Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Großer Screen von schoko pro für MAN-Präsentation

Unter dem Motto „Innovation meets Perfection“ hat der Münchner Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus die neue Stadtbusgeneration im Rahmen der MAN BusDays 2018 präsentiert.

Die Wiesbadener Production Company schoko pro unterstützte die Inszenierung der Fahrzeugenthüllung mit der Bestückung und Verfahrung hochwertiger Carbon-Rollbildleinwände.

Als zentrales Element der Show in der Eisbachhalle wurde ein Gerriets „Megascreen Tour“ mit einer Bildgröße von 20 x 9,5m als Haupt-Videoprojektionsfläche eingesetzt. Diese aufrollbare Bildfläche verdeckte die Sicht auf das Highlight des Abends vollständig und ermöglichte im Verlauf der Show eine spektakuläre, von Artisten und Lichtshow begleitete, Inszenierung der Fahrzeugenthüllung.

Parallel zur sich öffnenden Hauptleinwand wurden zusätzlich zwei, die Bühnenfläche flankierende, vier Meter breite Rollbildwände „Gerriets Tube Carbon“ szenisch vertikal verfahren und gleichzeitig abgerollt, um neue Projektionsflächen für Mediencontent und Live-Bilder bereitzustellen. So konnte der Blick auf das mit Spannung erwartete neue Fahrzeug frei gegeben werden, ohne auf die mediale Begleitung des weiteren Programms zu verzichten.

Das Mechanic Team von schoko setzt seit einigen Jahren Gerriets Carbon Rollbildwände von zwei bis 21 Meter Breite ein und entwickelt diese Systeme kontinuierlich weiter, um den komplexen Kundenanforderungen und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Systeme gerecht zu werden. So können die spezialisierten Bühnentechniker auf Erfahrungen im Festeinbau, Tour Betrieb, sowie in Fernsehliveshows, und Enthüllungen zurückgreifen und diese ihren Kunden nutzbar machen. Fast jeder Einsatz bringt Besonderheiten mit sich, weiß Peter Roth-Lipkow (zuständig für die Systementwicklung bei schoko pro) zu berichten. Für diese Enthüllung wurde die Systembreite auf 20,75m angepasst um die maximal mögliche Projektionsbreite in diesem Studio von 20 Meter zu ermöglichen.

Info: www.schokopro.com

Fahrzeugenthüllung (Foto: Man Truck & Bus AG)

Niemeier beim Berliner Halbmarathon im Einsatz

Mitte April ist in Berlin die 38. Auflage des größten deutschen Halbmarathonlaufs veranstaltet worden. Für die unterschiedlichen Wettkämpfe, die an dem Renntag stattfanden, waren insgesamt mehr als 36.000 Athleten gemeldet. Die seit 2011 bestehende Strecke beginnt und endet auf der Karl-Marx-Allee und führt über Unter den Linden und durch das Brandenburger Tor nach Westen. Neben dem Halbmarathon finden auch Rennen für Inlineskater, Rollstuhlfahrer und Handbiker statt.

Damit die Athleten und die rund 250.000 Zuschauer an der Strecke einen sicheren und gut organisierten Veranstaltungstag erlebten, war die Niemeier Event Tools GmbH im Einsatz. Mit Equipment und Lösungen aus dem eigenen Portfolio sorgte das Niemeier-Team für einen reibungslosen Ablauf aller Wettkämpfe.

Im Einzelnen wurden für das Absperren 2.600 Meter Metallgitter Anti-Climb sowie 6.600 Meter Metall- und Leitgitter verwendet. Auf der Strecke verteilt waren außerdem 130 Eingangsschleusen sowie diverse Leitkegel. Darüber hinaus kamen aus dem Niemeier-Mietpark auch Kabelbrücken und professionelle Zeltheizgeräte zum Einsatz.

Info: www.niemeier-event-tools.de

Aufbauarbeiten (Foto: Niemeier)

Know-how von tarm für Fahrzeug-Präsentation

tarm Showlaser und Leithaus Filmproduktion haben eine außergewöhnliche LKW-Präsentation in den Vereinigten Arabischen Emiraten betreut. Dabei wurde die Markteinführung von Mercedes-Benz Schwerlast-Fahrzeugen für Nahost und Afrika mit einer Inszenierung von tarm auf dem Meer vor der Skyline Dubais inszeniert.

Die regionale Einführung der neuen Generation schwerer Lkws wurde am Anfang März an Dubai Marina und der Jumeirah Beach Residence gefeiert. Vor mehr als 300 VIP-Kunden und Medienvertretern enthüllte eine extravagante Laserperformance die Modelle vor der Kulisse des neuen „Dubai Eye“.

Innerhalb von nur acht Tagen kreierte das Team von tarm Showlaser und Leithaus Filmproduktion diese Show mit insgesamt zehn vollfarbigen Hochleistungs-Laserprojektoren und einer 360 Grad Haze-Installation mit insgesamt 18 Nebel-/ Dunstgeneratoren inklusive Windmaschinen.

tarm Showlaser-Geschäftsführer Ralf Lottig: „Wir hatten nur eine einzige Nacht zum Proben auf dem Meer vor der Küste Dubais und in diesem Fall ist eine sehr gründliche Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Also haben wir die gesamte Show in unseren Bochumer Studios unter realistischen Bedingungen in 3D visualisiert und vorprogrammiert.“

Info: www.tarm.de

Präsentation in Dubai (Fotos: tarm)

Zapier-Integration beim Xing TicketingManager

Xing Events ermöglicht Veranstaltern mit der Integration des webbasierten Services Zapier, Teilnehmerdaten anhand von wenigen Klicks und mit über 900 Schnittstellen – wie HubSpot, Salesforce, Google-Tabellen, Excel oder Mailchimp – zu verbinden.

Zapier verknüpft zahlreiche Programme mit dem Xing TicketingManager und ermöglicht damit Veranstaltern, Alltagsaufgaben zu automatisieren und zu vereinfachen. Innerhalb von wenigen Minuten und ohne Programmierkenntnisse lässt sich eine Integration mit den gewünschten Schnittstellen konfigurieren.

„Mit der Zapier-Integration verbindet Xing Events alle wesentlichen Anbieter für ein erfolgreiches Eventmanagement. Damit ist uns ein großer Schritt gelungen, den Xing TicketingManager zum zentralen Element der Infrastruktur für ein erfolgreiches Teilnehmermanagement zu machen. Somit ermöglichen wir unseren Veranstaltern eine enorme Zeitersparnis ihres Eventmanagementprozesses“, so Prof. Dr. CaiNicolas Ziegler, Geschäftsführer der Xing Events GmbH.

Bei einem Ticketkauf im Xing TicketingManager wird der Eventteilnehmer direkt in das eigene CRM, wie Salesforce oder aber auch einer Excelliste, integriert. Der Prozess erfolgt automatisch und spart damit dem Veranstalter wertvolle Zeit. Wird Zapier zusätzlich mit einem E-Mail-Marketing Tool wie Mailchimp verbunden, können weitere automatisierte E-Mails zu dem Event versendet werden.  

Info: www.xing-events.com

loop light kreiert 3D-Mapping für Jubiläumsfeier

Für die Jubiläumsfeier 150 Jahre Hypothekarbank Lenzburg AG auf Schloss Lenzburg in der Schweiz haben die Spezialisten von  loop light ein aufwendiges 3D-Mapping kreiert. Gemeinsam mit der Hypothekarbank, einem Magier, Megatron Veranstaltungstechnik, dem Schloss Lenzburg sowie der Projektleitung von Raum360° zeichnete loop light verantwortlich für die Entwicklung von Inhalten für das 3D-Mapping und dessen Umsetzung vor Ort.

Als Grundlage diente eine von loop light erstellte 3D-Simulation des Rittersaales, auf deren Basis moderne wie auch klassische Bildwelten erschaffen wurden. Höhepunkt war die Vorstellung und Taufe der Hypi Rose – einer eigenen Züchtung im Auftrag der Hypothekarbank Lenzburg, die zusammen mit dem Illusionisten Magrée innerhalb der 3D-Projektion vorgestellt wurde.

Info: www.looplight.de

3D-Mapping von loop light (Fotos: loop light GmbH)