Umgebung ansprechen sollen, der Streuverlust und damit auch die Kosten bei der Bewerbung deutlich verringert werden.

„Die neue Umkreissuche stößt bei unseren Kunden auf sehr hohe Resonanz“, betont Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, CEO Xing Events GmbH. „Bereits im ersten Monat wurde sie bei mehr als einem Viertel aller Anzeigenkampagnen eingesetzt.“ Das Prinzip ist nicht neu und auch bereits auf anderen Plattformen für Werbeanzeigen vorhanden. „Xing ist allerdings das einzige Business-Netzwerk, das diese Selektion bietet“, erläutert Ziegler einen entscheidenden Aspekt. „In Kombination mit dem Zugang zu neuerdings 14 Millionen Mitgliedern mit Business-Fokus ist die Eventvermarktung über XING ideal geeignet, um effektiv mehr Teilnehmer zu gewinnen.“

Im Rahmen der Anzeigenerstellung wird der betreffende Veranstaltungsort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eingegeben, wobei ein Dropdownmenü bei den meisten Angaben die Auswahl zusätzlich erleichtert. Im Anschluss legt man den gewünschten Radius um den gewählten Ort herum fest ― möglich sind Radien von 10 bis 150 Kilometern. Alle weiteren Selektionskriterien wie Alter, Karrierestufe, Branche und Tätigkeitsfeld werden wie gehabt ausgewählt

Info: www.xing-events.com