Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Party Rent beim Airport-Jubiläum in Hannover

Party Rent beim Airport-Jubiläum in Hannover

Vor nunmehr 60 Jahren startete am Hannover Airport der erste Flieger in die Ferne. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, richtete die TVN Live Communication, Eventagentur der Mediengruppe Madsack, die Jubiläumsfeier aus und beauftragte Party Rent mit der Gestaltung des Interieurs. 

Ein kompletter Hangar, die Großflugzeughalle 3, verwandelte sich für einen Abend in eine Eventlocation. Passend zur enormen Größe der Halle mit einer Deckenhöhe von 18 Metern setzte Party Rent Hannover für die rund 900 Gäste ein ansprechendes Raumkonzept um. Herzstück bildete eine knapp 60 Quadratmeter große Bar im Zentrum der Halle. Im Außenbereich eröffneten Zelte samt Sitzgelegenheiten und Grillstation beeindruckende Panoramaansichten auf die Start- und Landemanöver am Hannover Airport. 

Um die feierliche Atmosphäre zu unterstreichen und den Gästen den nötigen Komfort zu ermöglichen, setzte Party Rent unter anderem Bierzeltgarnituren mit Hussen, dunkle Thekenelemente mit Leuchtaufsätzen, Table Tops, Zelte, weiße Brückentische in Stehtischhöhe mit Barhockern Bornello sowie Stehtische mit Stretchhussen ein, ergänzt durch eine entsprechende funktionelle Ausstattung. 

TVN-Projektleiter Christian Panhorst lobte das stimmige Raumkonzept: „Die Idee, einem Flugzeughangar Eventcharakter zu verleihen und dabei gleichermaßen den Reiz eines solches Raums und seine Dimensionen zu unterstreichen, ist eindrucksvoll umgesetzt worden.“ Das Catering vom Marché Restaurant rundete den Erfolg des Abends ab. Ein Serviceteam sorgte mit Spezialitäten der Saison für das leibliche Wohl der Gäste.

 

Info: www.partyrent.com

 

Airport-Jubiläum in Hannover (Foto: Party Rent)

Neptunus bei Springreit-Staatsmeisterschaften

Neptunus bei Springreit-Staatsmeisterschaften

Neptunus hat bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Springreiten das Erscheinungsbild der mehrtägigen Veranstaltung mitgeprägt. Das auf den Bau von temporären Raumlösungen spezialisierte Unternehmen hatte bei dem Event vom 21. bis 24. Juni in Treffen zahlreiche demontierbare Gebäude konstruiert. Im Bereich Hospitality kamen bei dem Springreitturnier zwei Temporärbauten des Typs Evolution II zum Einsatz. Die Evolution Serie von Neptunus besticht vor allem durch Flexibilität aufgrund der modularen Konstruktionsart und schnelle Aufbauzeiten. So lässt sich beispielsweise die Spaceframe-Dachkonstruktion mit Hilfe von Hydraulik binnen kürzester Zeit effizient errichten. 

Für den Küchenbereich und das Besucherzelt fiel die Wahl der Turnierveranstalter auf die Aluminium-Hallen von Neptunus. Auch diese Raumlösung brilliert in erster Linie durch die vielen Einsatzmöglichkeiten wegen des flexiblen Designs. Die Aluminium-Halle wartet dabei mit einer koppelbaren Zeltstruktur und freitragender Konstruktion auf. 

Zuzüglich verbaute Neptunus noch zwei Mezzanine. Mezzanine von Neptunus sind vielseitige Stockwerkvarianten. Damit kann in einem bestehenden Gebäude zusätzlicher Platz geschaffen werden. Es kann in nahezu jedes Gebäude integriert und individuell als Atrium oder Plattform aufgestellt werden. Neben diesen Hauptkonstruktionen platzierte Neptunus bei den Staatsmeisterschaften noch mehrere weitere Bauten, darunter ein Kinderzelt, einen Wellness Shop und das Lager.

 

Info: www.neptunus.de

 

Temporäre Raumlösungen von Neptunus (Fotos: Neptunus)

UCI Road World Championships mit Neptunus

UCI Road World Championships mit Neptunus

Neptunus wird bei den Radsport-Straßenweltmeisterschaften im niederländischen Limburg im kommenden September großflächig temporäre Raumlösungen errichten. Das Zeltbauunternehmen aus Düsseldorf konstruiert bei einer der weltweit wichtigsten Veranstaltungen im Radsport neben zwei Themenpavillons mit den Leitmotiven Nachhaltigkeit und Innovation auch mehrere Hospitality Houses. Die Themenpavillons sind dabei getreu dem jeweiligen Motto der Unternehmen vorbehalten und ermöglichen im VIP-Bereich kleine Corporate Events. Entlang der Strecke wird Neptunus das Orange House, das Belgium House, das Limburg House und das Team House entstehen lassen. Jedes dieser Quartiere verfügt über eine VIP-Lounge und eine Open Fan Area. Am Zieleinlauf schließlich errichtet Neptunus eine kleine Zeltstadt mit Unterkünften für die technische Unterstützung der Sportler und der Presse. 

„Wir sind offizieller Partner des Radsportevents des Jahres. Das ist eine Belohnung für die hervorragende Arbeit unserer Mitarbeiter und unterstreicht unsere Expertise und Flexibilität“, erklärt Neptunus-Geschäftsführerin Dorrie Eilers. Pé Diederen, Geschäftsführer der UCI Road World Championships Limburg 2012 ergänzt: „Diese Kooperation ist besonders wichtig für uns, weil ein Unternehmen aus unserer eigenen Region eine wichtige Rolle bei den Weltmeisterschaften spielen wird.“

 

Info: www.neptunus.de

 

Themenpavillons für UCI Road World Championships (Foto: Neptunus)

 

Loop Light lanciert das „Photo Tool“

Loop Light lanciert das „Photo Tool“

Die Mediendesigner von Loop Light aus Marburg haben mit „Photo Tool“ ein progressives Produkt kreiert. Progressiv, weil die Software eine direkte Interaktion mit den Gästen einer Veranstaltung ermöglicht und die Besucher erstmals fast in Echtzeit in den Mittelpunkt der Eventinszenierung stellt. „Mit ‚Photo Tool‘ lassen sich in einer Show mit integriertem Video mittels WiFi-Modul und einer geeigneten Kamera die Bilder der Gäste direkt während des Events wiedergeben. Die Shoots des Fotografen stehen sofort zur Verfügung und lassen sich in die Show einbeziehen“, erklärt LOOP LIGHT Geschäftsführer Matt Finke den Ansatz des Tools.

Ob große Flächen oder mehrere Räume – souverän arbeitet die von LOOP LIGHT entworfene Software auch bei herausfordernden Aufgabenstellungen und bietet dabei verschiedene Darstellungsmöglichkeiten wie beispielsweise eine Konvertierung in 3D-Technik. Die Bilder für „Photo Tool“ werden dafür mit einer professionellen Canon 5D geschossen und über den Medienserver Pandoras Box von Coolux verwaltet. Damit entstehen verschiedenste künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten und diverse Optionen zur Wiedergabe der Inhalte.

Info: www.looplight.de

 

 

Bildunterschrift: Matt Finke (Foto: LOOP LIGHT, frei zur Veröffentlichung)

iPad Halterung für Messen und Präsentationen

iPad Halterung für Messen und Präsentationen

Die neuen Padholder ipad Halter gibt es als Wandhalter oder Tischhalter. Sie haben einen festem 30° Anstellwinkel oder sind stufenlos um bis zu 90° verstellbar erhältlich. Das iPad kann im Padholder im Hoch- oder Querformat abgelegt werden. Es eignet sich so für den Einsatz des iPads auf Messe und Präsentationen. Der Padholder wird aus Aluminium und POM auf modernen CNC gesteuerten Maschinen gefertigt. Den Padholder gib es für das iPad 2 und das iPad 3.

 

Info: www.padholdershop.com

 

(Foto: Padholdershop)