Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Graphische Wasserwand für Hamburg Triathlon

Am Wochenende des 14. und 15. Juli 2018 ist zum 17. Mal der Hamburg Wasser World Triathlon durchgeführt worden. Die Veranstaltung in der Hansestadt ist fester Bestandteil der globalen Wettbewerbsserie dieser Sportart und wird vom dazugehörigen Weltverband mit dem Prädikat „Größter Triathlon der Welt" beworben. Rund 250.000 Zuschauer und 10.500 Triathleten waren am Veranstaltungswochenende vor Ort.

Für den Triathlon hatte der Sponsor Hamburg Wasser sich etwas Besonders einfallen lassen – dieses Jahr konnten die Zuschauer Motivationsbotschaften auf einer 27 Meter langen graphischen Wasserwand schreiben, die auf der Reesendammbrücke von as systems GmbH installiert wurde.

Die Botschaften der Zuschauer konnten per WhatsApp, SMS oder auf klassischem Weg per Karte, an die vor Ort bereitstehenden Promotern weitergegeben werden.

Info: www.as-systems.com

Wasserwand (Fotos: Benjamin Nadjib)

Klima-Expertise von Helot für Jubiläumsfeierlichkeiten

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck feiert in diesem Jahr sein 350. Gründungsjubiläum. Die Festlichkeiten zu diesem Anlass begannen mit einem großen Mitarbeiterfest am 18. und 19. April am Firmensitz in Darmstadt und fanden ihren Höhepunkt in einem Festakt am 3. Mai, zu dem rund 900 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft geladen waren.

Ein architektonisches Highlight des Events war die eigens errichtete, gigantische Zeltkonstruktion „M-Sphere“. Das verwendete geodätische Kuppelzelt ist 21 Meter hoch und hat 50 Meter Durchmesser. Verantwortlich für die Klimatisierung der temporären Zeltkonstruktionen auf dem Veranstaltungsgelände zeichnet die Helot GmbH aus Köln. Insgesamt handelt es sich dabei neben dem großen Hauptzelt noch um drei kleinere Nebenzelte, die allesamt von Helot mit professioneller Klima-Infrastruktur versehen wurden. Das System wurde dabei komplett ferngesteuert und -überwacht und sorgte an den warmen Frühlingstagen für angenehme Temperaturen auf dem Merck-Gelände.

Im Einzelnen sind bei dem Projekt 15 Ölgebläseheizungen des Typs HTL 200, 33 Kompakt-Klimagerät Typ Air 40 sowie drei Türluftschleieranlagen Typ ETS 18,5 im Einsatz. Darüber hinaus installierte Helot auch diverse kleinere Öl- und Elektroheizgeräte, einige Splitklimageräte und natürlich auch alle für den Betrieb benötigten Peripherie-, Einbau- und Steuerungskomponenten. Die Zeltkonstruktionen – inklusive Klimatisierung – werden in Darmstadt noch bis Ende Oktober 2018 aufgebaut bleiben.

Info: www.helot.de

M-Sphere (Foto: Helot GmbH/Fotograf: Joaquim Ferreira – Foto-kiko.de)

Die technischen Installationen im Arborea Marina Resort Neustadt

Am 16. Juli 2018 eröffnet das Arborea Marina Resort Neustadt als erstes Haus der jungen Hotelgruppe Arborea Hotels und Resorts in der Lübecker Bucht in Schleswig-Holstein. Bei der medientechnischen Ausstattung des Foyers, der Tagungsräume, der Restaurants und Bars vertraute die Hotelleitung auf das Systemhaus Mediasystem.

Unter dem Credo „Experience. Together“ addressiert das Hotel neben Leisure-Touristen auch an Unternehmen, die für ihr Corporate Event einen Tagungsort mit Erlebnis-Charakter suchen. Die Medien- und Konferenztechnik wurde visuell auf das Interieur in Holzoptik abgestimmt und bietet Flexibilität für ein breites Veranstaltungsspektrum. So lassen sich die zwei 117 und 56 Quadratmeter großen Veranstaltungsräume Vision und Spirit sowie das Hangout – eine 93 Quadratmeter große Relax&Play-Zone mit Bar und Zugang zur Terrasse – sowohl räumlich als auch medientechnisch getrennt und zusammen verwenden. Damit können auch Eventkonzepte mit einem Mix aus Tagung, Spiel, Entspannung und After-Work-Party realisiert werden. Zu diesem Zweck konfigurierte Mediasystem drei Beschallungszonen für den Konferenzbereich. Ein hochwertiges PA-System von Bose mit Einbau- und Aufbaulautsprechern sowie eine Mikrofonanlage von beyerdynamic sorgen für einen angenehmen Sound und eine präzise Sprachwiedergabe.

Für die musikalische Untermalung der allgemeinen Hotelbereiche - Restaurants, Bars und Foyer - wurden sechs weitere Beschallungszonen konfiguriert. Hier kommen sowohl Bose als auch Yamaha Lautsprecher zum Einsatz. Um das Audiosoundsystem auf einfache Weise steuern zu können, stehen mehrere fest installierte Bose Bedienfelder zur Verfügung. Die grafische Benutzeroberfläche dieser Bedienfelder wurde genau den Anforderungen angepasst, die im alltäglichen Hotelbetrieb herrschen. Entsprechend vorprogrammierte Presets erleichtern die Bedienung auch für nicht technisch versiertes Personal. In jeder Beschallungszone kann ein anderes Musikprogramm abgespielt und der Sound individuell gesteuert werden.

Auch hinsichtlich der Präsentationstechnik bietet das Arborea eine Top-Ausstattung mit leistungsstarken Projektoren von Digital Projection mit 18.000 und 8.500 ANSI-Lumen, motorisierten Leinwänden und LED-Bildschirmen. Über ein Digital Signage System von easescreen erhalten Besucher aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten sowie allgemeine Hotelinformationen. In beiden Konferenzräumen steht ein ClickShare System von Barco zur Verfügung, um Inhalte von verschiedensten Geräten drahtlos präsentieren und teilen zu können.

Das Herz des Resorts ist The Stairs, eine riesige Freitreppe aus Holz mit angrenzender Bar, die rund um die Uhr geöffnet hat. Hier finden verschiedene (Abend-)Veranstaltungen statt. Die vier Innenraumterrassen und die Raumhöhe von 6,15 Metern stellten eine besondere Herausforderung hinsichtlich der Beschallung dar. Ein modular anpassbares Bose Line-Array-System wird den akustisch anspruchsvollen Bedingungen des Raumes gerecht und liefert dank digital einstellbarer Abstrahlwinkel einen gleichmäßigen Sound auf jeder der Terrassen. Die Mikrofonanlage von beyerdynamic steht auch hier für die Moderation von Veranstaltungen zur Verfügung. Die Szenenbeleuchtung der Tanzfläche erfolgt über Moving Heads von Martin, die an einem Deckentraversensystem befestigt wurden. Gesteuert wird die Szenenbeleuchtung über ein Lichtpult von ETC - entweder live oder über vorprogrammierte Abfolgen.

Sämtliche Medien- und Konferenztechnik läuft in einem zentralen Serverraum zusammen.

Info: www.mediasystem.com

Blick in das Arborea Marina Resort (Fotos: Joi! Design)

Kuchem Konferenz Technik in der Motorworld Köln | Rheinland

Die Motorworld Köln Rheinland befindet sich auf dem Gelände des historischen Flughafens am Butzweilerhof mit einer Fläche von rund 50.000 qm und ist eine multifunktionale Eventlocation für bis zu 4.000 Gäste.

Kuchem Konferenz Technik ist exklusiver Veranstaltungstechnikpartner für den Tagungs-, Konferenz- und Eventbereich. Der Full-Service Dienstleister stattet verschiedenste Event-Formate mit Licht- und Tontechnik aus.

Für Events und Tagungen stehen der „Vier-Takt-Hangar“ für bis zu 4.000 Personen, die historische Empfangshalle sowie mehrere Konferenz- und Tagungsräume bereit. Für die Inszenierung von Events hat Kuchem im Vier-Takt-Hangar eine große LED-Wand mit 25x12 Modulen und einer Abmessung von rund elf mal sechs Meter fest installiert. Durch ein flexibel gestaltetes Rigging-Konzept lassen sich unterschiedlichste Veranstaltungsformate schnell und effizient realisieren.

Das Highlight für alle Automobilliebhaber ist die Privatsammlung von Rennsport-Legende Michael Schumacher, von der aus man drei der insgesamt zwölf Tagungsräume direkt erreichen kann. Alle Tagungsräume verfügen über speziell auf den Kundenbedarf angepasste Konzepte und können wahlweise mit Projektoren oder Displays ausgestattet werden.

Info: www.kuchem.com

Blick in die Motorworld (Foto: Kuchem Konferenz Technik)

Pink Event Service gestaltet Ausstellerabend

Im Rahmen der Messe für die Prozessindustrie Achema hat Pink Event Service einen großen Ausstellerabend konzipiert und durchgeführt. Getreu dem Motto „Meet your friends“ wurde dabei die Agora-Fläche mitten auf dem Frankfurter Messegelände zur Location für und 1.200 Gäste umgewandelt.

Eine Sommerparty mit verschiedenen Event-Bereichen war geplant, fächerförmig positionierte Brückentische förderten die Gemeinsamkeit während des Essens und animierten zum Small-Talk – künstliche Rasenflächen mit Liegestühlen und erhöhtem Lounge-Bereich sorgten für entspannende Minuten und gaben den Blick auf das Veranstaltungsgeschehen frei.

Pink Event Service zeichnete für die Eventkonzeption verantwortlich und sorgte im weiteren Verlauf für das Projektmanagement und plante und installierte die Veranstaltungstechnik mit Beleuchtung und Beschallung. Weiterhin konstruierte der Dienstleister die Rundbogenbühne und stelle das gesamte Mobiliar und die Dekoration aus eigenem Fundus bereit.

Info: www.pink-event-service.de

Umgestaltete Agora-Fläche (Foto: Pink Event Service)