Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Digitales Flipchart von Samsung

Samung hat die Flip-Serie um ein 85 Zoll Modell erweitert. Flip 85‘‘ ist umstandslos nach dem Einschalten einsatzbereit – langwierige Start-Vorgänge und das aufwendige Navigieren durch Menü-Punkte entfallen. Bis zu zehn Anwender können auf dem UHD-Display zeitgleich arbeiten. Möglich ist das nicht nur auf einem weißen oder klassisch tafel-grünem Untergrund, sondern auch auf Fotos, Grafiken sowie Templates beispielsweise mit Notenzeilen oder Tabellen. Diese sind auf dem smarten Display ab Werk hinterlegt. 

Für eine kreative Zusammenarbeit stehen zudem eine breite Palette an Farben und Schreibstilen zur Verfügung. Entweder wird dafür der mitgelieferte Stift, der mit einem Magneten am Rahmen des Flip befestigt werden kann, oder ein anderes Schreibutensil verwendet. Zusätzliche Technik ist nicht nötig, das interaktive Flipchart passt vielmehr die dargestellte Strichstärke automatisch an die Breite des verwendeten Stifts an. „Dank einer Reaktionszeit von sechs Millisekunden kann das Display ohne merkliche Verzögerung Geschriebenes anzeigen. Da unterscheidet sich der Flip 85‘‘ nicht sehr von einem Stück Papier oder einer herkömmlichen Tafel“, sagt Christoph Emde. „Um Inhalte zu entfernen, braucht es keinen Schwamm. Ein Streichen mit dem Finger oder der Handfläche über das Display genügt. Die intuitive Bedienung des interaktiven Flipcharts ist einfach, weswegen es auch von jüngeren Schülern genutzt werden kann.“

Im Pinselmodus werden dünne Striche in feine Linien übersetzt und große Flächen mit digitalen Öl- oder Wasserfarben ausgemalt. Ist die Trocknungsoption deaktiviert, vermischen sich die Farben – ein gelber Strich übermalt mit Blau wird so zu Grün. Auch lassen sich bereits existierende Bilder bearbeiten und mit einem Klick in Dokumentenlisten mit bis zu 20 Seiten verschieben.
Die erarbeiteten Ergebnisse werden in Echtzeit auf dem Flip gespeichert und können bei Bedarf mit einem sechsstelligen PIN-Code vor unerwünschten Zugriffen geschützt werden.

Dank vieler Verbindungsmöglichkeiten, beispielsweise über einen standardisierten OPS-Slot für PC, eine HDMI-Schnittstelle für Laptops oder nahtlos per Screen Mirroring, können Inhalte problemlos vom eigenen kompatiblen Gerät auf den Flip 85‘‘ übertragen werden. Das ermöglicht die Umsetzung eines „Bring Your Own Device“ Ansatzes und kann die Zusammenarbeit vereinfachen, da Nutzer fast alle gewohnten Programme und Applikationen verwenden können. Ohne sich groß an Neues gewöhnen zu müssen, werden vorbereitete Inhalte direkt präsentiert und bearbeitet. Vorgenommene Änderungen auf dem einen Gerät werden sofort auf dem anderen angezeigt.
Darüber hinaus stehen zahlreiche weitere Möglichkeiten für das Abrufen von Dokumenten wie PowerPoint oder PDF zur Verfügung, beispielsweise durch die Kopplung eines USB-Sticks oder das Aufrufen von Dateien aus der Cloud über den integrierten Webbrowser.

Info: www.samsung.com

Flip 85" (Foto: Samsung)

Shure komplettiert Conferencing Ecosystem

Shure hat kürzlich das neue lineare Mikrofonarray Microflex Advance MXA710, den Microflex MXN5W-C Lautsprecher und die MXA Mute Stummschalttaste vorgestellt.

Shure deckt nun die komplette Audio-Signalkette ab, vom Mikrofon über den DSP bis hin zum Lautsprecher.

Der Neuzugang MXA710 der Microflex Advance Serie wurde für die Klangübertragung in AV-Konferenzumgebungen entwickelt. Ob unter oder neben einem Bildschirm, an der Decke montiert oder in einen Tisch eingebaut – das MXA710 fügt sich dank seiner flachen Bauform in jeden Besprechungsraum ein, ohne Kompromisse bei der Audioqualität einzugehen. Es ist in zwei Längen und drei Farben erhältlich und eine Lösung für Räume, die flexible Montageoptionen erfordern.

Der MXN5W-C bietet eine hochwertige Sprachwiedergabe für AV-Konferenzen. Der kompakte Lautsprecher mit integrierter Endstufe verfügt über einen Dante-Eingang und zwei Dante-Ausgänge und eignet sich für die Montage in abgehängten Decken. Er fügt sich nahtlos in das Shure Audio-Ecosystem netzwerkfähiger Hard- und Software ein.

Die Stummschalttaste wurde als Zubehör für vernetzte Shure Audioprodukte entwickelt. Sie bietet eine einfache, programmierungsfreie Mute-Sync-Funktion für ein oder mehrere netzwerkfähige Geräte in einem Raum und kann über programmierbare Steuerbefehle auch mit Steuerungssystemen von Drittanbietern verwendet werden.

Das Shure Conferencing Ecosystem ist für verschiedenste Anwendungsbereiche und Räume geeignet. Die Komplettlösung bietet eine einfache Einrichtung, intuitive Nutzung und nahtlose Kompatibilität mit führenden Kollaborationsplattformen und erfüllt somit wichtige Anforderungen an moderne AV-Technologie.

Info: www.shure.com

Mikrofonarray Microflex Advance MXA710 (Foto: Shure)

Neues Modul für Kommunikationstool Easire Media Presenter

Evelution bietet zusammen mit Interactive Scape und Exact Solutions ein Kommunikationstool für den leichtgängigen Restart in den normalen Messe-, Roadshow- und Eventbetrieb. Dafür wurde die bereits erprobte Softwarelösung Easire Media Presenter um die Restart Edition erweitert.

Der Easire Media Presenter ermöglicht das Präsentieren von Inhalten auf einer einheitlichen Oberfläche. Alle vorhandenen Dokumente wie Bilder, Filme, PDFs, Powerpoint-Präsentationen und Websites können dort zusammengeführt und über ein Menü ausgewählt werden. Das Tool ist für Roadshow, Messe und Event geeignet.

Die Restart Edition beinhaltet einen 55“ Touchtable Scape Pro als Social Distancing-Tool. Interaktion und Kommunikation finden ausschließlich an den kurzen Seiten des Displays statt, die Inhalte werden im Easire Media Presenter für diese Nutzung entsprechend angepasst.

Es gibt eine Berater- und eine Kundenseite. Auf der Berater Seite befindet sich das Menü, aus dem die Informationen ausgewählt werden. Auf der Kundenseite erfolgt die Darstellung von Content und Inhalten. Das Risiko der Kontaktinfektion soll damit verringert werden. 

Als Zusatzoption bietet Evelution zusammen mit Exact Solutions eine Reinigung der Umluft mittels UVS Sanitizer V-LabE an. Der V-LabE soll bis zu 99 Prozent der Viren, Bakterien und Schimmelsporen durch UVC-Röhren in der Umluft reduzieren und fügt sich optisch in das Bundle aus Easire Media Presenter und Scape Pro ein.

Info: interactive.evelution.de

Easire Media Presenter – Restart Edition (Foto: Evelution)

 

Hilfsmittel für den sicheren Neustart der Kongress- und Veranstaltungsbranche in Belgien

Neue, kostenlose Tools ermöglichen ein Maximum an Sicherheit

 

München – 16. Juli 2020. Nachdem die Grenzen am 17. Juni wieder geöffnet wurden, hat das VisitFlanders Convention Bureau mit Hochdruck an Maßnahmen gearbeitet, um seine Kongress-, Tagungs- und Veranstaltungsbranche wieder sicher in Gang zu bringen. In Zusammenarbeit mit der Event Flanders stellt VisitFlanders ab heute zwei praktische Hilfsmittel zur Verfügung. Diese stehen jedem Event- und Kongressplaner kostenlos und in verschiedenen Sprachen zur Verfügung: das Covid Event Risk Model (CERM) und der Leitfaden Corona-Prävention für Tagungs- und Konferenzorte in Belgien. Hauptziel dieser zwei Instrumente ist es, die sichere Organisation von Firmenveranstaltungen und Kongressen in Belgien (Flandern, Wallonien und Brüssel) in Übereinstimmung mit den von der belgischen Regierung festgelegten Gesundheitssicherheitsmaßnahmen, zu ermöglichen.

 

Bild links: Flanders Heritage Meeting Room; Bild Mitte: Brussels Atomium; Bild rechts: Antwerp Cathedral Brabo; © VisitFlanders

 

Das Covid Event Risk Model (CERM) besteht aus dem COVID Event Scan und dem Covid-Veranstaltungsprotokoll. Der COVID Event Scan ermöglicht es Organisatoren, ihre Konferenzen und Veranstaltungen auf potenzielle COVID-19-Sicherheitsrisiken zu testen. Auf www.covideventriskmodel.be können private und öffentliche Organisatoren einen Fragebogen ausfüllen, der auf 20 Parametern basiert, von denen bekannt ist, dass sie die Verbreitung des Coronavirus reduzieren. Diese Parameter werden, falls es die Situation erfordert, angepasst. Das Covid-Veranstaltungsprotokoll ist ein Leitfaden für Organisatoren, um zu beurteilen, ob es möglich ist, eine Konferenz oder Veranstaltung unter Beachtung der geltenden Maßnahmen zum Gesundheitsschutz zu organisieren. Darüber hinaus gibt das Protokoll Auskunft darüber, welche zusätzlichen Schritte unternommen werden können, um die Veranstaltung so sicher wie möglich zu organisieren.

Der Leitfaden Corona-Prävention für Tagungs- und Konferenzorte in Belgien bietet eine praktische Checkliste sowie Informationen und Tipps für die sichere Organisation von Veranstaltungen und Konferenzen unter Berücksichtigung der Gesundheit von Teilnehmern und Mitarbeitern bei Pandemien und ähnlichen Situationen.

 

Kollaborations-Tool Klik Hub

Der Klik Hub ist ein All-In-One System für die digitale Zusammenarbeit. Der Hub ist mit allen gängigen Mirroring-Plattformen wie Airplay, Miracast, Android oder DNLA ohne zusätzliche Software- und Treiberinstallation kompatibel. Unkompliziert können HDMI-Signalquellen wie zum Beispiel Kameras eingebunden werden – entweder über den integrierten HDMI Eingang oder kabellos mit Hilfe des optionalen KLIK „Knkt“ Senders. 

Ein Publikum kann Präsentationen im eigenen Browser mitverfolgen, sowohl im LAN als auch über das Internet. Im moderierten Modus erlaubt der Klik Hub bis zu 64 eingehende Verbindungen, vierfach Split Screen und Miniatur-Voransichten. Dafür ist eine App-Installation erforderlich. Die App ist für alle Plattformen inklusive macOS und Windows als kostenloser Download verfügbar. Der eingebaute Medienplayer/ Recorder, die Whiteboard-Software und die Freigabe für den Dauereinsatz Einsatz machen den Hub zu einem Werkzeug für weitere Bereiche der Medientechnik.

Unabhängig vom Streaming kann der Hub auch als Internet Access Point für Gäste genutzt werden. Der Klik Hub ist im Vertrieb der PAT GmbH erhältlich.

Info: www.proaudio-technik.de

Klik Hub (Foto: PAT GmbH)

Touchdisplays für drahtlose Kollaboration

Vivitek hat die NovoTouch EK-Serie auf den Markt gebracht. Die neuen Touchdisplays kombinieren drahtlose Zusammenarbeit, ein digitales Whiteboard und eine Digital Signage-Lösung in einem. Die Serie wurde speziell für den Bildungsbereich entwickelt.

Die NovoTouch EK-Serie bietet 4K-UHD Auflösung und ist in den Größen 65, 75 und 85 Zoll erhältlich. Um den Trend von BYOD (Bring your own device) zu unterstützen, verfügt die Serie über eine integrierte drahtlose Collaboration-Lösung. Diese ist mit den gängigen Betriebssystemen (Windows, Android, MacOS, iOS) kompatibel.
Für die nötige Flexibilität sorgt die Digital Whiteboard-Funktion. Diese ermöglicht es dem Nutzer, auf dem Bildschirm zu schreiben und Anmerkungen zu machen sowie diese zu speichern. Dank der Moderatoren-Vorschau-Funktion wird sichergestellt, dass der Lehrer oder Dozent jederzeit die Kontrolle über die angezeigten Inhalte behält.
Des Weiteren sind die beiden Funktionen NT Minute und NT Live integriert. NT Minute ermöglicht das Aufnehmen aller Bildschirminhalte, samt Anmerkungen. NT-Live ist ein Feature, um Bildschirminhalte über das Netzwerk auf weitere NovoTouch-Displays zu spiegeln.
Dank integriertem NovoDS, einer Digital Signage-Lösung von Vivitek, lässt sich die Anwendung ohne Programmierkenntnisse bedienen und das Display kann als Infoboard verwendet werden. So lassen sich Informationen distributieren. Die Meldungen können mit einer flexiblen Wiedergabeliste und mit dynamischen Inhalten erstellt werden, die von Text, Audio, Fotos und Videos über Webseiten, Twitter, RSS-Feeds, Google-Kalender, Wettervorhersagen und mehr reichen.

Info: www.vivitek.eu

Gerät der EK-Serie (Foto: Vivitek)