Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Visuelle Inszenierung per Christie-Equipment im Kongresszentrum

Das Adelaide Convention Centre in Australien setzt bei der visuellen Inszenierung von Veranstaltungen künftig auf Produkte von Christie. Das Unternehmen ist Entwickler und Hersteller von visuellem Equipment wie beispielsweise Projektoren.

Mit einer Prozessorleistung von 80 Megapixel in 4K bei 60Hz über mehrere Bildschirme wird der Spyder X80 im Adelaide Convention Centre im gesamten Komplex zur Umsetzung zahlreicher Veranstaltungen wie Gala-Dinners, Konferenzen und Messen genutzt. Damit ist das Adelaide Convention Centre die erste Organisation in Australien, die den Spyder X80 in ihren Räumlichkeiten einsetzt. Er ergänzt den Bestand an Christie-Projektoren, die dem Adelaide Convention Centre bereits zur Verfügung stehen, darunter mehrere 3DLP®-Systeme bestehend aus Christie Boxer 4K30 und Boxer 2K20 Modellen sowie der J-Serie.

„Dank seiner leistungsstarken Prozessorkapazität, seiner Flexibilität und seiner vollständigen Kompatibilität mit den unterschiedlichen Christie 3DLP-High-Brightness-Projektoren, die bereits hier eingesetzt werden, passt der Spyder X80 perfekt zu unserem Veranstaltungsort“, erklärt Matthew Stanton, Technology and Venue Operations Manager im Adelaide Convention Centre. „Er bietet viele Funktionen für verschiedene Veranstaltungen und Großformatprojektionen, die das Aufbauen und Verwalten von Display-Wänden erleichtern, und er ist mit den neuesten Standards und Anschlüssen ausgestattet.“

Stanton fügt hinzu: „Im Zuge unserer Neugestaltung im Wert von 397 Millionen Dollar haben wir erhebliche Investitionen in unsere Veranstaltungstechnologien getätigt. Wir haben den Spyder X80 zu unserer Technikinfrastruktur hinzufügen, um unsere Marktführerschaft sowie unsere Position als eines der modernsten und technisch hochentwickeltesten Kongresszentren der Welt, zu stärken.“

Clark Williams, Executive Vice President im Bereich Content Management & Processing bei Christie, sagt dazu: „Der Spyder X80 ist leistungsstark, zuverlässig und der einzige Prozessor, der von Grund auf für die Unterstützung von 4K bei 60 Hz auf jedem Kanal ausgelegt ist. Wir freuen uns, dass das Adelaide Convention Centre auf den Spyder X80 vertraut, um in seinen weitläufigen Räumlichkeiten auf verschiedenen Displays die spektakulärsten Bilder zu erzeugen. Dies ist ein klarer Beweis dafür, dass unser Spyder X80 eine Vorreiterrolle einnimmt und einen wichtigen Beitrag zur Realisierung der Vision, Pixel in allen Bereichen zu etablieren, leistet. Eine Lösung für Anwendungen, die mit einem Höchstmaß an Leistung, Flexibilität und Funktionalität zwischen Quelle und Display gewaltige Pixel-Mengen verarbeiten müssen.“

Seit seiner Einführung im Jahr 2017 hat der Spyder X80 zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Neben der Auszeichnung Best Rental/Staging Product for Live Events auf der InfoComm 2017 sorgte er kürzlich beim Adobe Summit 2018 in Las Vegas für Aufsehen: Mit AV-Unterstützung durch WorldStage wurde ein hoch aufragendes Bühnenpanorama von mehr als 130 Metern Breite mit umfangreichen, von eingebauten LED-Wänden eingerahmten Projektionsflächen erschaffen.

Info: www.christieemea.com

Adelaide Convention Center (Foto: Adelaide Convention Center)

Online-Portal als Speed-Meeting-Tool für Veranstaltungen

Der auf Industrie- und Logistik-Projekte fokussierte IT-Lösungsanbieter Kutzner Prozessoptimierung bietet ab sofort mit Focus Meeting + eine digitale Hilfestellung zur Kontaktanbahnung an.

Focus Meeting + ist eine browserbasierte Plattform, die Kutzner speziell für Unternehmen und Verbände mit Netzwerkcharakter entwickelte. Die Software gibt bereits vor Beginn einer Veranstaltung den Überblick über alle teilnehmenden Unternehmen und deren Vertreter. Dabei lädt der Veranstalter seine Community, Partner oder Mitglieder via Mail oder Newsletter dazu ein, an sogenannten Mini-Meetings teilzunehmen. Zu einem festgelegten  Zeitpunkt erhalten dann alle interessierten Teilnehmer ihre Login-Daten. Sie haben so die Möglichkeit, Meetings mit anderen Firmen anzufragen, eingegangene Anfragen zu akzeptieren, abzulehnen, Timeslots zu blocken und sich anschließend ihren persönlichen Zeitplan herunterzuladen.                                                                         

Kommt es zu einer Verabredung zwischen zwei Teilnehmern, findet diese in speziell hierfür eingerichteten Räumlichkeiten mit nummerierten Tischen statt und ist, vergleichbar zum Speed-Dating, zeitlich begrenzt. Während der Meetings läuft ein an die Wand projizierter, 20-minütiger Countdown ab. Nach 18 Minuten kündigt ein akustisches Signal die restlichen zwei Minuten an und ein drittes Signal markiert abschließend das Ende des Mini-Meetings. Darüber hinaus zeigt der Countdown die verbleibende Zeit bis zum darauffolgenden Meeting und dessen Gesprächsteilnehmer an.

Info: www.kutzner-beratung.com

Timer der Software (Foto: Kutzner)

Drahtlos-Präsentationssystem Kindermann Klick & Show

Kindermann Klick & Show ist ein Drahtlos-Präsentationssystem für kleine bis mittlere Besprechungsräume, Klassenzimmer und Huddle-Spaces. Bei der Entwicklung wurde auf einfache Bedienung geachtet. Das System ist als Set verfügbar und besteht aus einer leistungsstarken Basiseinheit (K-10S) und zwei Touch-Transmittern. Weitere Transmitter sind optional erhältlich. Die Nutzer von Windows- oder Mac-Laptops schließen den Transmitter einfach an den USB-Anschluss ihres Gerätes an. Eine kurze Berührung der Sensortaste stellt die Verbindung her – und schon werden die Inhalte auf das zentrale Display gespiegelt. Kindermann hat nun ein Firmware-Update mit neuen Funktionen implementiert.

Preview Windows ermöglicht dem Vortragenden zunächst die Inhalte aller angeschlossenen Laptops in einem Vorschaufenster zu prüfen, bevor einer der Inhalte zur Hauptanzeige gespiegelt wird. Damit ist gewährleistet, dass nur die Inhalte präsentiert werden, die auch gezeigt werden sollen.

Low-Latency-Maus ist eine proprietäre Technologie, die die Latenzzeit des Mauscursors auf 20 ms reduziert. Diese neue Funktion führt zu einer signifikanten Verbesserung der Interaktion des Vortragenden, wenn er den Mauscursor am Laptop bedient und dabei den gespiegelten PC-Inhalt auf der Hauptanzeige verfolgt.

Die HDMI Auto-Switch Funktion erkennt eine am HDMI-Eingang neu verbundene HDMI-Signalquelle und schaltet diese automatisch als aktive Quelle zur Hauptanzeige. Damit werden die Möglichkeiten des bereits vorhandenen 4K/60Hz kompatiblen HDMI-Eingangs an der Klick & Show Basiseinheit erweitert und die Bedienung vereinfacht. Die Umschaltung zwischen der kabelgebundenen HDMI-Quelle und den drahtlos übermittelten Signalen ist konfigurierbar.

Mit dem iOS Betriebssystem Version 11.3/11.4 für iPhones und iPads führte Apple auch einen neuen AirPlay 2 Standard für diese Mobilgeräte ein. Mit der Firmware 2.2 stellt Klick & Show die Kompatibilität zu Apples neuestem AirPlay-Standard her und unterstreicht somit Kindermanns Engagement für professionelle und kundenorientierte Lösungen.

Die neue Firmware steht kostenlos zum Download bereit.

Info: www.klickandshow.com

Neue Augmented Reality-Brille von Epson

Epson kündigt mit der Moverio BT-35E die neueste Version seiner AR-Brille an. Unter Berücksichtigung von Kundenfeedback wurde die neue Moverio so entwickelt, dass sie per HDMI und USB-C problemlos in Verbindung mit vorhandener Hardware nahezu ohne Latenz genutzt werden kann. Die Brille ist ab Juli 2018 erhältlich.

Anstatt einen eigenen Controller mit Android zu verwenden, verfügt die Epson Moverio BT-35E über eine Schnittstellenbox, mittels derer andere Geräte über HDMI oder USB-C angeschlossen werden können. Die Latenz, also die Verzögerung der dargestellten Daten wie beispielsweise 3D-Grafiken, ist in diesem Fall sehr gering.

Valerie Riffaud-Cangelosi, Head of New Market Development bei Epson Europe, erklärt hierzu: „Unsere transparenten Smart-Glasses mit Si-OLED-Technologie bieten Zugriff mit geringer Wartezeit auf Inhalte von einer Vielzahl Geräte. Dies ist per HDMI- oder USB-C-Anschluss möglich. Im Gesundheitswesen zum Beispiel können sich Benutzer so besser auf ihre Patienten konzentrieren und bei der Drohnensteuerung profitieren Piloten von den AR-Funktionen. Mit dieser Brille möchten wir unsere Erfolge und Fortschritte einem breiteren Publikum zugänglich machen.“

Im Unterhaltungsbereich können beispielsweise Themenparks oder Museen die Brille nutzen, um das Kundenerlebnis durch Videoinhalte oder durch die Verwendung als Head-up-Display zu erweitern.

Die Moverio BT-35E wurde für gewerbliche Anwendungen entwickelt. Dank der auf Komfort ausgelegten, robusten Bauweise und der Funktionen kann sie wiederholt von verschiedenen Benutzern getragen werden. Die Moverio lässt sich über Bügel auf verschiedene Kopfformen und -größen anpassen und kann auch genutzt werden, wenn der Anwender bereits eine Brille trägt.

Info: www.epson.de

 

Moverio BT-35E (Foto: Epson)

 

Präsentations- und Kollaborations-Lösung VIA Connect Plus

Kramer Electronics stellt mit „VIA Connect PLUS“ ein Präsentationssystem vor, das die Einbindung unterschiedlicher kabelgebundener und kabelloser Geräte gleichzeitig erlaubt, ohne zusätzliche Hardware zu benötigen. Die Lösung vereinfacht und verbessert das Präsentieren, die Zusammenarbeit und das Teilen von Inhalten und ist für Konferenz-, Besprechungs- und Schulungsräume sowie für Huddle Spaces geeignet. VIA Connect Plus beinhaltet alle Eigenschaften von „VIA Connect PRO“, erweitert um einen HDMI-Eingang zum Anschluss beliebiger HDMI-Quellen wie Dokumentenkameras oder Laptops und PCs.

Teilnehmer von Konferenzen oder Meetings können mit jedem Laptop oder mobilem Endgerät Full HD-Videos streamen, Bilder und Dokumente ihres Geräts auf dem Hauptbildschirm anzeigen sowie Dateien jeder Größe teilen. Die Whiteboard-Funktion erlaubt das Hinzufügen von Anmerkungen und Skizzieren von Ideen. Das Präsentationssystem VIA Connect Plus kann theoretisch bis zu 254 Endgeräte über das Netzwerk einbinden und bis zu vier Nutzerinhalte auf dem Hauptbildschirm darstellen – und umgekehrt die Inhalte des Displays auf dem Teilnehmergerät anzeigen.

VIA Connect Plus unterstützt Windows-, iOS-, Android- und Betriebssysteme (PC, Mac, Tablet, Smartphone) sowie Chromebooks, bietet Sicherheitsfunktionen sowie eine einfach zu bedienende, intuitive Benutzeroberfläche. Weitere Features wie beispielsweise der integrierte YouTube-Player, Mehrsprachigkeit sowie eine Chat-Funktion für den schnellen Austausch von Kurznachrichten sind integriert.

Info: www.kramergermany.com

VIA Connect Plus (Foto: Kramer)