Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

iPad-Bodenständer mit Firmen-Branding

iPad-Bodenständer mit Firmen-Branding

Die iPadStation-Bodenständer der Rinsch Edelstahlverarbeitung GmbH können direkt in den Farben und mit dem Logo der eigenen Firma bestellt werden. Auf dem iPad lassen sich leicht firmeninterne Präsentationen, Videos oder Apps öffnen, die alle wichtigen Fakten für den POS bereithalten. Die 7,8 Kilo schwere iPadStation ist vom Boden bis hin zur Ankopplungsplatte für die Displayeinheit genau 110 Zentimeter hoch. Der Bodenständer besteht aus einem pulverbeschichteten Stahlstandfuß und einer Display-Einheit aus Edelstahl, die für das unverwechselbare Aussehen der iPadStation verantwortlich zeichnet. 

Die Halterung für das Pad ist mit einer eigenen Diebstahlsicherung ausgestattet. Hier kommt ein Abus-Schloss zum Einsatz. Zwei Schlüssel werden mitgeliefert. Optional kann ein „Anti App Stop“ mit bestellt werden. In diesem Fall schützt das Lock-Case auch noch vor der Betätigung des Home-Buttons und somit vor dem Verlassen der aktuell gestarteten App. 

Ein zwei Meter langes USB-Ladekabel (im Lieferumfang enthalten) lässt sich von der iPad-Halterung über das Standrohr unsichtbar bis in die Bodenplatte führen. So kann das iPad während des Betriebs immer gleich wieder neu aufgeladen werden. Die iPadStation steht in den drei Farben schwarz, silbergrau und weiss zur Verfügung und kostet 249 Euro. Die Auslieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei der Abnahme von 25 Einheiten können Unternehmen den Bodenständer auch in der Firmenfarbe und mit dem eigenen Logo bestellen. Die Produktion auch hoher Stückzahlen in kurzer Zeit ist möglich.

 

Info: www.ipadstation.de

 

iPadStation (Foto: ipadstation.de)

 

Sommerkulisse zum Geburtstag von Siegbert Lapp

Sommerkulisse zum Geburtstag von Siegbert Lapp

Die Stuttgarter „Carl Benz Arena“ zeigte sich zum 60. Geburtstag von Siegbert Lapp ganz im Sommerparty-Ambiente. Der Vorstand der familiengeführten Stuttgarter Lapp Holding AG hatte anlässlich seines Ehrentags am 6. Juli rund 800 Gäste zur offiziellen Feier geladen. Verantwortlich für das Design in Weiß mit orangen und grünen Akzenten war unter anderem die Freibauten GmbH aus Stuttgart, die für die Produktionssteuerung der Veranstaltung verantwortlich.

 

Info: www.freibauten.de

 

Bildunterschrift: Geburtstagsfeier für Siegbert Lapp (Foto: made by formzwei)

Party Rent beim Airport-Jubiläum in Hannover

Party Rent beim Airport-Jubiläum in Hannover

Vor nunmehr 60 Jahren startete am Hannover Airport der erste Flieger in die Ferne. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, richtete die TVN Live Communication, Eventagentur der Mediengruppe Madsack, die Jubiläumsfeier aus und beauftragte Party Rent mit der Gestaltung des Interieurs. 

Ein kompletter Hangar, die Großflugzeughalle 3, verwandelte sich für einen Abend in eine Eventlocation. Passend zur enormen Größe der Halle mit einer Deckenhöhe von 18 Metern setzte Party Rent Hannover für die rund 900 Gäste ein ansprechendes Raumkonzept um. Herzstück bildete eine knapp 60 Quadratmeter große Bar im Zentrum der Halle. Im Außenbereich eröffneten Zelte samt Sitzgelegenheiten und Grillstation beeindruckende Panoramaansichten auf die Start- und Landemanöver am Hannover Airport. 

Um die feierliche Atmosphäre zu unterstreichen und den Gästen den nötigen Komfort zu ermöglichen, setzte Party Rent unter anderem Bierzeltgarnituren mit Hussen, dunkle Thekenelemente mit Leuchtaufsätzen, Table Tops, Zelte, weiße Brückentische in Stehtischhöhe mit Barhockern Bornello sowie Stehtische mit Stretchhussen ein, ergänzt durch eine entsprechende funktionelle Ausstattung. 

TVN-Projektleiter Christian Panhorst lobte das stimmige Raumkonzept: „Die Idee, einem Flugzeughangar Eventcharakter zu verleihen und dabei gleichermaßen den Reiz eines solches Raums und seine Dimensionen zu unterstreichen, ist eindrucksvoll umgesetzt worden.“ Das Catering vom Marché Restaurant rundete den Erfolg des Abends ab. Ein Serviceteam sorgte mit Spezialitäten der Saison für das leibliche Wohl der Gäste.

 

Info: www.partyrent.com

 

Airport-Jubiläum in Hannover (Foto: Party Rent)

Hachenburger Reitfestival setzt auf Neptunus

Hachenburger Reitfestival setzt auf Neptunus

Beim Internationalen Hachenburger Reitfestival (CSI***) kommt vom 16. bis zum 19. August einmal mehr die Elite des Reitsports zusammen. Die Veranstalter planen bei der 21. Auflage der Veranstaltung einen Mix aus Sportfest und Kulturevent, mit Unterstützung von Neptunus, Anbieter von temporären Raumlösungen für unterschiedlichste Einsatzzwecke. Für das Reitsportereignis im rheinland-pfälzischen Westerwald wird Neptunus mehrere demontierbare Gebäude errichten. Dazu gehören das 480 Quadratmeter umfassende VIP-Zelt, ein Restaurantzelt mit 144 Quadratmeter Fläche und das Eingangs- sowie Pressezelt mit jeweils 64 Quadratmetern Größe. Außerdem installiert Neptunus für die Veranstaltung zahlreiche Terrassen auf dem Gelände. 

Neben Spitzensport bietet das Reitfestival auch ein ausgesuchtes Rahmenprogramm. So wird der Sideevent „Kultur im Park“ am Abend des 17. Augustes auf das Turnier einstimmen. Dann geht die „Nacht der Pferde“ mit aufwändigen Inszenierungen und abschließendem Feuerwerk in der Parkarena über die Bühne. Bei Tage sorgt der „Marktplatz“ des Hachenburger Reitfestivals für Zerstreuung. Hier können die Gäste die begleitende Ausstellung mit Angeboten aus Bereichen wie beispielsweise Mode, Sport und Wellness besuchen.

 

Info: www.neptunus.de

 

Eindrücke von Neptunus-Auftritt bei Reitevent in Großbritannien (Foto: Neptunus)

 

Neptunus bei Springreit-Staatsmeisterschaften

Neptunus bei Springreit-Staatsmeisterschaften

Neptunus hat bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Springreiten das Erscheinungsbild der mehrtägigen Veranstaltung mitgeprägt. Das auf den Bau von temporären Raumlösungen spezialisierte Unternehmen hatte bei dem Event vom 21. bis 24. Juni in Treffen zahlreiche demontierbare Gebäude konstruiert. Im Bereich Hospitality kamen bei dem Springreitturnier zwei Temporärbauten des Typs Evolution II zum Einsatz. Die Evolution Serie von Neptunus besticht vor allem durch Flexibilität aufgrund der modularen Konstruktionsart und schnelle Aufbauzeiten. So lässt sich beispielsweise die Spaceframe-Dachkonstruktion mit Hilfe von Hydraulik binnen kürzester Zeit effizient errichten. 

Für den Küchenbereich und das Besucherzelt fiel die Wahl der Turnierveranstalter auf die Aluminium-Hallen von Neptunus. Auch diese Raumlösung brilliert in erster Linie durch die vielen Einsatzmöglichkeiten wegen des flexiblen Designs. Die Aluminium-Halle wartet dabei mit einer koppelbaren Zeltstruktur und freitragender Konstruktion auf. 

Zuzüglich verbaute Neptunus noch zwei Mezzanine. Mezzanine von Neptunus sind vielseitige Stockwerkvarianten. Damit kann in einem bestehenden Gebäude zusätzlicher Platz geschaffen werden. Es kann in nahezu jedes Gebäude integriert und individuell als Atrium oder Plattform aufgestellt werden. Neben diesen Hauptkonstruktionen platzierte Neptunus bei den Staatsmeisterschaften noch mehrere weitere Bauten, darunter ein Kinderzelt, einen Wellness Shop und das Lager.

 

Info: www.neptunus.de

 

Temporäre Raumlösungen von Neptunus (Fotos: Neptunus)